Hope Forever – Colleen Hoover

hopeforever

dtv Verlag
Taschenbuch Ausgabe
ca. 528 Seiten
9,95 Euro
Oktober 2014
Originaltitel: Hopeless
ISBN: 978-3423716062
Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Gewähltes Zitat

»Aber so was passiert, Six. Du kannst nicht sauer sein, weil der Film ein realistisches Ende hat. Im Leben gibt es eben manchmal Sachen, die nicht funktionieren. Sei lieber sauer auf die ganzen Filme, die einem eine Zuckerguss-Welt vorspielen.«

(S. 112)

Meine Meinung

Die junge Sky wurde als Kind adoptiert und wurde von ihrer alternativen Mutter recht unkonventionell groß gezogen. So ist das letzte Highschool Jahr, das erste, was sie an einer wirklichen Schule und nicht zu Hause verbringt. Sky ist zwar kein Kind von Traurigkeit, hat bislang allerdings auch noch nie einen Jungen getroffen, der wirklich Gefühle in ihr hervorrufen konnte. Als sie an ihrem ersten Schultag an der Schule auf Holder trifft, ändert sich dies schlagartig. Ihr wird klar, dass dieser Junge etwas besondere ist. Und noch viel mehr…

Nachdem ich bereits von Colleen Hoovers bisherigen Romanen so angetan war, wollte ich „Hope Forever“ auch auf jeden Fall lesen. Eigentlich sind solche Liebesgeschichten gar nicht so unbedingt mein Ding, aber hier muss ich einfach eine Ausnahme machen.

Die Autorin schreibt einfach so extrem mitreißend, so authentisch, so absolut toll, dass ich mich in ihren Geschichten gerne verliere. Die Geschichte ist vielleicht ein wenig unwahrscheinlich und strotzt nur so vor Zufällen, aber das hat mich überhaupt nicht gestört, denn die Geschehnisse wurden mit einer solchen Selbstverständlichkeit erzählt, dass hier nichts unnötig konstruiert wirkte. Im Gegenteil, ich habe mich beim Lesen einfach mitreißen lassen und mitgefiebert.

Die Figuren habe ich wirklich allesamt ins Herz geschlossen und zwar so sehr, dass selbst das Beenden des Buches für mich traurig war, denn ich hätte sie so gerne noch weiter begleitet.
Sky ist einfach nur liebenswert, obwohl sie gerade zu Beginn etwas anders als andere wirkt. Teils auch etwas unnahbar. Man kann allerdings schon erahnen, dass etwas mehr hinter diesem Verhalten steckt, obwohl es offenraus nicht so scheint. Das selbe mit Holder, wobei bei ihm schon viel offensichtlicher ist, dass er irgendetwas verbirgt. Aber was, darauf wäre ich alleine nicht gekommen.
Ein wenig schade fand ich hier, dass man von Skys bester Freundin und ihrem gerade erst kennen gelernten besten Freund nicht so viel erfährt. Gerade ihr neuer bester Schulfreund hat mir sehr gefallen und angesprochen mit seiner außergewöhnlichen, aber sehr sympathischen Art, ebenso wie die beiden Freundinnen miteinander umgegangen sind. Das wirkte so richtig schön aus dem Leben gegriffen.

„Hope forever“ macht bis zur Hälfte des Buches circa den Eindruck, eine ganz locker leichte Teenager-Romanze zu sein. Eine sehr schöne, aber eben nicht viel mehr. Nur zwischen den Zeilen klingt hier an, dass hinter Skys und Holders etwas ungewöhnlichem Verhalten mehr stecken könnte. Erst mit dem ersten Rückblick in die Vergangenheit, der kurz vor der Hälfte des Buches kommt, wird klar, dass tatsächlich mehr dahinter steckt. Die Rückblicke in die Vergangenheit häufen sich ab diesem Zeitpunkt und aus der lockeren Liebesgeschichte wird viel mehr. Eine Geschichte, die sowohl berührt, als auch erschüttert und fassungslos machen kann.

Fazit

Mir hat auch “Hope forever” wieder total gut gefallen. Der Roman ist einfach mitreißend und herzerwärmend, obwohl sie mich gerade zum Ende hin auch teils die Fassung verlieren ließ. Colleen Hoover beweist hier einmal mehr, dass sie es drauf hat einfach sehr authentisch eine gleichermaßen schöne und leichte, als auch berührende und erschütternde Geschichte zu schreiben!

Meine Wertung

RegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogen

2 thoughts on “Hope Forever – Colleen Hoover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.