[Gastrezension] If you Stay: Füreinander bestimmt – Courtney Cole

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute die erste Gastrezension vorstellen kann, die es hier auf meinem Blog gibt.
Hm? Gastrezension? Was ist das? Ganz einfach: Alle Inhalte auf dieser Seite stammen in der Regel von mir selbst, solange sie nicht entsprechend gekennzeichnet sind. Ab und an mag ich aber Bücher, die ich als Rezensionsexemplare bekommen habe, aus welchen Gründen auch immer, nicht selbst lesen oder rezensieren und dafür suche ich mir dann ab sofort Gastrezensenten. Ich finde es sehr spannend ab und an auch mal andere Meinungen kennen zu lernen und will diese euch dann auch nicht vorenthalten. Den Anfang macht heute Nicole von LittleMythicas Buchwelten. Solltet ihr auch Lust haben mal eine Gastrezi zu schreiben, dann meldet euch doch einfach mal bei mir. Und nun viel Spaß bei der ersten Gastrezi!

ifyoustay

Knaur Verlag
Taschenbuch Ausgabe
ca. 320 Seiten
8,99 Euro
April 2014
Originaltitel: If you stay
ISBN: 978-3426515273
Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?

Gewähltes Zitat

„Ich liebe die See“ , sagst sie leise. „Ich weiss, dass das die meisten sagen, die hier leben, aber ich liebe ihn wirklich. Er hat etwas tröstliches an sich, denn egal, denn egal was sich auch in meinem Leben verändern mag, er ist immer da und bleibt so wie er ist.“ Ich starre sie an, den das ist genau das, was ich auch empfinde. Es ist sogar einer der Gründe, warum ich mich entschieden habe, hier zu leben, an seinem Ufer. Der See symbolisiert für mich Kontinuität. Und das ist tröstlich.

(S. 124) 

Meinung von Nicole

Mila ist früh erwachsen geworden. Durch den Verlust Ihrer Eltern und die frühe Selbstständigkeit, weiß Sie wo sie mit ihren 23 Jahren steht und was sie möchte. Zusammen mit Ihrer Schwester Madison führt sie das elternliche italienische Restaurant und geht weiterhin Ihrem Beruf als Künstlerin nach. Auch wenn ihr gelegentlich die Zweisamkeit fehlt, so ist sie nicht darauf aus jemanden kennen zu lernen. Irgendwann wird dies schon kommen….

Pax ist von Beruf Sohn und ziemlich verkorkst. Auch er trägt einen schweren Schicksalsschlag mit sich, kann aber damit nicht umgehen. Sein Tagesziel besteht darin, sich zu betäuben mit allem was er dafür gerade zur Hand hat. Bevorzugt Koks & Alkohol, was ihm bald zum Verhängnis werden sollte. Er ist zwar realistisch, denn der weiss was für ein riesen Arschloch er ist, aber er sieht auch keinen Grund sich zu ändern.

New Adult Liebhaber, haben hier sehr schnell den Durchblick und wissen bereits in den ersten Seiten wie das ganze enden wird. Aber so ist es ja meist bei diesem neuen Genre. Die Geschichte ist hier immer ausschlaggebend die zum bekannten Ende führt, und die hat es hier in der Tat in sich!

Cortney Cole nimmt kein Blatt vor den Mund. Nicht nur in den erotischen Szenen bringt sie uns mit ihrer Wortwahl gelegentlich zum Schlucken, sondern auch im alltäglichen Leben der Beiden. Hier wird z. B. nicht getrunken, sondern gesoffen. Auch nicht so schöne Szenen sind hier unverblümt und realistisch dargestellt, was schon ein paar Schockerlebnisse mit sich bringt. Für manche könnte dieser Schreibstil etwas zu direkt und platt sein, ich fand ihn toll da er uns die Protagonisten wirklich so gezeigt hat wie sie sind. Mila wirkte hierdurch nochmal mehr lieber und verständnisvoller und Pax ist nicht nur das Arschloch, sondern ich konnte wirklich spüren, dass es so war. Im reellen Leben hätte ich auch in einigen Situation gedacht, welch ein riesen Arsch er ist.

Und unvorhersehbar in Form der nackten Wahrheit ist die Geschichte auch noch. Den jeder Leser kann sich denken, mit welchen Monstern Pax zu kämpfen hat, aber das dann so eine gewaltige Bombe dahinter schlummert hat mich so richtig vom Sockel gerissen.

Ich kann wirklich nur hoffen, dass der Verlag der Autorin treu bleibt und die Serie vollständig übersetzt, denn ich bin am gleichen Tag noch los und wollte mir den Folgeband holen. Nur leider war er nicht da, so dass ich traurig und ohne Buch wieder ziehen musst. Nun muss ich mit Versand noch etwas warten, bis die Geschichte für mich mit Mila´s Schwester weitergeht.

Fazit

Cortney Cole und der Knaur Verlag bekommen von mir hier die volle Sternenzahl weil mich das Buch begeistert & gefesselt hat. Es hat mich schmunzeln lassen und mich geschockt, so muss für mich ein Buch dieses Genre sein!

Wertung

RegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogen

Reihe

April 2014: If you stay – Füreinander bestimmt
Juli 2014: If you leave – Niemals getrennt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.