Book Elements 1: Die Magie zwischen den Zeilen – Stefanie Hasse

bookelements1

Impress Verlag
e-Book Ausgabe
ca. 249 Seiten
3,99 Euro
September 2015
ASIN: B013GJKXP8

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…**
Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Bücher heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Gewähltes Zitat

Ric und Zac. Ich war in einem Buchklischee gefangen. Verdammter Mist. Wie oft hatte ich beim Lesen die Augen verdreht, wenn ein Autor seinen Charakteren ein Liebesdreieck anhängte. Und nun steckte ich selbst mittendrin. Bei Aither, womit hatte ich das denn verdient?

(43 %, Kindle Version)

Meine Meinung

Auf dem ersten Blick könnte Lin eine ganz normale junge Frau sein. Tatsächlich ist sie jedoch eine Wächterin der Bibliotheca Elementara, ihr Element ist Luft. Als Wächterin schützt die die Menschen vor den Seelenlosen. Das sind Romanfiguren, die starke Emotionen beim Leser hervorrufen und dadurch aus ihren Büchern heraus gelesen werden. Hört sich auf dem ersten Blick nicht schlecht an, kann aber zu großem Chaos führen und sehr gefährlich sein. Lin und ihr Team ist dafür zuständig diese Seelenlosen wieder zurück in ihre Buchwelt zu verbannen. Wirklich gefährlich wird es, als Lin eine der wichtigsten Wächterregeln missachtet und selbst eine Buchfigur herausliest …

Stefanie Hasse konnte mich in der Vergangenheit bereits mit ihrer Reihe um Darien & Victoria begeistern und unterhalten. Mit Rezensionen zu Büchern, deren Autoren ich kenne und mag, tue ich mich allerdings immer ein wenig schwer, weswegen es zu dieser Reihe bislang auch keine Rezensionen von mir gab. Zu Stefanies Neuerscheinung Book Elements wird sich das aber ändern und das nicht nur, weil ich es versprochen habe …

Das Thema von Book Elements hat mich direkt angesprochen. Es klang so richtig ideal für einen Bücherwurm wie mich, nämlich nach einer tollen Idee mit Büchern als Thema. Auf sowas springe ich natürlich sofort an und musste Book Elements unbedingt lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Im Gegenteil, ich bin hellauf begeistert von dieser Geschichte! Aber man von vorne, bevor ich mich noch überschlage…

Diese Geschichte ist zum einen so phantastisch und außergewöhnlich, dass sie totalen Spaß macht! Stefanie Hasse hat hier eine wirklich tolle Idee beinahe perfekt umgesetzt und lässt mit dieser Story das Herz eines jeden Bücherwurms höher schlagen. Andererseits ist diese Geschichte aber auch so nah ans Leben eines Buchliebhabers angelehnt, dass man sich direkt involviert fühlen kann. So erging es jedenfalls mir. Ich habe mir mehr als einmal beim Lesen vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn man Buchfiguren tatsächlich aus Büchern herauslesen könnte.
Ich mag es total mich so richtig in die Geschichten, die ich lese, hinein versetzen zu können. Das hat hier aber super geklappt!

Generell passiert es mir auch selten, dass ich wirklich extrem für Figuren in Büchern schwärme, aber auch hier habe ich mich einfach von Lins Gefühlen und Beschreibungen anstecken lassen und total mitgefühlt. Das spricht für einen wirklich tollen und mitreißenden Schreibstil!

Die Figuren, denen die Autorin hier Leben eingehaucht hat, haben mir auch allesamt total gefallen. Gerade Lins Sarkasmus hat mir gut gefallen und ich habe den Schlagabtausch zwischen ihr und Ric wirklich genossen. Das mit zu verfolgen war einfach nur entspannend und hat irren Spaß gemacht. Auch die Zuordnung der unterschiedlichen Elemente und ihre Auswirkungen auf die Figuren war total passend und gut ausgearbeitet. Das hat ihnen auch nochmal einen gewissen Kick gegeben.

Wie bereits erwähnt hat mir auch die Geschichte ausnehmend gut gefallen. Die Idee war einfach großartig und nachvollziehbar, vor allem für eine Fantasy-Geschichte. Ich mag Fantasy, die in der realen Welt angesiedelt ist einfach. Obwohl ich zu Beginn noch dachte, dass alles ziemlich vorhersehbar sei, hat es mich nicht davon abgehalten immer weiter lesen zu wollen und zwischendurch und vor allem auch zum Schluss, musste ich dann auch feststellen, dass auch gar nicht alles so vorhersehbar war, wie ich es zunächst dachte. Über die unerwarteten Wendungen konnte ich mich also auch noch sehr freuen!

Wirklich überrascht war ich übrigens, dass diese Geschichte nicht mit einem fiesen Cliffhanger endet. Das hatte ich nämlich erwartet, da es sich hier ja um den ersten Teil einer Reihe handelt. Das Ende ist allerdings so konzipiert, dass es so stehen bleiben könnte. Allerdings freue ich mich natürlich über die Fortsetzung, die bereits im Dezember erscheinen wird, denn Potential hat diese Welt definitiv!

Fazit

Book Elements von Stefanie Hasse ist definitiv Pflicht für jeden Buch-Liebhaber! Hier passt einfach alles: der Stil ist großartig und fesselnd, die Geschichte ist gut durchdacht und weiß zu überzeugen und die Figuren sind liebevoll konstruiert. Und für das gewisse Etwas sorgt dann auch noch eine gute Portion Humor! Book Elements konnte mich absolut für sich einnehmen und mitten ins Herz treffen! Jetzt bin ich angefixt und will mehr aus dieser Welt lesen! Glücklicherweise erscheint die Fortsetzung ja bereits im Dezember, so dass wir nicht allzu lange schmachten müssen!

Meine Wertung

One thought on “Book Elements 1: Die Magie zwischen den Zeilen – Stefanie Hasse

  1. Pingback: Book Elements 2: Die Welt hinter den Buchstaben – Stefanie Hasse - About BooksAbout Books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.