Shadow Falls Camp 2: Erwacht im Morgengrauen – C.C. Hunter

shadowfallscamp2

FJB Verlag
Broschierte Ausgabe
ca. 528 Seiten
14,99 Euro
Dezember 2012
Originaltitel: Awake at Dawn
Übersetzer: Tanja Hamer
ISBN: 978-3841421289

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Was ist Kylie wirklich? Die Suche geht weiter: der 2. Band derSpiegel-Bestsellerserie ›Shadow Falls Camp‹
Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Gewähltes Zitat

Kylie hätte zugestimmt, wenn sie es gekonnt hätte. Aber die brachte kein Wort heraus .Die ganze Zeit sah sie das mit Blut beschmierte Hemd des Vampir vor sich. Es war das Blut der beiden Mädchen gewesen, das sie gesehen hatte. Sie spürte, wie ihr die Tränen in die Augen schossen, und kam sich vor wie eine Heulsuse. Aber als sie zu Della und Miranda rüber schielte, sah sie, dass die zwei auch feuchte Augen hatten.

(S. 248)

Meine Meinung

Kylie hat mittlerweile akzeptiert, dass sie wohl nicht einfach menschlich ist und ins Shadow Falls Camp zu den anderen Übernatürlichen gehört. Nur was sie genau ist, dass weiß sie immer noch nicht, aber nach und nach zeigen sich immer mehr ihrer Fähigkeiten.
Zur Frage nach Kylies Identität kommt noch ein weiterer Geist hinzu, mit dem sie sich auseinander setzen muss um ihm zu helfen. Diese Sache ist kniffeliger als Kylie dachte. Und außerdem steht da auch noch die Sache mit der Liebe im Weg. Obwohl Kylie Derek liebt, fühlt sie sich weiterhin auch zu Lucas hingezogen. Wei gut, dass sie in ihren Freundinnen Della und Miranda jemanden hat, der mit ihr fühlt …

Erst kürzlich habe ich den ersten Band der Shadow Falls-Reihe gelesen, obwohl diese Bücher schon seit ihrem Erscheinen in meinem Regal schlummern. Dumm eigentlich, denn diese Reihe ist total toll und ich nun absolut angefixt!
Band 2 musste jetzt allerdings doch noch ein wenig warten, weil ich noch ein paar andere Dinge auf meiner To-Do-Liste hatte.

Der zweite Band setzt genau da ein, wo der erste aufgehört hat. Der Übergang erfolgt fließend und so war ich schnell wieder in der Geschichte gefangen.
Die über 500 Seiten des Buches sind wirklich schnell verschlungen, denn der Schreibstil von C.C. Hunter ist wirklich toll. Dennoch gibt es sehr viel Geplänkel und es passiert gar nicht mal allzu viel. Das Hauptaugenmerk liegt hier wirklich auf der Figurenentwicklung, allen voran natürlich auf Kylies Entwicklung und ihrem inneren Kampf sich selbst und alles um sie herum zu akzeptieren, was ihr noch etwas schwer fällt.

Die Liebesgeschichten zwischen den Jugendlichen hat mir ebenfalls gut gefallen. Natürlich gibt es hier die üblichen Missverständnisse, aber es macht einfach Spaß! Generell sind nahezu alle Figuren, die mehr als nur eine untergeordnete Rolle spielen gut ausgearbeitet, so dass ich mir selbst wünschen würde, den einen oder anderen auch mal kennen zu lernen. So bereitet das Lesen natürlich noch viel mehr Freude!

Zum Schluss wird es auch nochmal so richtig spannend und wir müssen erkennen, dass hinter Kylie wohl tatsächlich mehr stecken könnte als einfach nur die Identität eines weiteren Vampirs oder auch Werwolfs. Dennoch bleibt es spannend, denn allzu viel erfahren wir auch in diesem zweiten Band noch nicht.

Auch die Geschichte um den Geist, dem Kylie hier helfen will, ist klasse! Am Ende kommt es nämlich anders als man vielleicht dachte, obwohl es ein paar Hinweise darauf schon gab. Mir hat es aber sehr gefallen!

Fazit

Der zweite Band der Shadow Fall Camp-Reihe steht seinem Vorgänger in nichts nach. Er fügt sich nahtlos zwischen Band 1 und 3 ein und sollte somit auf jeden Fall in entsprechender Reihenfolge gelesen werden.
Gerade die tolle Figurenentwicklung gefällt mir hier so richtig gut und auch Spannung kommt nicht zu kurz! Wie gut, dass ich nicht mehr auf Band 3 warten muss, sondern sofort weiter lesen kann!

Meine Wertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.