Highlights des Herbstprogramms: Fischer, Oetinger, cbt und cbj

novitaetenIhr Lieben! Bevor ich euch später noch genauer über meine Messeerlebnisse berichte, will ich euch vorher das präsentieren, worauf viele von euch schon warten und auch schon nach gefragt haben: Die Neuerscheinungen des Herbstprogramms!

Ich stelle euch heute die ersten Highlights aus den Fischerverlagen, der Oetinger Verlagsgruppe und cbt und cbj vor. Zu manchen Büchern kann ich euch schon mehr verraten, zu anderen eher weniger. Noch nicht alle Infos sind fix, was bedeutet, dass sich teils noch etwas ändern kann. Also bitte nicht drauf festnageln!

logo_fischerverlageBeginnen wir mit den Fischerverlagen, bei denen Sabrina und ich auch den ersten Termin hatten.

FJB / KJB / Sauerländer
Im September erscheint der erste Teil einer hoffnungsvollen Jugenddystopie aus der Feder von Erfolgsautorin Cecelia Ahern. Der Titel Flawed – Wie perfekt willst du sein? ist der erste Band der Dilogie. Der zweite Teil Perfect – Willst du die perfekte Welt? erscheint bereits im November und damit ein halbes Jahr vor der dem englischen Original! Ich bin sehr gespannt auf diesen Zweiteiler, von dem die Autorin selbst sagt, dass sie die Idee dazu selbst fast überrollt hätte. Ich denke, wir können gespannt sein!

Auch von Cat Clarke gibt es im August einen neuen Roman mit dem Titel Falsche Schwestern. Es geht um eine Entführung, die mich ein wenig an die Geschichte der kleinen Maddie erinnert hat, die ja vor einigen Jahren durch die Nachrichten ging und bis heute wohl nicht in Vergessenheit geraten ist. Das Mädchen im Buch wurde entführt als sie sechs Jahre alt war und steht eines Tages, nach dreizehn Jahren wieder vor ihrer Familie.

Die Karten der verlorenen Zeit Weltenriss von S.E. Grove hören sich nach einem richtig tollen und fantastischem Abenteuer an, das ich mir dann im September mal näher ansehen werde.

Ein kleiner Herzenstipp der Pressereferentin ist der Roman George von Alex Gino der Ende August erscheinen wird. Es geht um eine Transgender-Geschichte. Der zenhjährige George ist total verzweifelt, weil ihn alle für einen Jungen halten, der sich aber absolut als Mädchen fühlt. Eine tolle Geschichte über eine Identitätsfindung.

Worüber sich einige von euch vielleicht auch freuen werden ist bestimmt Siren. Siren war der erste Roman von Selection-Autorin Kiera Cass, den sie noch vor Selection schrieb, der aber erst jetzt im Oktober auch endlich bei uns erscheinen wird.

Ein ziemlich heftiges Buch wird wohl Wonderland von Christina Stein. Diese Geschichte hörte sich so richtig schockierend und spannend an. Als Lizzy eines Morgens nach einer party aufwacht ist sie mitten im Dschungel gemeinsam mit ihren Freunden gefangen. Gefangen in einem Reality Game, in dem es um nichts geringeres als Leben und Tod geht … ET: August

Ganz süß klingt Zwischen dir und mir die Sterne von Darcy Woods. Dieses Buch erscheint ebenfalls im August und es geht um eine schöne Liebesgeschichte in der die astrologischen Sternzeichen eine rolle spielen.

Wer viel auf YouTube unterwegs ist, der hat vielleicht auch schon mal etwas von Longboarder Simon Unge gehört. Auch von ihm wird im Herbst ein Buch erscheinen.

Ende Juli erscheint ein sehr witzig klingender Roman von Dagmar Bach. Es handelt sich bei Zimt und weg um den ersten Band einer Zeitreise-Saga, bzw. kann die 15jährige Protagonistin in eine Parallelwelt springen. Ein wenig erinnert das ganze vom Stil her an einen Kerstin Gier für eine jüngere Zielgruppe. Auf jeden Fall klingt es sehr nett. Der zweite Band soll übrigens bereits im Frühjahr 2017 erscheinen.

