August 2015: Monatsrückblick

Ja, ich bin mal wieder seeehr spät dran! Der Rückblick auf den September ist noch nicht da, aber erst einmal kommt der für den August dran. Der September folgt dann in Kürze, versprochen.

Dafür, dass es im August ja noch schön sommerlich war und sowohl Mann als auch Kind in diesem Zeitraum Urlaub hatten, lief er lesetechnisch ganz gut!

Gelesene Bücher im August

            

Nun ja, immerhin waren es dreizehn gelesene Bücher. Nicht soooo schlecht, wie ich finde. Und es waren ja einige wirklich tolle Titel dabei! Im Nachhinein betrachtet war eigentlich nichts davon wirklich schlecht. Nur zwei Titel haben mich eher enttäuscht. Meine Highlights mussten sich allerdings etwas um den Titel kloppen …

August TOP 3:

  

Diese drei Titel konnten mich im August dann doch am meisten begeistern. Gerade Stefanie Hasse hat mich mit ihren Book Elements einfach nur mitreißen können. Die Idee, die Umsetzung … einfach klasse! Und auch, wenn ich mich mit solchen Aussagen etwas schwer tue, wenn ich die Autoren kenne und mag: Das muss einfach so gesagt werden!
Auch Ellen Alpsten konnte mich mit Heute trägt der Himmel Seide wirklich überraschen. Nie hätte ich gedacht, dass mich ein Mode-Thema so faszinieren kann, wie dieses Buch es geschafft hat!
Und auch Amy Ewing hat nicht nur den optischen Schein gewahrt, auch das innere konnte mich sowohl leicht schockieren, als auch total begeistern. Nun warte ich ungeduldig auf den nächsten Teil!

August Flops

 

Okay, also so richtig schlecht waren beide Bücher nicht, aber gerade von Das Licht von Aurora hatte ich mir wirklich viel versprochen und war dann doch eher enttäuscht. Sehr, sehr schade.
Bei Zeugenkussprogramm lief es ähnlich. Ich hatte mich schon seit der Leipziger Buchmesse, wo uns das Buch vorgestellt wurde, sehr auf dieses neue Genre Kiss&Crime gefreut und war dann aber doch eher ernüchtert.
Trotz aller Enttäuschung werde ich beide Reihen weiter verfolgen, denn wie gesagt, wirklich schlecht waren sie nicht, nur meine Erwartungen lagen zu hoch.

Begonnene Buchreihen

  

Vier angefangene Reihen in diesem Monat! Und ganz kurz und schmerzlos: Ich werde alle weiter verfolgen! Der nächste Teil von Book Elements erscheint bereits im nächsten Monat. Juchuuu!

Jaaa, im August hatte ich mir dann auch ganze neun Bücher vorgenommen zu lesen. Von denen habe ich auch tatsächlich fünf geschafft, der Rest liegt bis heute ungelesen hier rum ;)
Was ich mir für den September vorgenommen hatte, zeige ich euch jetzt nicht mehr, der ist ja ebenfalls bereits vergangen ;)

Der Rückblick für den September folgt, in den nächsten Tagen, während ich auf der Buchmesse bin – versprochen!

Bis dahin liebe Grüße,

Nicole

4 thoughts on “August 2015: Monatsrückblick

  1. Guten Morgen,
    dein Monatsrückblick gefällt mir und ich schaue mir deine Highlights gleich mal näher an. Ich bin gespannt, wie dir der dritte Teil von Silber gefällt, denn den möchte ich demnächst auch lesen.
    Liebe Grüße
    Mischi

    • Huhu Mischi!
      Ich konnte Silber ja letzte Woche leider nicht weiter lesen, weil mein Buchexemplar fehlerhaft war (30 Seiten haben gefehlt, andere 30 Seiten waren dafür doppelt drin o.O). Es wurde mir mittlerweile zwar umgetauscht, aber dann war ich ja bis gestern auf der Buchmesse. Aber was ich bislang gelesen hatte fand ich toll! Morgen lese ich es dann endlich zu Ende! *happy*

      Ist bei meinen Highlights etwas für dich bei gewesen? :)

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar,
      Nicole

  2. Oh, eigentlich haben mir schon Titel und Cover gereicht, mich heiss auf „Abrakazebra“ zu machen, aber grad mal in deine zugehörige Rezi gelinst und oooooooooh, so ein Mist, mein Patenkind wird nächsten Frühling erst 2. Aber das Buch kommt schonmal auf meine „kriegt das Kind von mir“-Liste. :)

    LG,
    Tanja

    • Huhu Tanja!
      Ja, das Buch ist wirklich, wirklich toll! :) Mit 2 ist dein Patenkind bestimmt noch zu jung, aber das Buch wird ja nicht schlecht :D Und das ist definitiv ein tolles Geschenk, wie ich finde :)

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar,
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.