Blogtour zu Die erstaunliche Wirkung von Glück – Tag 2: Die Wirkung von Glück

Ihr Lieben! Schön, dass ihr unsere kleine Blogtour zu Susann Rehleins wirklich tollem Roman „Die erstaunliche Wirkung von Glück“ verfolgen wollt.
Nachdem Frau Hauptsache Bunt euch gestern bereits das Buch ein wenig näher vorgestellt hat, will ich euch heute ein wenig darüber verraten, was mit der Wirkung von Glück überhaupt gemeint ist und welche Wirkung Glück tatsächlich haben kann. Keine Sorge, ich versuche dabei möglichst wenig zu spoilern!

Und für alle, die dann auch neugierig geworden sind auf dieses Buch, gibt es im Anschluss die Möglichkeit eines von fünf Exemplaren zu gewinnen!

Bedeutung von Glück

Ja, was ist Glück eigentlich? Den Begriff kennt natürlich jeder und wohl jeder hat auch bereits einmal Glück empfunden oder Glück gehabt. Aber was genau bedeutet es denn Glück zu empfinden oder zu haben? Warum ist das so erstrebenswert? Und was hat man davon?

Der Duden erklärt dieses Wort folgendermaßen:

kleeblattGlück, das (Substantiv, Neutrum)
– etwas, was Ergebnis des Zusammentreffens besonders günstiger Umstände ist; besonders günstiger Zufall, günstige Fügung des Schicksals
– angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung
– einzelne glückliche Situation; glückliches Ereignis, Erlebnis
(Quelle: Duden)

Glück ist also nicht nur einfach eine Emotion, sondern hängt auch davon ab, wie es erlangt wurde. Glück wird nämlich häufig auch mit dem Zufall oder Schicksal in Verbindung gebracht. Wenn man sich die Wortherkunft ansieht, dann wird das wohl auch ein wenig klarer: mittelhochdeutsch gelücke = Schicksal(smacht); Zufall

Jetzt, wo wir also alle auf dem selben Stand sind, widmen wir uns doch der Frage, was dies also nun mit unserem Buch zu tun hat?

Wirkung von Glück

Im Buch geht es um Dorle und besonders zu Anfang ist Dorle alles andere als glücklich. Im besten Fall könnte man sie als zufrieden bezeichnen, aber selbst das nimmt man ihr wohl kaum ab.
Durch eine Aneinanderreihung vieler Zufälle (und ein wenig auch gezwungenermaßen) erfährt sie nach und nach Glück und erreicht so einen Zustand, der für die Mehrheit der Menschen wohl erstrebenswert erscheint.

Wie geschieht das also? Ein wenig will ich euch hier in Stichpunkten über die Auswirkung berichten, die Glück haben und durch die man Glück erfahren kann:

menschenSich mit Menschen umgeben, in deren Gegenwart man sich wohl fühlt
– Dorle erfährt durch unerwartete Aktionen, wie schön es sein kann sich mit unterschiedlichen Menschen zu treffen und mit ihnen etwas Spaß zu haben. Zunächst fühlt sie sich nicht besonders wohl, aber als sie bemerkt, wie gut es ihr tut und sie ihre Ängste mal los lässt, merkt sie, was für ein berauschendes Gefühl es ist und wie viel Glück sie dabei empfindet.

sportSich mal richtig zu verausgaben (beim Sport z.B.)
– Ja, es hört sich tatsächlich etwas verrückt an, aber kennt ihr nicht auch das Hochgefühl, das einen erfasst, wenn man sich mal so richtig körperlich angestrengt hat? Natürlich, erst einmal muss man seinen inneren Schweinehund überwinden, aber wenn man dann merkt, dass man wirklich etwas getan hat, dann tut das unheimlich gut und man fühlt sich frei und glücklich! So auch Dorle, nachdem sie sich mal etwas getraut hat und sich so richtig verausgabt hat. Apropos trauen …

Sich etwas zu trauen und etwas neues zu probieren und etwas zu wagen
– Dorle merkt im Buch ebenso, wie gut es tut sich tatsächlich mal etwas etwas zu trauen und neue Dinge zu probieren. Das macht sie im Buch zunächst erst einmal nicht freiwillig, das ändert sich aber schnell als sie bemerkt, dass es ihr wirklich gut tut. Sich selbst zu akzeptieren und seine gesamte Umwelt wahrzunehmen kann ebenfalls ein überwältigendes Gefühl sein!

essenEtwas leckeres zu essen
– Wenn man etwas richtig, richtig leckeres isst, das kennt wahrscheinlich jeder, dann ist man happy. Am meisten macht sich das bei etwas Süßem, vor allem bei Schokolade bemerkbar! Einen tollen und neuen Geschmack zu erfahren kann also ebenfalls Glück bedeuten, wenn man so überwältigt ist, dass man am liebsten immer mehr hätte.
So ist es auch kein Wunder, dass Dorle nach anfänglichem Zweifeln sehr begeistert von dem süßen Hefezopf ist, den sie auf Anweisung ihrer Nachbarin backen soll!

