Montagsfrage

Bei der Aktion Montagsfrage geht es darum, dass jede Woche auf dem Blog Buchfresserchen eine Frage gestellt wird, die von jedem der mag auf seinem eigenen Blog beantwortet werden kann.
Heute ist Montag und ich habe auch mal wieder daran gedacht! Also auf geht’s an die heutige Frage!

montagsfrage

Montagsfrage:

Hand auf’s Herz, wie viele Bücher besitzt du?
Haha! Ich hatte befürchtet, dass ich irgendwann mal so eine Frage beantworten soll *G*
Tjaaaa, da muss ich dann heute wohl alle enttäuschen, denn ich habe bei knapp 1000 Büchern aufgehört zu zählen und das war bereits vor drei oder vier Jahren ;)
Es ist nicht so, dass es mich nicht interessieren würde, wie viele es sind, aber sie zu zählen ist mir einfach zu mühsam, da sie in mehreren Zimmern verteilt sind, teils in Kisten, größtenteils mehrreihig in Regalen und teilweise auch noch in meinem alten Kinderzimmer im Elternhaus, was 200 km entfernt ist. Zählen wäre also ein ziemlicher Aufwand und da verwende ich meine Zeit lieber zum Lesen der Bücher. Alleine im Wohnzimmer befinden sich momentan grob geschätzt aber so ca. 1000 Bücher.

Wie schaut es bei euch aus?

GlG,

Nicole

6 thoughts on “Montagsfrage

  1. Huhu!

    Bei mir ist es noch überschaubar, weil ich bei den letzten beiden Umzügen kistenweise Bücher weggegeben habe und seither gelesene Bücher auch nur selten behalte. Es sind etwa 500 Printbücher, davon etwa die Hälfte ungelesen und der Rest unverkäufliche Leseexemplare oder Bücher, an denen mein Herz einfach hängt.

    LG,
    Mikka

    • Huhu Mikka!

      Ja, in Kisten will ich Bücher eigentlich gar nicht mehr aufbewahren, deswegen gebe ich mittlerweile auch einfach viele ab. Aber es bleiben immer noch genügend andere übrig *G*

      GlG,
      Nicole

  2. Huhu Nicole

    Das ist ja mal eine wirklich gute Frage! Die Höhe des SuBs kennen ja die meisten Blogger, aber aller Bücher? Ich kann es nicht sagen, auch wenn es bei mir nicht so viele sind wie bei dir. Ich habe nämlich nicht so viel Platz und verschenke und vertausche deshalb fortlaufend Bücher. Aber auf dem Dachboden sind noch 3 Bananenkisten voll mit meinen Kinder- und Jugendbüchern. Dann sind etliche Bücher bei meinen Eltern, die ich ihnen ausgeliehen habe. Doch in den vierstelligen Bereich komme ich wohl nicht ;-)

    lg Favola

    • Huhu du Liebe! :)

      Ja, das dachte ich auch *G* Über meinen SUB denke ich öfter nach, aber über die Gesamtzahl eigentlich nicht.
      Ich gebe mittlerweile ja auch viele, viele Bücher ab, weil einfach kein Platz mehr ist, aber einige müssen trotzdem dableiben und viele von den älteren will einfach niemand mehr. Wegschmeißen geht aber auch nicht *G*

      GlG,
      Nicole

  3. Ich pendel auch so um die 1000 Bücher. Dabei habe ich den Großteil meiner Ebooks noch gar nicht mitgezählt! Da ich ein Datenbank Junkie bin, käme aufhören zu zählen überhaupt nicht für mich in Frage. Manchmal wäre es aber durchaus die sinnvollere Taktik:-)

    LG Zeilenleben

    • Oh weh!
      An die E-Books habe ich auch gar nicht gedacht, aber ich glaube, soooo die Masse sind es bei mir auch nicht. Ähh … glaube ich zumindest *G*
      GlG,
      nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.