Bericht zur Leipziger Buchmesse 2017 – Teil 1

20170323_100931Ihr Lieben,

da ich aus persönlichen Gründen nach der letzten Buchmesse in Frankfurt nicht mehr dazu kam meine Berichte zu liefern, werde ich mich jetzt sehr anstrengen euch schnellstmöglich alle Berichte zur vergangenen Leipziger Buchmesse zu präsentieren. Natürlich inklusive Verlagsvorschauen, denn darauf warten wir schon alle, oder? :D

Ich beginne von vorne und erzähle euch erst mal von unserer Anreise in Leipzig und der ersten Lesung am Mittwoch-Abend! Und außerdem auch noch gleich den ersten Messetag inklusive einer Vorschau auf die Programmhighlights der Verlage Loewe, Droemer Knaur, Fischer und Coppenrath!

Anreise am Mittwoch und Lesung mit Markus Heitz

Nachdem ich am Mittwoch morgen noch auf die Idee kam spontan zu Friseur zu gehen und dann auch noch meine Sachen in den Koffer gequetscht hatte, kamen mehr oder weniger pünktlich (die eine mehr, die andere weniger) um 12 Uhr Lena von Lenas Welt der Bücher und Sabrina von Bookwives zum Mittagessen, bevor wir uns von hier aus auf den Weg nach Leipzig machten.

Durch ein kleines Stornierungsversäumnis unsererseits war unser Plan mit dem gemeinsamen Hotel hinfällig und wir residierten in zwei unterschiedlichen Hotels, die leider auch an unterschiedlichen Enden Leipzigs lagen. Dumm gelaufen, aber nicht zu ändern.

20170322_193312Nachdem wir alle eingecheckt hatten, machten wir uns auch sofort auf zum Hauptbahnhof, wo in der Buchhandlung Ludwig am Abend Markus Heitz lesen sollte.

Dort trafen wir dann nach einem kleinen Imbiss bei Pizza Hut (waren die Pizzen da schon immer so gut? Ich war schon seit 10 Jahren nicht mehr da!) das erste bekannte Gesicht, nämlich Anni von Anni-Chans fanstatische Welt der Bücher, die aber gerade leider arbeiten musste. Trotzdem ein netter Einstieg! ;)

Die anschließende Lesung war dann wirklich amüsant! Obwohl ich Des Teufels Gebetbuch von Markus Heitz bislang nicht gelesen habe und ehrlich gesagt auch nicht weiß, ob es wirklich etwas für mich ist, war die Lesung super amüsant und unterhaltsam!

20170322_203426Markus Heitz versteht es ja wirklich zu unterhalten und obwohl sein Bingo über sich selbst aus Zeitgründen zugunsten der anschließenden Kartenspielrunde ausfiel, erfuhren wir zwischendrin immer ein paar nette Details über ihn selbst und natürlich vor allem über das Buch.

Da es in diesem Buch ja um das Kartenspiel geht, gab es auch noch einen kleinen Exkurs in die Historie des Kartenspiels und natürlich hat Markus auch noch ein eigenes Kartenspiel erdacht, das am Ende der Lesung mit 10 ausgelosten Gästen gespielt wurde. Der Gewinner dieser Runde wird übrigens nach Beendigung der Lesetour nach Baden-Baden ins Casino eingeladen, wo er dann gegen die Gewinner der weiteren Lesungen und schließlich auch gegen Markus Heitz selbst spielen wird!

Eine wirklich tolle und ungewöhnliche Idee und ein überaus sympathischer Autor!

Mit dieser Lesung endete der erste Abend dann und wir waren gespannt auf den ersten Messetag …

1. Messetag – Donnerstag

In Leipzig ist es ja immer recht angenehm morgens ins Pressezentrum zu kommen und dort zahlreiche weitere Blogger vorzufinden. Auch wenn wir an diesem ersten Messetag noch gar nicht so viele bekannte Gesichter sahen, tranken wir erst einmal in Ruhe einen Kaffee, bevor wir uns dann um 10 Uhr zur Eröffnung in die Hallen stürzten.

Die ersten Termine hatten wir bei den Fischer Verlagen und waren danach eigentlich schon gesättigt für den Rest der Messe, denn bei Fischer erscheinen so viele Highlight im kommenden Herbstprogramm, dass es eigentlich für den Rest des Jahres ausreichend wäre!

fjbHier mal ein paar Highlights für euch:

Im September erscheint ein neues Buch von P.C. Cast. Moon Chosen – Gefährten einer neuen Welt ist der Auftakt einer Dilogie, der zweite Band soll ein Jahr später erscheinen. Die Geschichte ist für Leser der High Fantasy und soll eine vielschichtig ausgearbeitete Welt beherbergen.

