Besuch beim Coppenrath-Verlag mit Meet & Greet mit Teri Terry!

Am vergangenen Samstag hatte ich die einmalige Gelegenheit die Autorin der Slated-Trilogie Teri Terry zu treffen. Der Coppenrath-Verlag lud zu diesem tollen Event ein, welches nicht nur das Meet & Greet beinhaltete, sondern auch noch eine Führung durch einen Teil des Verlags und ein abschließender gemeinsamer Abendsnack.

Als ich überpünktlich um viertel vor vier am Verlag eintraf und schon nett von Frau Klinkert begrüßt wurde, waren schon einige bekannte Gesichter anwesend, worüber ich mich sehr gefreut habe. Trotzdem war ich erst einmal von den Eindrücken geplättet, die sich mir da boten …

Die Alte Feuerwache

DSC08681Der Teil des Coppenrath-Verlags, in dem das Meet & Greet mit Teri Terry statt fand, war die Alte Feuerwache in Münster. Gegen 16 Uhr begann das Treffen mit einer kleinen Führung durch dieses besondere Gebäude durch Frau Klinkert.

Die Alte Feuerwache wurde 2009 vom Coppenrath-Verlag bezogen. Der Gebäudecharakter als Alte Feuerwache ist allerdings erhalten geblieben, so ist im Turm noch ersichtlich, wo früher die Rutschstangen installiert waren. So sitzt der Verlag in einem Gebäude mit wirklich tollem und besonderem Flair.

Unter anderem findet man im Erdgeschoss den Showroom des Verlags, in dem das gesamte aktuelle Programm der Verlage Coppenrath, Hölker und der Spiegelburg ausgestellt ist. In den meisten anderen Gebäudeteilen fühlt man sich teils wie in einer Antiquitätenausstellung, die der Verlagsleiter wohl zum Großteil selbst liebevoll zusammen getragen hat. Zwischendrin finden sich auch noch einige Büroräume.

Wirklich, der Verlag ist optisch etwas wirklich besonderes, ein echter Hingucker. So konnte ich mich auch nicht für eine kleine Auswahl an Fotos entscheiden, die ich euch zeigen will, sondern habe eigens hierfür eine kleine Galerie angelegt, die ihr euch untenan ansehen könnt. Wahnsinn, oder?

DSC08681
Der Showroom des Coppenrath-Verlags!
« 1 von 84 »

Meet & Greet

DSC08809Gegen 16.30 Uhr war dann auch die Autorin anwesend. Teri Terry ist eine außerordentlich sympathische Person. Im Sommer erschien im Coppenrath-Verlag der letzte Teil ihrer großartigen Trilogie “Vernichtet”, der mittlerweile aus rechtlichen Gründen allerdings einen neuen Titel bekommen hat und nun “Bezwungen” heißt. Im Rahmen dieser Veröffentlichung habe ich anlässlich einer Blogtour dazu bereits im Juni ein kleines Interview mit Teri Terry führen dürfen, welches ihr gerne hier nachlesen könnt.

  bezwungen

Teri Terry erzählte erst einmal ein wenig über sich selbst, unter anderem, wie es zu diesem ungewöhnlichen Namen kam, denn Teri Terry ist nicht ihr Künstlername, sie heißt wirklich so. Mehr dazu erfahrt ihr auch im oben verlinkten Interview.
Sie erzählte ein wenig von ihrer Arbeit an der Trilogie und wie sie überhaupt auf die Idee dazu kam, nämlich durch einen Traum.
Teri Terrys nächstes Buch wird “Mindgames” heißen und bereits im nächsten Juni veröffentlicht werden. Natürlich ebenfalls wieder im Coppenrath-Verlag.

DSC08818Nach einer kurzen Erzählung las Teri Terry auch ein paar Passagen aus dem 1. und 2. Originalbänden vor. Anschließend stellte sie sich einigen Fragen der Meet & Greet Besucher und des Verlags.

Das zuhören machte richtigen Spaß. Wie bereits erwähnt ist die Autorin eine wirklich nette Person und in dieser ungezwungenen und gemütlichen Atmosphäre vor dem Kamin hat es richtigen Spaß gemacht zu lauschen und sich auszutauschen.

