MONTAGSFRAGE

Juchuuu, ich habe es wieder geschafft und tatsächlich an einem Montag mal an die Montagsfrage gedacht!

Ich wollte bei dieser tollen Aktion, bei der Nina von Libromanie jeden Montag eine Frage stellt, die es zu beantworten gilt, eigentlich regelmäßig mitmachen, aber ich vergesse es so häufig. Heute habe ich aber mal wieder dran gedacht!

Gab es schon mal eine Situation, in der dir das Lesen in der Öffentlichkeit peinlich war?

Nein! Gab es nicht. Ich lese dauernd in der Öffentlichkeit. Früher in der Schule, dann in der Uni, beim Arzt im Wartezimmer, in Bus und Bahn, als Beifahrer im Auto, auf der Wiese, im Freibad … Und mir war es niemals peinlich, egal, was ich auch gelesen habe. Allerdings schauen einen schon ab und an Leute an, vor allem wenn man als Erwachsene Kinderbücher liest oder so umstrittene Bücher wie Shades of Grey. Aber peinlich war es mir trotzdem nie. Ich finde Lesen in aller Öffentlichkeit immer noch besser als andere bescheuerte Dinge, die Menschen so tun.

Wie schaut es denn bei euch aus? Gab es bei euch schon einmal eine Situation, in der euch sowas peinlich war? Erzählt mal!

3 thoughts on “MONTAGSFRAGE

    • Huhu!

      Jaaaa, ich habe eben mal bei dir reingesehen. Also, nee, ich bin da wohl wirklich deutlich entspannter, denn was du da schreibst ist mir nicht peinlich, in keinster Weise *G*

      GlG,
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.