In Familie Grace, der Tod und ich von Laure Eve wird es ebenfalls ein wenig magisch. Es geht um die Familie Grace, deren Töchter an der Schule die geheimen Stars sind und auch River lässt sich auf diese Familie nur zu gerne ein …

Achtung, Alarm! Auch Kerstin Gier veröffentlicht am 5. Oktober ihren neuen Roman. In Wolkenschloss geht es um die 17jährige Fanny, die in einem Luxushotel arbeitet, wo es allerlei Liebschaften, Partys und Diebstähle gibt. Es wird als absolutes Wohlfühlbuch beschrieben und ist ein Einzelband.

Vorher, nämlich bereits im August gibt es auch neues Lesefutter für alle Fans von Kai Meyers Die Seiten der Welt. Mit Die Spur der Bücher wird es nämlich ein Prequel zur überaus erfolgreichen Reihe geben.

Einem ersten Thema nimmt sich die Autorin Marieke Nijkamp an. In 54 Minuten. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe geht es um 54 Minuten, in denen ein Schüler in seiner Schule einen Amoklauf verübt.

Auch Veronica Rossi veröffentlicht nun bei Fischer. Im September erscheint ihr neues Fantasy-Abenteuer und trägt den Titel Riders – Schatten und Licht. Bereits im November soll dann der zweite Band Seekers erscheinen.

diebrut1Fans von Cecelia Ahern dürfen auch wieder gespannt sein, denn mit So klingt dein Herz erscheint im August ihr neuer Roman unter dem Label Fischer Krüger und handelt von Laura, die im Westen von Irland lebt und die besondere Fähigkeit besitzt alle Tiere und jegliches Geräusch nachzuahmen.

Im Fischer Taschenbuch-Programm erscheint außerdem noch ein unheimlich rasanter und spannender Thriller in zwei Bänden, der sich wirklich gut anhört. Den ersten Band Die Brut – Sie sind da, gibt es bereits ab Ende Mai, der zweite Band Die Brut – Die Zeit läuft erscheint dann im August. Ezekiel Boone ist das Pseudonym des New Yorker Autors.

Gilmore Girls-Fans unter euch? Perfekt, denn auch von Lauren Graham gibt es etwas neues – ebenfalls im August. In Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl erzählt sie über sich, über die Arbeit an der Serie mit ihren Kollegen und auch über das Comeback. Ein Muss für Fans!

Wer vor zwei Jahren das Debüt von Sabine Schoder mochte, der wird sich nun sicherlich auch über So was passiert nur Idioten. Wie uns freuen. Die Fortsetzung erscheint im September.

>Gossip Girl< meets >Gone Girl< – so wird der Roman von Teresa Toten angekündigt und klingt tatsächlich sehr vielversprechend! Beware that girl erscheint ebenfalls im August und ist einer der Geheimtipps der Fischer-Presseabteilung.

Mit Der Junge auf dem Berg wird John Boyne garantiert wieder polarisieren: Eine Parabel über die Faszination der Macht! Erscheint im August!

stelldirvordassichdichliebeSehr ans Herz gelegt wurde uns Und es schmilzt von Lize Spit. Auf diesen eher literarischen Roman, mit dem die Autorin quasi über Nacht zum Shooting Star wurde, bin ich nun auch wirklich gespannt und hätte ihn am liebsten schon vor seinem Erscheinen im August. Notieren!

Auch Jennifer Nivens neuer Roman wird nun bei Fischer veröffentlicht. Stell dir vor, dass ich dich liebe ist ein Roman mit einem wichtigen Thema und einer ungewöhnlich starken Protagonistin! Ich bin schon sehr gespannt auf diesen Roman, der bereits im Juni erscheinen wird.

Ein außergewöhnliches Young-Adult Buch ist das Debüt von Julie Eshbaugh. Ivory and Bone – DIe Geschichte von Mya und Kol spielt in der Eiszeit und jeder Tag ist nicht nur ein Kampf um eine junge Liebe, sondern auch ums nackte Überleben.

Die Legende von Shikanoko – Herrscher der acht Inseln ist mit über 600 Seiten ein umfangreiches Fantasy-Epos, mit dem Lian Hearn nach der Otori-Saga nun punkten will! Es spielt 300 Jahre vor Der Clan der Otori im Japan des Mittelalters.

Eines meiner Highlights ist allerdings das im September erscheinende neue Buch von Neal Shusterman. Scythe – Die Hüter des Todes ist eine Utopie und erzählt die Geschichte einer perfekten Welt, in der die Harmonie allerdings einen hohen Preis hat.
Und für alle, die es bislang bedauert hatten, dass die Vollendet-Reihe des Autors nicht weiter übersetzt wird: Im nächsten Jahr ist es soweit!

