September 2015: Monatsrückblick

Ihr Lieben! Während ihr dies hier lest, hocke ich gerade in Frankfurt auf der Buchmesse und tauche in die weite, weite Welt der Bücher ein. Aber ich hatte euch meinen Rückblick auf den September ja versprochen und hier ist er nun!
Der September war hier leider überhaupt nicht gut. Meine Schwiegermutter ist verstorben und so hatte ich natürlich viele andere Sachen im Kopf als das Lesen. Mein Mann musste unterstützt werden und unser kleiner Sohn konnte nicht verstehen, warum seine Oma so plötzlich weg ist. Nun ja … dennoch habe ich vor allem in der ersten September-Hälfte ein wenig lesen können…

Gelesene Bücher im September

        

Immerhin sind es acht gelesene Bücher geworden, wobei ich zumindest “Du neben mir” bereits vor einigen Monaten lesen durfte. Nur die Rezension durfte erst zum Erscheinen im letzten Monat raus.
Außerdem haben wir hier gemeinsam mal wieder ein Hörbuch der Lernraupen-Reihe gelesen. Wirklich, wirklich toll! Wenn ihr kleine Kinder habt, dann ist das eine wirklich empfehlenswerte Reihe!

September TOP 3:

 

Eigentlich kann ich mich wirklich nicht entscheiden, welchen Band der Shadow Falls-Reihe ich besser fand. Den dritten oder den vierten? Die beiden Bände konnten mich noch einmal mehr begeistern, als es die ersten Bände schon vermocht haben.
The School for Good and Evil war aber ein wirkliches Highlight. Es war so anders, so märchenhaft spannend und gleichzeitig aber auch realistisch klischeehaft. Total toll! Kann ich euch nur empfehlen!

September Flops

Ganz ehrlich … so ein Reinfall hatte ich schon lange nicht mehr. Den ersten Band, Teardrop von Lauren Kate, mochte ich ja noch wirklich gerne und ich hatte mich auch sehr auf diesen Band der Reihe gefreut. Aber ich hatte während des Lesens wirklich die ganze Zeit das Gefühl, dass Waterfall etwas ganz anderes war. Sowohl vom Stil als auch von der Geschichte her. Das war wirklich gar nicht! Ich fühle mich irgendwie um einen zweiten Band betrogen, denn das hatte nichts mehr mit dem schönen Beginn der Reihe zu tun.

Begonnene Buchreihen

 

Zwei angefangene Buchreihen im September! Beide werde ich weiter verfolgen. Der zweite Band von Die 100 ist bereits vor wenigen Tagen erschienen. Wie lange wir noch auf The School for Good and Evil warten müssen, erfahre ich hoffentlich auf der Buchmesse. Ich bin auf jeden Fall gespannt!

Beendete Buchreihen

Beendet habe ich lediglich die Reihe von Lauren Kate. Aber selbst, wenn die Reihe mit dem zweiten Band nicht beendet wäre, so würde ich nach dieser Enttäuschung nicht weiter lesen. Das war – wie gesagt – gar nix!

So, das war mein Rückblick auf den September. Da der Monat schon halb rum ist, zeige ich euch jetzt mal nicht, was ich mir für den laufenden Monat so alles vorgenommen habe. Ein paar Highlights kann ich euch aber schon nennen, oder? Dabei sind auf jeden Fall Kerstin Gier mit dem dritten Buch der Träume, James Freys zweite Endgame-Band und Jonathan Strouds dritter Band der Lookwood & Co. Serie. Es ist schon sehr auffällig, dass Reihenfortsetzungen meistens Vorrang haben, oder? *G*

Bis dahin liebe Grüße,

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.