Blogger-Challenge: Kampf um Demora – Runde 1

Am 21. März erscheint ein Buch, auf das nicht nur ich sehnlichst warte: Vertrauen und Verrat von Erin Beaty!

Und weil ich eben nicht die einzige bin die darauf wartet, haben sich fünf Bloggerinnen eine tolle Bloggerchallenge zum Buch ausgedacht mit der ich mir die Wartezeit ein wenig verkürzen und teilnehmen möchte!

Noch bis morgen haben wir Zeit die erste Aufgabe der Challenge zu bewältigen an der ich mich hiermit nun versuchen will!

aufgabe1

Die erste Aufgabe ist klar:

Nenne 5 starke Protagonistinnen und beschreibe was sie für dich ausmachen.

Dann will ich mal anfangen …

Als erstes fällt mir da Hermine Granger ein.
Für mich ist sie der Inbegriff einer starken Protagonistin. Obwohl sie es einfach haben könnte, hat sie nie den leichten Weg gewählt, sondern sich immer für das entschieden, was sie für richtig hielt. Sie hat sich über jegliche Hindernisse und Widerstände hinweg gesetzt und ist dabei jedoch immer sie selbst geblieben. Sie ist eine wirklich starke Frau, die ihr Herz am rechten Fleck hat und trotzdem aus dem Schatten des Helden Harry Potter getreten und bis zum Ende stark geblieben ist!

Außerdem musste ich auch direkt an Katniss Everdeen denken, die Heldin aus „Die Tribute von Panem“.
Katniss hatte nie die Chance auf ein angenehmes Leben. Ihr war von Anfang an nichts anderes übrig geblieben als stark zu sein. Für sich und ihre Familie. Dies oder der Untergang. Katniss hat alle Hürden großartig gemeistert und sich behauptet und durchgeschlagen wo sie nur konnte. Dies alles immer mit Unterstützung von Freunden oder anderen Institutionen, die sie für ihre Zwecke nutzen wollten.
Ja, Katniss ist wirklich stark gewesen. Tatsächlich wäre sie aber an all den Widrigkeiten fast zerbrochen, was man ihr sicherlich nicht verdenken kann.

Eine weitere starke Protagonistin ist eine Heldin meiner Kindheit: Pipi Langstrumpf!
Sie ist nicht nur eine psychisch starke Protagonistin, sondern auch noch physisch das bestimmt stärkste Kind der Welt. Kein Wunder also, dass sie sich gegen so ziemlich jeden behaupten kann und auch keine Angst davor hat auf Konfrontationskurs zu gehen. Wirklich stark finde ich aber, dass sie auch zu ihren Gefühlen und ihren Ängsten steht und darüber spricht. Als Kind habe ich sie nicht nur dafür wirklich bewundert!

Jetzt wird es schon schwieriger, jetzt muss ich wirklich nachdenken …

… aber je mehr ich überlege, desto weniger Protagonistinnen fallen mir ein, die ich wirklich als stark bezeichnen würde. Tough, ja, witzig, charmant, toll … aber stark? Nee, sorry, mir fällt da niemand mehr ein, von der ich dies behaupten würde. Und aus den Fingern saugen will ich mir auch nichts. Dann scheitere ich lieber an dieser Aufgabe und habe lediglich drei starke Protagonistinnen präsentiert Smiley Ich bin dennoch zufrieden!

Wie schaut es bei euch aus? Würden euch noch starke Protagonistinnen einfallen? Wer ist für euch stark?

2 thoughts on “Blogger-Challenge: Kampf um Demora – Runde 1

  1. Pingback: Blogger-Challenge: Kampf um Demora - About BooksAbout Books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.