Zum Ende der Runde gab es selbstverständlich auch noch die Möglichkeit sich von Teri Terry seine Bücher signieren zu lassen, Fotos zu machen und sich noch einmal im kleineren Rahmen zu unterhalten.

Beim anschließenden Snack kam man ebenfalls noch einmal ins Gespräch. Es ging um das Wetter in Teri Terrys Heimat England, um Weihnachtsmärkte, denn der Weihnachtsmarkt in Münster war zu unser aller Bedauern noch nicht geöffnet, um Glühwein und natürlich um Bücher.

Insgesamt war es ein wirklich schöner Nachmittag und Abend in einer tollen gemütlichen Runde mit gelungener und ungezwungener Atmosphäre. Ich bin total beeindruckt von diesem Verlag, sowohl was die ansprechende und liebevolle Gestaltung des Verlagsgebäudes angeht, als auch die freundliche Aufnahme aller beteiligten Mitarbeiter.

Es hat wirklichen Spaß gemacht, die Autorin war zwar Hauptattraktion, aber tatsächlich nur eines von vielen Highlights. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf “Mindgames” und ich hoffe, bald wieder mal die Gelegenheit zu haben, diesen großartigen Verlag zu besuchen!

Gewinnspiel-Auslosung Blogtour Vernichtet

blogtoursidebar_vernichtet

Ihr Lieben,

Leider ist unsere Blogtour nun vorbei und wir möchten uns für eure rege Teilnahme bedanken!

Auch beim Gewinnspiel haben über 100 von Euch mitgemacht! Und um Euch nicht lange auf die Folter zu spannen gibt es hier auch direkt die Gewinner!

Je ein Exemplar von „Vernichtet“ geht an:

LeFaBook
Schneeflöckchen
Jonas (Stillefeder)

Die komplette Trilogie hat gewonnen:

Bebubbly

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH DEN GEWINNERN!!!

E-mails an Euch gehen heute noch raus, sobald wir Eure Adresse haben, werden die Bücher direkt vom Verlag aus an Euch versendet.

Bis zum nächsten Mal!

Das Gewinnspiel zur Blogtour zu "Vernichtet"

blogtoursidebar_vernichtet

Ihr Lieben,

schön, dass ihr dran geblieben seid und auch heute wieder reinschaut! Und eure Treue soll jetzt natürlich auch belohnt werden, denn wer gut aufgepasst hat (oder auch noch einmal nachschauen geht Zwinkerndes Smiley), der hat nun die Chance auf einen tollen Preis, denn wir freuen uns sehr euch heute in Zusammenarbeit mit dem Coppenrath-Verlag folgende Preise präsentieren zu können:

1 x die komplette Buchreihe bestehend aus “Gelöscht”, “Zersplittert” und “Vernichtet”
und
3 x je ein Exemplar des dritten Teils “Vernichtet”

Was ihr dafür tun müsst ist einfach: Auf jedem der teilnehmenden Blogs ist im Blogtour-Beitrag ein Wort versteckt worden. Es ist z.B. rot markiert oder unterstrichten. Habt ihr alle Wörter zusammen, ergeben sie den gesuchten Lösungssatz.

Hier noch einmal alle teilnehmenden Blogs:

Teilnahmebedingungen:
Das Gewinnspiel läuft eine Woche ab sofort bis zum 06.07.2014 um 23.59 Uhr. Die Auslosung erfolgt am darauf folgenden Tag und die Gewinnern werden auf allen Blogs bekannt gegeben.
Es ist egal auf welchem der teilnehmenden Blogs ihr teilnehmt, das Formular ist immer das selbe. Jeder bekommt auch nur ein Los, eine Mehrfachteilnahme bewirkt den sofortigen Ausschluss.
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit dem Einverständnis eurer Eltern. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn der Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz ist.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann bei Verlust beim Versand nicht ersetzt werden.

Euch allen viel Glück!

Liebe Grüße,

Nicole

Teilnahme:

Blogtour “Vernichtet” Tag 8: Interview mit Teri Terry

blogtoursidebar_vernichtet

Heute ist es endlich soweit! Die Blogtour zu Teri Terrys großartiger Trilogie macht bei mir Halt.