Auch bei Fischer TOR wird es einige Highlights geben.

Im August erscheint ein weiterer Klassiker neu aufgelegt: Philip K. Dicks Blade Runner: Träumen Androiden von elektrischen Schafen? wird neu übersetzt rechtzeitig zum Kinostart der Fortsetzung erscheinen.

Nach Im Schatten des Himmels erscheint quasi eine Fortsetzung des Autors Guy Gavriel Kay, die allerdings lediglich im selben Setting spielt, allerdings 400 Jahre später. Am Fluss der Sterne wird Ende Oktober erscheinen.

Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff klingt wirklich total verrückt! Dieser umfangreiche erste Band der Trilogie, deren Bände im Jahresabstand veröffentlicht werden sollen, endet nach über 700 Seiten mit einem fiesen Cliffhanger, wird aber von allen Seiten wärmstens empfohlen!

H.P. Lovecraft Fans dürfen sich über eine umfassende Ausgabe seiner besten Erzählungen, bebildert und mit ausführlichen Kommentaren ein einer Neuübersetzung freuen! Mit über 850 Seiten und dem stolzen Preis von 68 Euro werden Fans hier aber Das Werk bekommen, an dem sich ausschließlich Lovecraft-Kenner ausgelassen haben bekommen.


Weiter ging es an diesem Tag mit einer Vorschau von Droemer Knaur, Loewe, Coppenrath, Rowohlt und Kiwi und aus Zeitgründen werde ich euch nun teils nur noch die Neuerscheinungen auflisten und nur in Einzelfällen noch weiteres dazu schreiben. Wenn ihr aber besonderes Interesse an einem der Bücher habt, dann fragt ruhig nach, wenn ich kann und darf, dann sage ich euch gerne noch etwas dazu ;)

Droemer_Knaur_logo

  • Dornenspiel von Karen Rose; 3. Teil der Thriller-Reihe; erscheint am 2. November
  • The Ending von Iain Reid; Subtiler Psycho-Horror für King-Fans; erscheint am 2. November
  • You will pay von Lisa Jackson; erscheint am 4. Januar
  • Wolfswut von Andreas Gößling; True-Crime-Thriller: fiktive Aufarbeitung eines Falles, der die Republik erschütterte; erscheint am 4. Januar
  • Lost Souls von Thomas Finn; erscheint am 1. Februar; moderner Horror trifft auf die Rattenfänger von Hameln-Sage
  • Kerkerkind von Katja Bohnet verspricht harte Spannung und hohes Tempo; erscheint am 1. Februar
  • Was in heller Nacht geschah von Karen Winter; perfider Psychothriller; erscheint am 1. Februar
  • Kalte Sonne von Sven Koch; Psychothriller; erscheint am 1. März
  • Morgen ist es Liebe von Monika Maifeld; erscheint am 1. September
  • Der Herzschlag deiner Worte von Susanna Ernst; erscheint am 1. September
  • Tage wie ein ganzes Leben von Jodi Taylor; warmherziger Frauen-Roman mit britischem Witz; erscheint am 1. September
  • Sieben Tage voller Wunder von Dani Atkins; erscheint am 2. Oktober
  • Ich treffe dich zwischen den Zeilen von Stephanie Butland; erscheint am 2. Oktober
  • Mr. Widows Katzenverleih von Antonia Michaelis; eine Liebeserklärung an Träumer und Individualisten; erscheint am 2. Oktober
  • Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver; poetische Liebesgeschichte; erscheint am 2. November
  • David von Judith W. Taschler; erscheint am 2. Oktober
  • Das Alphabet meiner Familie von Nina Sahm, Identitäts- und Familiensuche; erscheint am 2. Oktober
  • Der Mut zur Freiheit von Katja Maybach; starke Frauen in den letzten Kriegsjahren; erscheint am 1. Dezember
  • Wo drei Flüsse sich kreuzen von Hannah Kent; erscheint am 1. September
  • Die Welt von Outlander von Diana Gabaldon; für alle Fans der Serie; erscheint am 1. Dezember
  • Grimms Morde von Tanja Kinkel; aus Grimms Märchen werden Morde; erscheint am 2. Oktober
  • Wedora – Schatten und Tod von Markus Heitz; erscheint am 21. August; ein neues Abenteuer aus der Wüstenwelt
  • Arena von Holly Jennings; fesselnde Vision aus der nahen Zukunft des Jahres 2054; erscheint am 1. September
  • Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo; endlich neues von der Grischa-Autorin!; erscheint am 2. Oktober

derherzschlagdeinerworte arena dasliedderkraehen

coppenrath_logo

20170323_153635Im Coppenrath Verlag erscheinen im kommenden Herbstprogramm drei Titel auf die ich euch gerne aufmerksam machen würde.

