Wunderraum – Lesen ist ankommen

Seit nunmehr etwas über einem halben Jahr gibt es den Wunderraum Verlag. Oder zumindest ihr erstes Programm, denn gearbeitet wurde hinter den Kulissen natürlich schon länger an diesem Konzept. Aber uns Lesern steht seit Herbst 2017 nun eine ganz neue Lese-Welt offen, der der Wunderraum Verlag überzeugt mit seinem Konzept auch diejenigen Leser, die schon einiges gelesen, gesehen und mitgemacht haben …

IMG_20180508_201654_865

Leselaunen

Ich lese schon seitdem ich denken kann. Ich bin Vielleser, lese aus Genuss, aus Gewohnheit, aus Neugierde, mal mehr, mal weniger. Viel Mainstream, ab und an mal etwas empfohlenes, aber selten etwas besonderes.

Warum ist das eigentlich so? Wieso entdecke ich nur noch selten ein Buch, das besonders ist? Ich will nicht behaupten, dass die Bücher, die ich lese, nicht gut wären. Viele sind es nämlich, wahrscheinlich sogar die meisten. Aber sie haben selten das gewisse Extra, das mich total zufrieden und erschlagen zurück lässt, absolut im Reinen mit mir und der Welt und mit dem Bedürfnis davon sofort meiner besten Freundin zu erzählen.
Klar, die Bücher sind toll, teils spektakulär, teils schockierend oder witzig. Total unterhaltend und irgendwie dann aber doch eins wie das andere, Massenproduktionen, beworben um verkauft zu werden.

Was muss also ein Buch für mich bringen, damit ich mal wieder Gefühl habe, etwas wirklich besonderes in den Händen zu halten? Diese Frage habe ich mir bereits vor längerer Zeit gestellt und bin nun tatsächlich fündig geworden.

Der Wunderraum Verlag

20180514_134544

Die Bücher des Wunderraum Verlags haben alle einen flachen Leinen-Buchrücken

Der Wunderraum Verlag, der sein Zuhause innerhalb der Verlagsgruppe Random House gefunden hat, bringt nämlich seit letztem Herbst Bücher heraus, die mich bislang total begeistern konnten, bei denen ich das Gefühl hatte zur Ruhe zu kommen und die mich einfach glücklich machten, mich die Zeit vergessen ließen.

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit mir einige der wundervollen Bücher des Wunderraum Verlags anzusehen und war direkt begeistert. Die Ausstattung ist einfach ein Traum!

Ich als Bücherliebhaber muss sagen, dass ich diese Bücher wirklich hochwertig finde, was die Optik und Ausstattung angeht. Sie sehen aus wie kleine Kunstwerke und nicht wie der 0-8-15-Mainstream in den Buchhandlungen. Sie heben sich von den meisten Neuerscheinungen total ab und man hat das Gefühl etwas besonderes zu besitzen oder auch zu verschenken. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen meinem besten Freund eines dieser Schätzchen zu seinem 40. Geburtstag zu schenken. Es war einfach thematisch passend und besonders!

billymarvinswunderjahre_fotoGanz konkret handelte es sich hierbei um Billy Marvins Wunderjahre von Jason Rekulak. Meine Kindheit habe ich in den 80ern verbracht und dieser Roman spielte zu dieser Zeit mit Protagonisten, die zur damaligen Zeit ebenfalls in meinem damaligen Alter waren. Ich konnte also total nachvollziehen wie das Lebensgefühl war, wie die Figuren in der Geschichte lebten. Und genau dieses Gefühl ist so arg zu mir rüber geschwappt, dass ich auch direkt an meinen Freund dachte, für den ich zu diesem Zeit ein Geburtstagsgeschenk suchte. Absolut passend! Zumal die Protagonisten auch überwiegend Jungs waren und sich mein Freund auch für die damalige Popkultur interessierte, die ich Buch einen hohen Stellenwert einnimmt. Neben Freundschaft! Also absolut passend!

 

Die Ausstattung

Was ist an der Ausstattung also so besonders?
An den Büchern des Wunderraum Verlags kann ich einige Punkte ausmachen, die immer gleich sind und die mir unheimlich gut gefallen und das Buch im gesamten zu einem kleinen Kunstwerk machen.

20180514_134130

Die Lesebändchen sind alle mit Worten bedruckt

  • Jedes Buch hat einen Halbleineneinband. Der Buchrücken und noch ein kleiner Teil der Vorder- und Rückseite bestehen aus Leinen. Das wirkt total hochwertig, zumal der Rücken auch noch gerade ist, was sehr kantig und schnittig wirkt.
  • Jedes Buch hat ein Lesebändchen, welches bedruckt ist mit so passenden Wörtern wie „Angekommen“ oder „Lesepause“.
  • Das Vor- und Nachsatzpapier ist immer mit farbig passenden Mustern bedruckt und schaut einfach schön aus.
  • Die Innengestaltung ist auch wunderbar gestaltet, oftmals mit schicken Randverzierungen, also Vignetten, die aber weder kitschig noch überladen wirken, sondern einfach nur passend erscheinen.
20180514_134226

Das Vor- und Nachsatzpapier ist immer mit einem farbigen Muster bedruckt

Und ganz offensichtlich sind die Cover ebenfalls wunderbar anzusehen! Jedes ist einzigartig in seiner Gestaltung, allesamt sind sie absolut passend zur Geschichte und viele Cover sind auch noch hochwertig veredelt, beispielsweise mit Spotlack.