Nachdem Ihr in den letzten Tagen ja bereits ganz viel über die Slated-Trilogie erfahren konntet und euch gestern die Autorin vorgestellt wurde, gibt es heute ein kleines Interview mit Teri Terry, die sich trotz Ihres vollen Terminkalenders ein wenig Zeit für uns genommen hat worüber wir uns wirklich freuen!

Das Interview wurde natürlich in englischer Sprache geführt, für euch aber natürlich ins Deutsche übersetzt.

Viel Spaß wünsche ich euch nun mit ein paar kurzen Einblicken in Teri Terrys Arbeit, ihrem neuen Buchprojekt und als ganz private Person!


Im Gespräch mit Teri Terry

DSC00279

In den FAQ auf ihrer Homepage schreibt Teri Terry schon, wie sie zu diesem ungewöhnlichen Namen kam:
Nein, meine Eltern waren nicht so grausam! Ich habe diesen Namen angeheiratet. Eigentlich bin ich eine Teresa, wurde aber immer nur Teri gerufen. Ich habe niemals daran gedacht einen anderen Namen anzunehmen, bereue es allerdings ab und an mal, zum Beispiel, wenn ich telefonisch einen Termin machen will…

Wie kamen Sie zum Schreiben? Ist das Ihr Hauptberuf?
Ich mache das schon so lange ich denken kann und schreibe auch fast genau so lange. Vor ungefähr zehn Jahren habe ich damit begonnen zu versuchen meine Sachen auch zu veröffentlichen. Heute schreibe ich Vollzeit.

Wo und wann schreiben Sie am liebsten? Was ist Ihr Lieblingsarbeitsplatz und wovon werden Sie inspiriert?
Ich schreibe zu Hause. Meistens mag ich es direkt morgens damit zu beginnen – mit einem Laptop im Bett. Obwohl ich in letzter Zeit tatsächlich meistens am Nachmittag im Garten schreibe. Zu dieser Jahreszeit liebe ich es draußen zu schreiben.

Was wird Ihr nächstes Buchprojekt? Ist da schon etwas geplant?
Mein nächstes Buch ist Mind Games und wird in Großbritannien im März 2015 von Orchard Books veröffentlicht werden. Ich hoffe sehr, dass es auch für Deutschland übersetzt und veröffentlicht werden wird! Es ist ein futuristischer Thriller der teilweise in London spielt und teilweise auf einer exotischen Insel; teilweise in der realen Welt, und teilweise in virtuellen Welten.

Tterry garden workplaceWie kamen Sie auf die Idee zu “Gelöscht”?
”Gelöscht” begann mit einem Traum von einem Mädchen, das erschrocken den Strand entlang läuft und Angst davor hat zurück zu blicken und zu sehen was da jagt. Dies wurde der Prolog zu “Gelöscht” und von dort entwickelte sich die Geschichte weiter.

Welche Ihrer Figuren ähnelt Ihnen am meisten?
Ich glaube nicht, dass ich einem meiner Charaktere wirklich ähnlich bin – sie sind wirklich komplett meiner Phantasie entsprungen. Obwohl ich schon glaube, dass ich ein paar Dinge mit Kyla gemeinsam habe. Wie sie bin auch ich sehr stur und manchmal in bringt mich meine Eigenschaft zu Sprechen ohne nachzudenken in Schwierigkeiten. Auch ich mag keinen Brokkoli, dafür aber Katzen! Aber ich bin nicht so mutig wie sie es ist.

Was machen Sie, wenn Sie nicht gerade Schreiben?
Lesen, Spazieren gehen, Sport (vor allem Cricket und Tennis), und ich liebe alle Arten von Musik, und gehe gerne auf Konzerte.

Zum Schluss ein paar Spaß-Fragen, um den Menschen Teri etwas besser kennen zu lernen:

Bitte beschreiben Sie sich selbst mit fünf Worten.
Loyal, stur, spielerisch, fokussiert, sensibel.

Kaffee oder Tee? Tee

Schokolade oder Chips? Popcorn! (einfach aus Trotz!)