Im September gibt es dann auch mal was für die Jungs. Marc Huckerby und Nick Ostler haben mit Defender – Superheld mit blauem Blut den ersten Teil einer geplanten Trilogie geschrieben, in der es erfrischend frech, mit viel Charme und Witz um einen vierzehnjährigen, der Englands neuer König wird und ab sofort auf die Geheime Identität des Superhelden Defender ist, der das Königreich seit Jahrhunderten bereits vor diversen Superschurken beschützt.

In Crenshaw – Einmal schwarzer Kater geht es um die magische Kraft der Fantasie, die Kinder in schwierigen Situationen weiter helfen kann. Klingt wirklich ganz interessant! Der Roman von Katherine Applegate erscheint im September.

Ebenso bezaubernd und poetisch wird es mit Alice Hoffman im Juli, denn dann erscheint Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell.

Um eine ungewöhnliche Patchworkfamilie geht es im neuen Roman von Anne C. Voorhoeve. Pia und Jonas wohnen zusammen. Eine Woche lang wohnt Mama bei ihnen, die andere Woche dann wieder Papa. Mama und Papa haben beide eine neue Familie, in der sie sonst wohnen. Eine ziemlich verwirrende Konstellation, in der nicht alles so toll scheint. Wir 7 vom Reuterkiez erscheint im Oktober.

Natürlich dürfen wir uns auch wieder über einige Fortsetzungen freuen! Im August erscheint der zweite Band von Amy Ewing Das Juwel – Die weiße Rose und ich denke, dass nicht nur ich schon ganz gespannt darauf warte, oder?
Auch von David Levithan dürfen wir uns im August über die Fortsetzung Letztendlich geht es nur um dich freuen. Nun erzählt Rhiannon ihre Version der Liebesgeschichte aus Letztendlich sind wir dem Universum egal.
Ebenfalls im August kommt der fünfte und letzte Band der wahnsinnig tollen und erfolgreichen Reihe von Kiera Cass Selection – Die Krone. Muss ich dazu noch mehr sagen? Ich glaube nicht.

Scherz
Bereits im Juni erscheint ein wirklich spannend klingender Thriller von Wendy Walker. In Dark Memories – Nichts ist je vergessen geht es um die 16jährige Jenny, der nach einer grausamen und brutalen Attacke ein Medikament verabreicht wurde, das ihre Erinnerungen an dieses Ereignis löschte. Doch damit kann Jenny sich nicht abfinden, denn komplett kann sie nicht vergessen was vorgefallen ist …

Im Juli folgt dann ein weiterer spannender Thriller von Autorin Alexandra Oliva mit dem Titel Survive – Du bist allein. Es geht um eine TV-Show, in der zwölf Kandidaten gegeneinander antreten und überleben müssen.

Fischer TOR
Fischer TOR ist ein neues Imprint der Fischer Verlage. Erscheinen sollen unter diesem Label Fantasy-, Science Fiction und Horror-Titel, die sowohl ältere Jugendliche als auch Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Ein paar Highlights aus dem kommenden ersten Programm möchte ich euch ebenfalls zeigen.

Im August geht es los mit Am Ende aller Zeiten von Adrian J Walker. Entdeckt wurde dieser Titel vom Lektor des Buches Der Marsianer, was ja schon ein wenig neugierig macht. Es geht um Edgar Hill, der vollkommen unzufrieden ist mit seinem bisherigen Leben als das Ende kommt. Im totalen Chaos schlägt er sich durch die zerstörten britischen Inseln um zu seiner Familie zu gelangen und sich über sich selbst klar zu werden.

Im Oktober erscheinen einige Titel, die sich vielversprechend anhören.

Zunächst ist da Sarah Monette, die unter dem Pseudonym Katherine Addison schreibt. Der Winterkaiser ist ein fantastischer Roman rund um Elfen, Kobolden und Magie und Intrigen am Hofe des Elfen-Kaisers, der mit vielen Namen daher kommt, wofür es am Ende aber ein ausführliches Namensverzeichnis gibt.

Becky Chambers ist ein Fantasy-Neuling. Mit Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten schreibt sie über das ziemlich heruntergekommene Raumschiff Wayfarer und deren Besatzung, die den unterschiedlichsten Spezies angehört. Die Thematik klingt durch die vielen sozialen Themen recht aktuell.

