Amani: Rebellin des Sandes – Alwyn Hamilton

amanirebellindessandes_foto

cbt Verlag | Gebundene Ausgabe | 352 Seiten | 16,99 Euro | August 2016 | Originaltitel: Rebel of the sands | Übersetzer: Ursula Höfker | ISBN: 978-3570164365

Inhalt

(lt. amazon.de):

Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart …

Gewähltes Zitat

Ich beugte mich, dicht an die Tür gepresst, ein Stück weit hinunter. Ich kam mir blöd dabei vor, aber es konnte mich ja keiner sehen, außer einem Gestaltwechsler, der mich mit Haut und Haaren fressen wollte, und was der dachte, kümmerte mich nicht. Ich legte meinen Mund an das aufgemalte Schlüsselloch und flüsterte den Namen. »Sakhr.« Und hielt den Atem an.

(S. 216)

Meine Meinung

Amani hat ihr ganzes Leben in einer kleinen Wüstenstadt verbracht und lebt, seitdem ihre Mutter ihren Vater ermordete und daraufhin hingerichtet wurde, bei ihrem Onkel und ihrer Tante, die ihr allerdings nicht gerade freundlich gesinnt sind. Schon lange plant sie ihre Flucht und als eines Tages der Fremde Jin auftaucht sieht sie ihre Chance gekommen …

Ich muss zugeben, dass ich bei diesem Buch zunächst wieder an eine Geschichte wie aus 1001 Nacht dachte, wie es sie momentan ja häufiger mal in der Jugendliteratur gibt, aber es ging dann doch eher in Richtung Abenteuer und Fantasy wie Dustlands, nur, dass mir Amani – Rebellin des Sandes viel besser gefallen hat.

Der Einstieg ins Buch war schon interessant, denn es geht gleich zur Sache. Amani ist eine junge Frau, die sich mehr wünscht, als sie in ihrem Leben hat. Allen voran Freiheit und das kann man ihr kaum verdenken. Sie wirkt mit ihren Wünschen recht sympathisch und trotz ihres jungen Alters sehr schlagfertig und so kann man schnell mit ihr mitfiebern, obwohl sie sich gut mit Schusswaffen auskennt. Auch Jin ist mir vom ersten Auftreten direkt sympathisch gewesen und so war es natürlich kein großes Geheimnis, dass die beiden sich wohl im Laufe des Buches zusammen tun würden.
Auch die anderen Figuren sind wirklich interessant. Bei einigen konnte ich mir schon recht früh denken, was hinter ihnen stecken würde, bei einigen wurde ich tatsächlich noch ein wenig überrascht.

Die Geschichte selbst ist sehr temporeich und spannend. Es passiert dauernd etwas und wird so einfach nicht langweilig und das, obwohl ich mittlerweile Bücher, die hauptsächlich aus Flucht und Wegrennen bestehen gar nicht mehr lesen mag. Aber hier steckte noch mehr dahinter und vor allem die Geschichten, die innerhalb der Geschichte erzählt werden und die dann zunehmend eine größere Rolle spielen, haben mich sehr fesseln und begeistern können.

Die Welt die in diesem Buch beschrieben wird ist eine phantastische Welt. In ihr leben nicht nur Menschen, sondern auch viele Fantasie-Wesen die hier eigens entworfen wurden. Frauen haben in dieser Welt nichts zu melden, sie sind den Männern total untergeordnet was es auch gesellschaftlich interessant werden lässt. Es geht also um Abenteuer, Phantasie und Mystik und durchaus auch um Gesellschaftsnormen und –formen.

Hervorheben möchte ich hier auf jeden Fall auch noch das schöner Cover, denn daran kann ich mich fast nicht satt sehen und muss auch dauernd drüber fühlen, denn der Umschlag ist so gestaltet, dass der Sand geprägt und rau ist und ebenso wie die Titelschrift gold-glitzert. Das weiß natürlich zu gefallen!

Fazit

Amani: Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton hat nicht nur optisch viel zu bieten! Dieser Auftakt einer neuen und aufregenden Fantasy-Reihe weiß mit einer überzeugenden neuen Welt zu begeistern und erzählt eine spannende Geschichte! Ich bin sehr auf den nächsten Band gespannt und was uns dann erwarten wird!

Meine Wertung

3 thoughts on “Amani: Rebellin des Sandes – Alwyn Hamilton

  1. Hallo Nicole,

    oh das klingt richtig interessant und ich gebe ehrlich zu, dass ich auch zuerst an 1.000 Nacht gedacht habe, umso schöner, dass das Buch doch anders ist und ja dennoch sehr lesenswert. Das Buch rückt in der Wunschliste auf jeden Fall weiter nach oben von der Dringlichkeit. :)

    Danke für deine Rezension!

    Liebe Grüße,
    Anna

  2. Huhu du Liebe <3

    ich freue mich schon soooo sehr auf´s Lesen des Buches!!! Dank deiner wundervollen Rezi jetzt noch ein großes Stück mehr. Das Cover ist auch ein Traum, klingt also wirklich nach einem tollen Gesamtpaket.

    Drück dich, Ally

  3. Huhu Nicole =)

    War ja lange nicht mehr hier, aber deine Seite erkenne ich immer wieder. ^^ Bisher habe ich eigentlich nur positive Rezensionen zu diesem Buch gelesen und die machen total neugierig. Also hüpt es jetzt auf meine Wuli, die schon aus allen Nähten platzt. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Katie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.