Generell kann einem also alles Glück bereiten, bei dem man sich wohl fühlt. Es empfindet natürlich nicht immer jeder alles gleich, deswegen muss jeder für sich selbst herausfinden, was für ihn Glück bedeuten kann und wie er es am intensivsten empfindet.

hormoneVerantwortlich für dieses Glücksgefühl sind sogenannte umgangssprachliche Glückshormone. Das hört sich süß an, gemeint sind damit bestimmte Hormone und Neurotransmitter die sich weniger romantisch Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, Endorphine etc. nennen und vom Körper selbst ausgeschüttet werden.

Glück ist wichtig für uns Menschen. Durch Glücksgefühle erhöhen wir unser Wohlbefinden und beugen Depressionen vor. Es sorgt dafür, dass wir offen sind, soziale Kontakte und Partnerschaften besser pflegen können und generell viel eher mit Menschen umgehen können. Man könnte sagen, dass man, je glücklicher man ist, besser durchs Leben kommt.

Unter diesem Aspekt kann man also ruhig behaupten, dass Glück eine wirklich erstrebenswerte Empfindung ist, oder?


Gewinnspiel

Unter allen, die innerhalb unserer Blogtour unsere Beiträge kommentieren, verlosen wir je eines von insgesamt fünf Printexemplaren von Die erstaunliche Wirkung von Glück von Susann Rehlein!

Kommentiert also gerne bis einschließlich zum 14. Oktober 2015 diesen oder einen anderen Beitrag unserer Blogtour und ihr seid im Lostopf. Ich würde heute gerne von euch wissen:

Wann empfindet ihr denn großes Glück?

Viel Glück (im Sinne von “einzelne glückliche Situation; glückliches Ereignis, Erlebnis”) wünsche ich euch!


Und wer wissen will, wie es bei unserer Blogtour weiter geht, der kann sich

>>HIER<<

noch einmal alle Tour-Stationen ansehen!

18 thoughts on “Blogtour zu Die erstaunliche Wirkung von Glück – Tag 2: Die Wirkung von Glück

  1. Hallo und guten Morgen,

    als großes Glück empfinde ich die Geburt meiner Kinder und das wir alle gesund sind , Arbeit um das entsprechende Geld für unseren Wohnraum bezahlen zu können und wir genug zu Essen haben.

    Was braucht es da mehr…

    Schönen Sonntag..LG..Karin…

  2. Hallo Nicole,

    Glück ist für mich, wenn ich mit meiner Familie oder meinen Freunden Zeit verbringe, wenn wir uns unterhalten und gemeinsam lachen. In diesen Momenten geht mir das Herz auf und ich bin rundum glücklich.

    Beim Stöbern auf deinem Blog habe ich deine Challenges entdeckt. Vor allem die Disney Challenge gefällt mir gut. Da hätte ich auch nicht widerstehen können :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mischi

  3. Guten Morgen,

    Glück kann eine Menge sein, es können einfache Dinge sein wie einfach ein gutes Buch lesen und sich dabei sehr wohl zu fühlen. Aber es kann auch was großes sein, wie die Liebe fürs Leben zu treffen und dies auf Gegenseitigkeit beruhen.

    Für mich persönlich ist Glück etwas was ich morgens empfinde wenn ich ohne Schmerzen aufstehen kann und weiß der Tag wird gut und ich muss nicht ewig viele Tabletten schlucken um den Tag überhaupt zu überstehen.
    Genauso ist für mich aber auch Glück wenn es meiner Familie gut geht und wir uns mit unseren Nachbarn verstehen.

    Viele Grüße und noch einen schönen Sonnensonntag wie wir ihn haben
    Rebecca

  4. Hallo!

    Das größte Glück in meinem Leben war, als ich meine neugeborene Tochter zum ersten Mal in den Armen hielt. Ich weiß, etwas abgedroschen, aber einfach unvergleichlich!

    Auch bei meiner Hochzeit hab ich großes Glück empfunden. Der Tag war perfekt in jeder Hinsicht, einfach traumhaft.

    Liebe Grüße
    Janice

  5. Hallo
    Danke für Deinen schönen Beitrag über das Glück.
    Ich empfinde das grösste Glück wenn ich von meiner gesamten Familie & unseren Haustieren umgeben bin & wir unsere Zeit gemeinsam verbringen.
    Es macht mich auch total glücklich meinen 4 Monate alten Neffen auf den Arm zu halten & in sein lächelndes Gesicht zu blicken.
    Ich werde von Glücksgefühlen überrannt wenn ich mit meiner Fellnase Frisbie spiele oder einfach nur mit ihr spazieren gehe.
    Für mich bedeutet auch ein schönes Schaumbad mit einem Buch in meinen Händen grosses Glück.