Die Leben des Tao ist der Auftakt einer witzigen Trilogie. Schon lange werden alle Geschicke der Menschen von Aliens gelenkt, die sich in unseren Körpern manifestiert haben. Dieser Science Fiction Thriller von Wesley Chu klingt wirklich recht vielversprechend spannend und erfrischend witzig. Der zweite Teil Die Tode des Tao erscheint bereits im November, der dritte Teil dann im Frühjahr.

Von Guy Gavriel Kay, der bereits mit Tolkiens Sohn “Das Silmarillion” herausgegeben hat, erscheint im Oktober Im Schatten des Himmels, der erste Teil einer Reihe, die mit den Worten “ähnlich wie Game of Thrones im historischen China” beschrieben wurde. Man kann also wohl gespannt sein. Der zweite Teil Am Fluss der Sterne erscheint im Herbst 2017

Von Dietmar Dath erscheint bei Fischer TOR im Oktober ein Roman, der bereits in ähnlicher Form schon im Suhrkamp Verlag erschienen ist. Für TOR gibt es aber nun eine um 150 Seiten erweiterte und überarbeitete Neufassung. Venus siegt soll hart und anspruchsvoll sein, klingt vom Inhalt aber auch sehr interessant und vielversprechend.

Im November erscheint ein Coming of Age Titel von Charlie Human, der ein wenig an Tarantino und Neil Gaiman erinnert. Apocalypse Now Now ist der erste Band einer Dilogie um den 16jährigen Protagonisten Baxter, der ein kleines Pornobuisness an der Highschool pflegt und sich in die Kleptomanin Esmé verliebt, die von einem Serienmörder entführt wird, woraufhin Baxter auf der Suche nach ihr auf eine Schattenwelt aus Magie trifft. Schräg, oder?

Im Januar 2017 erscheint der Auftakt einer neuen Fantasy-Trilogie aus der Feder von Bernd Frenz. Der Groll der Zwerge ist der erste Roman der großen Völkerkriege-Trilogie. Im zweiten Band werden dann die Elfen behandelt, im dritten die Orks. Die Romane sollen ca. im halbjahresabstand erscheinen.

Ebenfalls im Januar 2017 erscheint ein neuer Roman von niemand geringerem als Kai Meyer. Die Krone der Sterne wird illustriert sein. Es handelt sich hierbei um einen Space-Fantasy-Roman, in dem es um das Reich Tiamande geht, das von einer mysteriösen, aber schrecklichen Gottkaiserin beherrscht wird. Als die junge Iniza ihr als Braut zugeführt werden soll, kommt es zum großem Kampf um ihre Zukunft …

oetingerKommen wir zum nächsten Verlag, der Oetinger Verlagsgruppe, wozu unter anderem auch Dressler und Oetinger34 gehört.

Bereits im Juli dürfen wir uns über ein tolles Highlight freuen, dann erscheint nämlich der Auftakt der neuen Reihe von Night School-Autorin C.J. Daugherty. In Secret Fire – Die Entflammten geht es um den 17jährigen Sasha, der nicht vor seinem 18. Geburtstag sterben kann. Es spielt ebenfalls wieder in England und ich bin nach Night School schon total gespannt auf dieses Buch! Wie steht es mit euch?

Auch von Antonia Michaelis gibt es im September etwas neues. Die Attentäter heißt ihr neues Buch und es geht um ein hartes und realistisches Thema. Ein Anschlag ist nämlich geplant und es geht um die Menschen die dahinter stecken.

Bei In einer Sommernacht wie dieser handelt es sich um einen weiteren schönen Roman von Tanja Heitmann, bei der die Liebe wieder im Mittelpunkt steht. Erscheinen soll es bereits im Juli.

Band 2 ist noch nicht erschienen, aber wir können uns im Oktober bereits auf den dritten Band der Monday Club Reihe von Krystyna Kuhn freuen!

Im Herbst wird es nach 20 Jahren einen zweiten Teil von Drachenreiter von Cornelia Funke geben. Alle Fans werden sich über Die Feder des Greifs sicherlich freuen.

Unter dem Label Oetinger34 erscheint ab August eine Trilogie von Heidrun Wagner. Das besondere daran ist, dass der Buch illustriert ist und sich ganz nah am Text orientieren wird. Der Protagonist des Buches zeichnet ebenfalls, was das ganze noch interessanter macht. Die Illustrationen kommen von Miri D’oro und die Titel werden sein Wenn du vergisst, Brennt die Schuld und In deinem Herz.

