Pala 1: Das Spiel beginnt – Marcel van Driel

paladasspielbeginnt

Oetinger Verlag | Taschenbuch Ausgabe | ca. 320 Seiten | 10,99 Euro | April 2016 | Originaltitel: Superhelden.nl | Übersetzer: Kristina Kreuzer | ISBN: 978-3-8415-0353-4

Inhalt

(lt. amazon.de):

Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert – bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann …

Gewähltes Zitat

Zum ersten Mal, seit sie auf Pala war, schlief sie schlecht. Iris träumte von ihrer Mutter und von der Kreuzfahrt. Sie weinte lautlos in ihr Kissen und stellte sich vor, wie es wäre, wenn sie nicht mehr da wäre. Sie erschrak vor den kleinsten Geräuschen oder unerwarteten Stimmen. Von längerer Stille wurde sie regelrecht verrückt. Und immer wieder fragte sie sich, warum Marthe ihr das angetan hatte, womit sie so eine Strafe verdient hatte.

(S. 186)

Meine Meinung

Iris ist eine der wenigen, die das Online-Game Pala in Rekordzeit mit Bravour meistert. Zeit dafür hat sie, denn seitdem ihr Bruder verschwunden ist, igelt sie sich zu Hause ein. Nachdem sie das letzte Level hinter sich gebracht hat, bekommt sie eine mysteriöse Einladung und findet sich nach einer wahnwitzigen Probe, bei der es um Leben und Tod geht, auf der Insel Pala wieder, denn diese gibt es tatsächlich …

Das Buch ist in drei Teilen gegliedert. Im ersten Teil lernen wir die Figuren, allen voran Iris, und die Umstände kennen, bevor wir uns dann im zweiten Teil auf der geheimen Insel Pala wieder finden. Im dritten Teil wird dann Iris’ Bruder thematisiert, der eine größere Rolle spielt, wie man sich im Verlaufe der Geschichte anhand der Anspielungen schon denken konnte.

Wie bereits erwähnt wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt. Die wichtigsten sind hierbei die von unseren Protagonisten Iris und Alex. Wir erfahren also von allen Seiten ein bisschen, aber trotzdem nicht das gesamte Ausmaß dieses Spiels, was die Sache natürlich umso spannender werden lässt.

Ich muss zugeben, dass mir der Einstieg ins Buch ein wenig schwer fiel, weil ich zunächst ein paar Probleme hatte die Figuren auseinander halten und richtig zuordnen zu können. Das lag daran, dass wir eigentlich direkt in die Handlung geworfen werden und das aus mehreren Perspektiven. Das braute mich zunächst kurzzeitig durcheinander, aber glücklicherweise hat sich das schnell gelegt und dann war ich voll in der Geschichte drin!
Spätestens im zweiten Teil ändert sich die Atmosphäre nämlich etwas mit der Ankunft auf Pala und ich fühlte mich so richtig an die Seiten gefesselt. Es war ein ähnlich spannendes Leseerlebnis für mich wie bereits “Die Tribute von Panem”. Das empfand ich beim Lesen ebenso, obwohl hier ein wenig die Tiefe der Geschichte fehlte.

Es gibt einige Parallelen und Anspielungen zu “Der Zauberer von Oz” und das nicht nur dadurch, dass der mysteriöse Chef hinter dem ganzen Mr. Oz heißt. So wird auch Iris wie Dorothy aus ihrer normalen Welt gerissen und sieht sich einem Mann gegenüber, der ihr scheinbar helfen will, von dem sie aber nicht wirklich sagen kann, ob er das ist, was er zu sein scheint. So wirklich bleibt dies auch über das Ende dieses ersten Bandes hinaus offen, denn noch lange ist nichts entschieden und auch nicht klar, was wohl tatsächlich hinter all den merkwürdigen Vorgängen auf Pala steckt. So bin ich nun natürlich total neugierig und sehr froh, dass der zweite Band bereits im nächsten Monat endlich erscheinen wird.

Fazit

Mit Pala 1: Das Spiel beginnt hat Marcel van Driel einen total spannenden Reihen-Auftakt hingelegt, der mich total fesseln konnte. Wenn ich noch lange auf den zweiten Band warten müsste, würde ich mir wirklich selbst in den Hintern beißen, aber glücklicherweise müssen wir nicht mehr lange auf den zweiten Band warten, der diese spannende Geschichte hoffentlich ebenso spannend fortführen wird!

Meine Wertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.