Zum einen ist es das neue Jugendbuch von Jutta Wilke. Roofer ist ein Buch, das vor allem Jungs ansprechen dürfte. Es erscheint im Juni und nimmt sich den heutigen Themen an, die für die Jugend relevant sein dürften.

Dann erscheint nach Die Schöne und das Biest und Peter Pan nun auch Das Dschungelbuch aus illustrierte Schmuckausgabe! Wer freut sich da nicht?

Und das Highlight ist natürlich der Auftakt einer neuen Reihe von Teri Terry! In Infiziert geht es um einen Virus, der sich in ganz England ausbreitet. Dieses Buch soll wieder ähnlich sein wie ihre erste Gelöscht-Trilogie und verspricht auf jeden Fall schonmal mega viel Spannung!

Wer freut sich nicht drauf? :)

loewe_logo

Die Highlights aus dem Loewe Verlag:

Nun ist die Katze aus dem Sack! Von Stefanie Hasse erscheint bereits im Juli der Auftakt einer Dilogie im Loewe Verlag. Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung ist der erste Band der Reihe. Schicksalsjäger – Ich bin deine Bestimmung ist der zweite Band und erscheint im Frühjahr 2018.

20170324_154731 20170324_160328

Außerdem wir es einen neuen Roman von Ursula Poznanski geben. Aquila erscheint im August und spielt in Italien.

20170324_154549

Ein weiteres Highlight kommt von Lauren James. Forever again – Für alle Augenblicke wir spielt auf mehreren Zeitebenen und wird im September erscheinen.

20170324_153313

An Fortsetzungen erscheinen außerdem noch:

  • Young Elites 2: Das Bündnis der Rosen von Marie Lu; erscheint im Oktober
  • Demon Road 2: Höllennacht in Desolation Hill von Derek Landy; erscheint im Juli
  • Außerdem wird es von Derek Landy auch noch einen neuen Skulduggery Pleasant Roman geben!
  • Last Message Received von Emily Trunko; erscheint im September

Am Abend erwartete uns ein weiteres besonderes Highlight, denn wir waren vom Rowohlt Verlag zur Book-Release Party zu Bullenbrüder von Hans Rath und Edgar Rai eingeladen.

20170323_203938

Im Keller des Spizz Clubs stellten die beiden Autoren ihren neuen Roman um ein sehr ungleiches Ermittler-Duo vor und unterhielten die Gäste mit einer amüsanten Lesung, von der wir aber leider nicht allzu viel mitbekommen konnten, weil die Akustik leider sehr schlecht war und wir nur weiter hinten im Raum, hinter dem aufgebauten Buffet einen Platz gefunden hatten. Sehr schade, denn so haben wir viele amüsante Stellen verpasst.

Dafür war die Veranstaltung an sich aber wirklich toll und die Edgar Rai uns Hans Rath wirklich sympathisch! Ich bin jetzt schon gespannt auf dieses Buch, was wir uns natürlich auch mitnehmen durften :)

20170323_19465720170323_20005220170323_200056

Soviel zum ersten Messetag! Ich mache mich jetzt gleich schon an den zweiten Bericht und die Vorschauen der Verlage cbt/cbj, dtv, Arena und Carlsen, die ihr dann im nächsten Teil meines Messeberichts lesen könnt! Also nicht verpassen Zwinkerndes Smiley

Sind für euch denn bisher schon Highlights und Must-Reads dabei? Ich bin gespannt!

3 thoughts on “Bericht zur Leipziger Buchmesse 2017 – Teil 1

  1. Ganz klar, ein neuer Poznanski, da geht kein Weg dran vorbei. Die Fortsetzungen von Demo Rad und Young Elites sind auch gesetzt. Ansonsten lass ich mich mal überraschen :)

    Danke für den schönen Bericht!

  2. Ähmm, wo ist mein Kommentar hin??????????????????????ß
    also nochmal:

    Meine Liebe!

    Wie gut, dass du nicht erwähnst, dass Lena zu spät zum Treffpunkt kam. :D

    Es sind einfach soooo viele Highlights dabei. Alleine mit den Fischer Büchern könnte ich Monate überleben. *seufz*
    Aber auch bei Droemer und Rowohlt habe ich Tolles entdeckt. Ein Luxus. :)

    :-*
    *drück dich*
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.