Royal 4: Eine Krone aus Stahl – Valentina Fast

royal4

Impress Verlag
e-Book Ausgabe
1482 KB; ca. 208 Seiten
3,99 Euro
November 2015
ISBN: 978-3646601718

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

**Die letzten Kandidatinnen und der echte Prinz**
Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…

Gewähltes Zitat

Ich wünschte ihr von Herzen, dass sie mit Fernand glücklich wurde. Natürlich auch, wenn er nicht der Prinz sein sollte. Und als ich meinen letzten Schluck nahm – vielleicht war der Kaffee ja ein verkapptes Weisheitsmittel – wurde mir klar, warum ich so gerne mit ihnen allen Zeit verbrachte , warum ich mich so gerne in ihrer Nähe aufhielt und es mir letztlich egal war, was andere darüber dachten: Sie waren die einzigen wirklichen Freunde, die ich jemals gehabt hatte.

(Position 817; ca. 27 %)

Meine Meinung

Nur noch wenige Mädchen sind im Rennen um die Gunst des Prinzen. Während einer Rundreise durch Viterra, bei der die Mädchen sich dem Volk zeigen sollen, wird Tatyana klar, für wen ihr Herz wirklich schlägt. Gleichzeitig wird ihr aber auch verdeutlicht, dass sie keine Chance hat. Dass bereits in wenigen Tagen verkündet wird, wer von den vier jungen Männern der richtige Prinz ist, das ist ihr schon längst egal …

Schon alleine der tollen Cover wegen bin ich auf diese Reihe der jungen Autorin Valentina Fast gestoßen. Die Cover sind wirklich wunderschön, weswegen ich doch sehr hoffe, dass diese Reihe, die es bislang lediglich als e-Book gibt, irgendwann dann doch einmal in der Printausgabe erscheint. Alleine fürs Regal würde sich das schon lohnen, aber über die Optik habe ich in meinen bisherigen Rezensionen zu vorhergegangenen Bänden bereits geschwärmt, also lasse ich das hier nun außer Acht …

Nach Ende des dritten Bandes war ich sehr, sehr froh, dass ich direkt nahtlos zum vierten Band übergehen konnte, ansonsten wäre ich wohl verrückt geworden, denn auch, wenn es Tatyana unwichtig ist, ob ihr Auserwählter der wahre Prinz ist oder nicht, so war ich trotzdem neugierig. Sehr neugierig und deswegen musste ich auch glatt weiter lesen.

Obwohl uns in diesem Band zwar verdeutlicht wird, wer sich wirklich liebt, wird aber ganz klar, dass diese Verbindung nicht funktionieren wird. Warum, das bleibt offen, so dass man sich selbst Gedanken dazu macht, aber so wirklich klar wird das nicht. Jedenfalls bis zum Ende des vierten Bands, denn dann passiert etwas, was mich wirklich hat fluchen lassen, als es dann hieß, dass das Ende erreicht sei und man auf den fünften Band warten müsste. Zumindest gab dieses Ende viel Anlass zur Spekulation und das hatte nicht mal etwas mit der Enthüllung der Identität des Prinzen zu tun.

Zunächst einmal bekamen wir aber einen super tollen Einblick ins Leben einiger anderer Mädchen und lernten so auch die bislang weniger sympathischen besser kennen und sogar ein wenig verstehen. Das hat mir gut gefallen, langsam geht es auch in andere Richtungen mit der Geschichte.

Die Geschichte rund um Viterra pausiert hier allerdings wieder ein wenig, nachdem sie im dritten Band etwas Fahrt aufgenommen hatte. Ganz zum erliegen kommt sie zwar nicht, aber wir erfahren noch nicht sehr viel mehr. Dennoch wird immer klarer, dass tatsächlich mehr dahinter steckt.

Die Enthüllung des Prinzen kam dann nicht besonders überraschend und ich habe mich auch gefreut, dass einige meiner Annahmen sich tatsächlich auch bestätigt haben, andere wiederrum nicht. Ein ganz großes Warum steht jetzt aber noch weiterhin im Raum und ich bin sehr, sehr gespannt wie es weiter gehen wird!

Fazit

Royal 4 – Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast enthüllt endlich, worauf man die gesamten letzte Teile über gewartet wird. Am Ende wissen wir zwar wer der wahre Prinz ist, aber dennoch ist die Geschichte noch lange nicht vorbei. Mit Spannung erwarte ich nun den nächsten Teil, denn ich will gerne wissen, ob die Liebe siegt oder vielleicht doch etwas anderes?

Meine Wertung

Reihe

August 2015: Royal 1: Ein Leben aus Glas
September 2015: Royal 2: Ein Königreich aus Seide
Oktober 2015: Royal 3: Ein Schloss aus Alabaster
November 2015: Royal 4: Eine Krone aus Stahl
Dezember 2015: Royal 5: Eine Hochzeit aus Brokat
Januar 2016: Royal 6: ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.