    Ich habe sehr viele glückliche Momente in meinem Leben, ich führe ein sehr zufriedenes & glückliches Leben & bekomme ich mal Zitronen vom Leben versuche ich mir diese so süss wie möglich zu machen,
    denn wie heisst es so schön;
    Jeder ist seines Glückes Schmied…
    Liebe Grüsse Mimi

    PS: ich bin aus Österreich, darf ich da am Gewinnspiel teilnehmen?

  6. Wann bin ich glücklich? Eine gute Frage. Ich glaube, zur Zeit bin ich sehr glücklich, wenn ich einen schönen, freien Tag verbracht habe, mit allem, was ich gern mache. Klingt zwar etwas einfallslos, aber es stimmt wirklich, schöne Erlebnisse machen mich glücklich!
    Im Alltag ist es etwas schwieriger, glückliche Momente zu finden, wenn man von Problemen und Stress umgeben ist. Dann suche ich kleine Auswege, indem ich in freien Minuten lese oder einfach versuche, mehr zu lächeln oder mich auf etwas zu freuen.
    Ich hoffe, es macht nichts, dass ich aus Österreich bin :)
    Schönes Wochenende, Anna

  7. Hallo,

    ein tolle Blogtour und ein toller Beitrag. Ein tolles Thema sich mit „Glück“ zu befassen.
    Wann empfinde ich Glück, wenn es meinen Kindern gut geht, sie ihre Ziele errreichen, sie einfach zufrieden sind und glücklich.
    Schönen Sonntag.
    LG Sonja

  8. Hallo Nicole,

    eine wundervolle Blogtour und ihr macht mich immer neugieriger auf das Buch!!
    Dein Beitrag hat mir unheimlich gut gefallen, ich finde das Thema Glück total spannend. Deine Fotos gefallen mir auch total gut. :-)

    Ich fühle in den kleinen Dingen immer das größte Glück. Das kann z.B. in der Sonne lesen sein, Freunde treffen, einen bestimmten Song in einem besonderen Augenblick hören oder auch Reisen. <3

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag,
    Hannah

  9. Hallo,

    das Buch klingt wahnsinnig interessant und ungewöhnlich.

    Ich empfinde großes Glück, wenn ich in meiner seit 2 J. neuen Heimatstadt Berlin unterwegs bin und dann einfach glücklich bin, den Schritt mit dem Umzug von Köln nach Berlin gewagt zu haben – wovon ich übrigens seit meinem 16. Lebensjahr geträumt hatte – und so vieles, was mich in Köln unglücklich gemacht hat, hinter mir lassen konnte :-)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche,
    VERA

  10. Hallo ,

    Tolles und interessantes Beitrag und tolle Fotos.
    Vielen Dank .
    Ich habe großes Glück empfunden am Tag als wir geheiratet
    haben und das wir weiter glücklich sind und wenn wir
    dann weiter gesund bleiben dann ist alles was man sich wünscht .

    Liebe Grüße Margareta

  11. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Glücksbeitrag zur Blogtour! Für mich ist Glück vor allem, Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  12. Hallo Nicole,

    großes Glück empfinde ich immer bei besonderen Momenten mit meinen Kindern und meinem Mann. Aber auch die ruhigen Momente nur für mich allein machen mich auch sehr glücklich und ich genieße diese Zeit.

    Liebe Grüße, Vanessa

  13. Danke für den schönen Beitrag! Ich empfinde großes Glück, wenn ich sehe, wie sehr sich meine Tochter über ein neues Buch freut, wenn ich einen Zettel bekomme, auf dem steht, dass ich die beste Mutter überhaupt bin, wenn wir abends kuscheln und ich einen dicken Schmatzer bekomme! LG

  14. Pingback: Blogtour zu “Die erstaunliche Wirkung von Glück” – Tag 3: Glücksrezepte

  15. Pingback: [Blogtour "Die erstaunliche Wirkung von Glück"] Glückssymbole | Kielfeder

  16. Hallo,

    Glück bedeutet für mich Dinge zu tun sie ich mag. Dazu können viele kleine Dinge gehören wie z.B. eine Tasse Tee trinken oder mir ein Stück Kuchen gönnen. Oder aber zu lesen, mir meinen Kauen zu schmusen oder Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Auch der pünktliche Feierabend und die anschließende Freizeit gehört für mich zum Glück. Ich finde Glück hängt von vielen kleinen Dingen ab.

    Liebe Grüße
    Isabelle

  17. Glück? Wenn meine Liebsten glücklich sind und es ihnen gut geht, wenn ich mir alle die vielen kleinen Dinge des täglichen Lebens bewusst mache, wenn ich auf einer Wanderung von hoch oben in die Weite gucke, wenn ich ein neues tolles Buch in Händen halte und noch 1000 Dinge mehr …

  18. Pingback: [Blogtour "Die erstaunliche Wirkung von Glück"] Glückssymbole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.