Filme oder Bücher? Bücher

Drinnen oder Draußen? Draußen (es sei denn, es regnet)

Sommer oder Winter? Ich kann mich nicht entscheiden: beides! Ich mag den Wechsel der Jahreszeiten!


Ich hoffe, dass euch dieses Interview genauso viel Spaß gemacht hat wie mir und ihr jetzt noch mehr Lust auf diese tolle Reihe habt als vielleicht vorher schon!

Dies war schon fast das Ende der Blogtour, aber nur fast! Denn was wäre eine Blogtour ohne ein Gewinnspiel?! Deswegen als kleinen Tipp: Schaut auf jeden Fall morgen wieder vorbei, denn dann startet auf allen teilnehmenden Blogs das große Gewinnspiel und ich kann euch schon einmal verraten, was es für tolle Preise zu gewinnen gibt:

Der Coppenrath-Verlag stiftet je

1 x die komplette Buchreihe
3 x je ein Exemplar des dritten Teils “Vernichtet”

Also, wenn das mal nichts ist! Alle Informationen zur Teilnahme morgen!

Und hier nochmal alle bisherigen Blogtour-Stationen im Überblick:

blogtourbanner_vernichtet

Liebe Grüße,

Nicole

Vernichtet – Teri Terry

vernichtet

Coppenrath Verlag
Gebundene Ausgabe
ca. 376 Seiten
17,95 Euro
Juni 2014
Originaltitel: Shattered
ISBN: 978-3649611851
Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Kylas Leben ist einmal mehr in größter Gefahr, als Nico einen hinterhältigen Anschlag auf sie ausübt. Auf der Flucht vor dem skrupellosen Anführer von Free UK, der für Kyla inzwischen zu einem unberechenbaren Gegner geworden ist, sucht sie Unterschlupf bei ihren Freunden von MIA. Dort kann sie mit neuer Identität untertauchen und aus dem Blickfeld der Lorder und der Terroristen verschwinden. Sich in Sicherheit wähnend, kreisen Kylas Gedanken wieder mehr um ihre Kindheit, und Stück für Stück kommen Erinnerungsfetzen an Lucy und ihre Eltern zurück. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war. Doch wieso hat ihr Vater sie damals freiwillig den Terroristen übergeben? Und welch dunkles Geheimnis verbirgt sich hinter ihrer Familiengeschichte? 

Gewähltes Zitat

In mir gibt es eine ängstliche Stimme, die zur Flucht drängt. Mitunter ist es besser, unwissend zu bleiben, denn sonst ändern sich die Dinge, und Veränderung ist nicht immer gut. Die ganze Zeit hatte ich alles darangesetzt zu erfahren, wer ich bin, woher ich komme und warum ich geslatet wurde. Und was habe ich jetzt davon, dass ich weiß, dass Nico mich für seine Pläne missbraucht hat? Nichts.

(S. 48)

 

Meine Meinung

Kyla wird in ein abgelegenes Mädchenheim geschleust, dass von ihrer wirklichen Mutter geleitet wird. Leider kann sich Kyla aber kaum an sie erinnern, entsprechend schwierig ist das Verhältnis der beiden. Erschwerend hinzu kommt, dass Kyla ihre wahre Identität nicht offen legen darf, denn sie ist unter falschem Namen dort. Nach und nach kommt Kyla allerdings hinter die Geheimnisse ihrer Vergangenheit und schließlich kommt auch der Zeitpunkt, an dem sie vor dieser wieder fliehen muss …

Diesem finalen Band habe ich wirklich entgegen gefiebert. Der zweite Band erschien ja bereits im Februar, so mussten wir überhaupt nicht lange auf diesen Abschluss warten, was mir nach dem bösen Cliffhanger des letzten Bandes natürlich sehr gut in den Kram passte.

