Mariella Meermädchen 1: Die verzauberte Muschel – Sue Mongredien

mariellameermaedchen

Loewe Verlag
gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 7 – 9 Jahre
ca. 104 Seiten
7,90 €
Januar 2010
ISBN 978-3785569528

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Mariella ist eine verzauberte Meerjungfrau. Nachts erlebt sie mit Hilfe ihrer magischen Muschelkette wundersame Abenteuer im Unterwasserreich Aquaris. Doch dieses Reich ist in Gefahr … und nur Mariella kann es retten! Als Mariella Meerbusch eine Kette mit einem Muschelstück geschenkt bekommt, wird auf einmal alles anders. Nachts beginnt die Muschel plötzlich zu leuchten und bringt Mariella ins Unterwasserreich Aquaris. Dort erfährt sie, dass die böse Meerjungfrau Carlotta die mächtigen Muschelketten der Meermädchen gestohlen hat! Mariella und ihre neuen Freundinnen müssen sie wiederfinden, um die Muschel-Magie nach Aquaris zurückzuholen!

Gewähltes Zitat

Als Mariella die Augen wieder öffnete, staunte sie nicht schlecht. Wo war sie? Ihr Zimmer war verschwunden. Sie war… unter Wasser! Sie blickte sich um. Das Wasser war warm und klar. Unter sich sah Mariella Muscheln in herrlichen Farben und Seegras, das sachte in der Strömung wogte. Aber wo war sie nur? Wie war sie hierhergekommen? Und warum fühlten sich ihre Beine so komisch an? Sie machte einen Schwimmzug und sauste auf einmal blitzschnell durchs Wasser. Das war doch nicht normal!

(S. 29)

Hm? Gastrezension? Was ist das? Ganz einfach: Alle Inhalte auf dieser Seite stammen in der Regel von mir selbst, solange sie nicht entsprechend gekennzeichnet sind. Ab und an mag ich aber Bücher, die ich als Rezensionsexemplare bekommen habe, aus welchen Gründen auch immer, nicht selbst lesen oder rezensieren und dafür suche ich mir dann Gastrezensenten. Oder Freunde und Leser wollen auch gerne mal etwas rezensieren, aber nicht gleich einen eigenen Blog errichten und dafür mache ich dann auch gerne mal Platz.
Ich finde es sehr spannend ab und an auch mal andere Meinungen kennen zu lernen und will diese euch dann auch nicht vorenthalten. Heute stellt euch Maike mit ihrer Tochter Alina ein ganz tolles Kinderbuch vor!
Solltet ihr auch Lust haben mal eine Gastrezi zu schreiben, dann meldet euch doch einfach mal bei mir. Und nun viel Spaß!

Maikes Meinung

Mariella ist mit ihren Eltern zu ihrer Oma in das alte Bootshaus am Strand gezogen. Erst findet sie das blöd, aber schon bald ändert sich das, denn Mariella erfährt dass sie nachts im Schlaf in die Unterwasserwelt Aquaris reisen kann – so wie ihre Oma früher. Dort kann sie die Meermädchen treffen und ihnen auch helfen ihr Reich vor der Meerjungfrau Carlotta zu schützen.

Dieses Buch war eines aus unserem Sommerurlaubsgepäck, passend zu Strand und Meer. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben, eine schillernde Unterwasserwelt erfunden, das Cover ansprechend gestaltet. Auch die Illustrationen im Buch fand ich passend, die Geschichte wird durch sie angenehm unterstützt. Meine Tochter und ich haben das Buch gemeinsam gelesen, aber es ist sicherlich für das angegebene Alter auch gut alleine zu lesen. Wir mögen Meerjungfrauengeschichten und haben es zügig und gerne gelesen.
Und trotzdem – irgendwie hat es nicht so richtig gefunkt, und ich weiß nicht, wieso.

Meine Tochter sagte beim Lesen einmal zu mir: Irgendwie findet in letzter Zeit in fast jedem Buch ein Kind irgendwas, mit dem es sich dann verwandeln kann. Und ich musste ihr Recht geben. Klar ist das ein faszinierender Gedanke für Kinder (und auch für Erwachsene), und wenn man nicht so viel liest dann fällt das vielleicht auch gar nicht so sehr auf. Aber nach diesem Buch habe ich beschlossen eine Pause zu machen von den Büchern à la „magisches Baumhaus“, „Mia & Me“, „Silberflosse“ oder eben „Mariella“. Phantasievoll und toll sind sie alle, aber es ist doch auch schön wenn ganz normale Mädchen und Jungen, ohne sich zu verwandeln, Alltag und Abenteuer erleben.

Kinderstimme

Ich fand den Muschelthron von der Königin und Prinzessin cool.

Alina, 8 Jahre

Wertung

RegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.