Selbstverständlich kommt im Oktober auch der abschließende dritte Endgame Band von Autor James Frey, der voraussichtlich in Silber erstrahlen wird.

Auch Fans von Johannes Groschupf Lost Places dürfen sich freuen, denn der Autor veröffentlicht seinen neuen Roman Lost Boy, der ein wenig an Lost Places erinnern soll und in Hamburg spielt. Man darf gespannt sein.

Von Aimée Carter erscheint ebenfalls im Herbst ein abenteuerliches Buch mit dem Titel Animox in dem es um gemorphte Tiere geht. Es klang sehr spannend und alleine die Optik war schon der Knaller. Seid gespannt!

cbtcbj

Auch bei den Jugendbuchverlagen cbj und cbt gab es einige tolle Bücher zu entdecken.

Für dich solls tausend Tode regnen ist ein frecher und witziges Buch, in dem die Protagonistin sich tausend unterschiedliche und ausführliche Todesarten für jeden überlegt, dem sie begegnet. Dieser Roman von Anna Pfeffer hört sich ziemlich interessant und überzeugend an und soll im September erscheinen.

Adriana Popescu entführt uns in diesem Sommer nach Paris. Mit Paris, du und ich wird der zweite Jugendroman bei cbt bereits im Juli erscheinen.

Im Oktober erscheint die Filmausgabe zu Patrick NessSieben Minuten nach Mitternacht, bevor im November dann der Film in unsere Kinos kommt.

Im August sorgt Elisabeth Herrmann für Spannung im Jugendbuchbereich. Mit Die Mühle legt sie einen Thriller hin, der wirklich total spannend klingt.

Ebenfalls im August dürfen wir uns über das Debüt einer vielversprechenden und sehr jungen Autorin freuen. Sturmflimmern von Moira Frank verspricht so einiges und die Optik sticht sofort ins Auge!

Eine Mischung aus Fantasy und Dystopie und mein persönliches Highlight heißt Amani – Rebellin des Sandes erscheint ebenfalls im August und stammt aus der Feder von Alwyn Hamilton.

Auch von Gesa Schwartz  gibt es im nächsten September etwas neues. Herz aus Nacht und Scherben wird in Venedig spielen und verspricht alleine dadurch schon einiges.

Ich gebe dir die Sonne ist das neue und vielversprechende Buch von Autorin Jandy Nelson. Es geht um ein Zwillingspaar, das entzweit wird und später wieder zueinander findet. ET: November.

Und wer jetzt auf Fortsetzungen wartet:
Im Oktober wird die Diamantkrieger-Saga von Bettina Belitz mit dem zweiten Teil fortgesetzt und im November erscheint der dritte Teil von Dark Wonderland von A.G. Howard.

Das war es für heute erst einmal. In den nächsten Tagen werden noch die Highlights folgender Verlage folgen:

Atlantik, Piper, ivi, Droemer Knaur, Arena, dtv, Coppenrath, Loewe, Egmont …

Worauf freut ihr euch denn am meisten? Ich bin gespannt :)

12 thoughts on “Highlights des Herbstprogramms: Fischer, Oetinger, cbt und cbj

  1. Huhu,

    also die klingen alle viel zu gut, da kann man sich kaum entscheiden. Wonderland klingt nach einem MUSS für mich und das Juwel 2 definitiv auch. ;) Ansonsten bräuchte ich bald wirklich einen Millionär, meine WuLi wächst, das ist schon nicht mehr feierlich. :D
    LG, Silke

    • Haha!
      Genau so, Silke! :D Schaut bei mir leider nicht anders aus *G* Da sind soooo viele bei, die ich lesen MUSS. Und Wonderland und Das Juwel gehören definitiv auch dazu :) Unter anderem :D …

      GlG
      Nicole

    • Eva, zumindest gehörte das nicht zu den Highlights. Also würde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben ;) Aber ich frage auch gerne nochmal nach.

      GlG!

  2. „I’ll give you the sun“ von Jandy Nelson wird übersetzt? Das wird aber auch Zeit, immerhin ist es ein preisgekrönten Jugendbuch. Jetzt sollte ich also wohl mal endlich meine englische Ausgabe lesen :-p

    • Huhu!

      Ja, Wahnsinn! Jetzt gerade erscheinen noch so viele tolle Titel und wir gieren schon nach dem Herbstprogramm *lach*

      GlG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.