Ehrlich gesagt hätte ich vorher, also bevor ich diese Bücher in Händen gehalten und darin geblättert habe, nicht sagen können, ob mir die oben genannten Punkte wirklich irgendwie wichtig sein könnten oder für mich gar einen Mehrwert böten. Das kam erst mit dem ersten Blättern in diesen Kunstwerken. Ich habe tatsächlich selten Bücher in der Hand, die sich auch haptisch so wertvoll anfühlen wie die Bücher des Wunderraum Verlags es tun.

Das Konzept

Ich würde nicht soweit gehen zu behaupten, dass die Bücher des Wunderraum Verlags etwas für jedermann sind.

20180513_163426So werden Fans von Thrillern, Fantasy und Science Fiction wohl eher enttäuscht sein, denn solche Bücher werden bei Wunderraum ebenso wenig vertrieben wie Sachbücher oder erotische Literatur.

Für die Geschichten des Verlags gibt es allerdings eher keine einheitliche Schublade, außer es gäbe eine Schublade mit der Beschriftung „Literatur mit Herz“, denn das sind sie:
Die Bücher, die ich bislang aus dem ersten und zweiten Programms des Wunderraum Verlags lesen durfte, enthielten Geschichten, die einfach zum Eintauchen waren. Sie enthielten zwar Einschläge ins Phantastische, sogar auch in die Science Ficiton, aber tatsächlich waren es einfach nur Romane mit ganz viel Charme und Liebe, absolut aus dem Leben gegriffen und gleichzeitig wieder so verträumt, dass es schwer fällt sich von ihnen nicht einnehmen zu lassen.

Die Geschichten greifen Themen auf, die bedeutsam für jedermann persönlich sind. Sie betreten weder die weltpolitische Bühne, noch betreffen sie den Weltfrieden, dafür aber mich! Mich haben die Geschichten getroffen! Jede einzelne von ihnen erinnerte mich an Dinge, die mir nicht fremd waren, die ich aus meinem Leben kannte, aus guten, sowie aus schlechteren Zeiten und Situationen. Dinge, die für mich selbst einfach eine Bedeutung haben und sicherlich auch für viele, viele andere Menschen!

Wer fühlt sich angesprochen?

20180514_133448(0)xWer könnte sich nun also von den Romanen des Wunderraum Verlags angesprochen fühlen?
Ich bin Ehefrau und Mutter, Mitte 30. Und ich sage, dass ich die absolut passende Zielgruppe bin. Obwohl ich meinen Alltag liebe, meine Familie, meine Freunde, meine Probleme, sowie die Liebe, ziehe mich gerne auch einmal zurück in meinen ganz persönlichen Wunderraum und will dann abschalten und Quality-Time für mich selbst haben, mir selbst etwas gutes tun. Mit den Geschichten aus dem Wunderraum Verlag gelingt mir das total!

Ich kann mir aber vorstellen, dass diese Bücher jedermann begeistern können, egal ob weiblich oder männlich, der gerne besonders wertvolle Lesezeit erleben möchte mit Büchern, die man durchaus auch mal bestaunen kann und in denen man sich gerne verliert, die Zeit vergisst, bevor man sich wieder frisch und frei dem Alltagsgeschehen widmet.

Wie ist das denn bei euch? Mögt ihr das besondere an Büchern? Oder reicht euch eine digitale Version einer tollen Geschichte? Was für Leser seid ihr? :)

2 thoughts on “Wunderraum – Lesen ist ankommen

  1. *Hach* ich liebe die Wunderraum-Bücher. Mein erstes war „Die kuriosen Symptome der Liebe“, habe ich erst vor einigen Wochen gelesen und es war wunderbar. Derzeit liegt „Wahrscheinlich ist es Liebe“ auf meinem Sub, wird da aber wohl nicht so lange warten müssen. Die Bücher sind einfach viel mehr als einfache Geschichten….

    Gruß
    Annett

  2. Hallo,

    Ok, ich sollte den Verlag mal schnell auf die Leseliste setzen, denn die Bücher sprechen mich sehr an! Ich lese zwar auch Thriller, Fantasy (nur noch selten) und Science Fiction (noch seltener), aber in den letzten Monaten vor allem sehr gerne Gegenwartsliteratur. :-)

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.