“Vernichtet” ist ein wirklich toller Abschluss der Reihe, obwohl er sich zunächst erst einmal gänzlich anders liest, als noch die ersten beiden Bände. Dieser Band beginnt nämlich sehr gemächlich und schildert total unaufregend Kylas erstes Zusammentreffen mit ihrer vermeintlichen Mutter und ihren Versuchen sich ein neues Leben inmitten einer Gesellschaft aufzubauen, der sie nicht vertraut und von der sie sich verfolgt fühlt.
Im Gegensatz zu den ersten beiden Bänden ist Kyla in diesem Band wirklich sehr gereift. Diese Entwicklung ist der Autorin hier wirklich wunderbar gelungen. Was im zweiten Band ja bereits anklang, nämlich Kylas Persönlichkeitsentwicklung, wird hier an die Spitze getrieben, denn obwohl Kyla immer noch nicht so wirklich weiß, wer sie tatsächlich ist und sich einfach an zu viele Dinge ihres alten Lebens nicht mehr erinnern kann, bildet sich in ihr ihre eigene und neue Persönlichkeit, die gleichzeitig nichts mit ihren vergangenen Persönlichkeiten zu tun hat, aber andererseits auch alles! Diese Entwicklung hat mich wirklich beeindruckt, das hat Teri Terry hier wirklich sehr, sehr gut hinbekommen.

Nach einem sehr gemütlichen Anfang geht es in der zweiten Hälfte der Geschichte dann schließlich doch richtig zur Sache und es wird richtig spannend und diese Spannung hält sich tatsächlich bis zum Schluss.

Der Schluss! Ja, das Ende dieser Reihe war doch etwas anders als ich vielleicht erwartet hatte und er kam recht plötzlich. Noch bis kurz vor Schluss war ich am rätseln, wie sich wohl alles so auflösen könnte, dass man als Leser damit zufrieden sein könnte und war sehr froh, dass die Autorin das hier wunderbar geschafft hat.
Obwohl es wahrscheinlich nicht das typische Ende ist, passt es meiner Meinung nach perfekt ins Bild und unterstreicht einfach noch einmal die Ernsthaftigkeit des gesamten gesellschaftlichen Szenarios, das die Autorin hier entworfen hat.

Fazit

Insgesamt bin ich vom Abschluss dieser Trilogie wirklich sehr angetan! Es war zwar anders als erwartet, aber trotzdem einfach großartig, absolut passend und angenehm zu lesen.
Von mir gibt es für diesen grandiosen Abschluss dann auch die volle Punktzahl, denn wirkliche Kritik kann ich hier nicht anbringen.

Meine Wertung:

RegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogen

Specials:

blogtourbanner_vernichtet

Reihe:

Juni 2013: Gelöscht 
Januar 2014: Zersplittert
Juni 2014: Vernichtet

Ankündigung: Blogtour zu Teri Terrys "Vernichtet"

blogtoursidebar_vernichtet

Vor wenigen Tagen war es soweit. Der finale Band von Teri Terrys “Slated”-Trilogie “Vernichtet” ist erschienen! Klar, dass ich den Band sofort verschlingen musste, denn die ersten beiden Bände “Gelöscht” und “Zersplittert” fand ich einfach genial.

Aus diesem Grund freue ich mich auch ganz besonders, dass ich Teil der großen Blogtour zu “Vernichtet” sein darf!
Diese startet am kommenden Samstag, den 21. Juni. Ihr könnt euch auf viele tolle Infos sowohl zum Buch, als auch zur Autorin freuen. Natürlich alles spoilerfrei.

Die Tourstationen

Und wer bei der Blogtour aufmerksam mitliest und alles mitverfolgt, der hat am 29. Juni dann noch die Chance auf einen tollen Gewinn! Und Gewinne sind doch immer toll, oder? Deswegen verraten wir euch auch, was es schönes zu gewinnen gibt.
Unter allen Teilnehmern dürfen wir dank des Coppenrath-Verlags einmal die komplette Buchreihe verlosen und drei mal jeweils ein Exemplar von “Vernichtet”. Na, wenn das mal nichts ist?!

Bleibt also am Ball, es lohnt sich! Bis zum Start der Tour werden jeden Tag ein paar Rezensionen zum dritten Band online gehen um euch schon einmal ein wenig einzustimmen. Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Tour begeistern können und freuen uns auf eure zahlreichen Besuche!

blogtourbanner_vernichtet