Blogtour zu Secrets – Wem Marie vertraute – Tag 1

Heute geht es endlich weiter mit den Blogtour zum zweiten Band der Secrets-Trilogie!

Bereits im letzten Monat habe ich mich vom ersten Band total in seinen Bann ziehen lassen und war unglaublich gespannt auf die Fortsetzung. Und nun ist es endlich soweit, wir können endlich weiter lesen!

Worum es geht? Das erfahrt ihr heute bei mir und könnt euch natürlich auch wieder die Chance auf tolle Buchgewinne sichern!

[Update: Die Gewinner stehen fest und wurden in diesem Beitrag ergänzt!]

banner

Das Buch

secretswemmarievertraute Inhalt (lt.amazon.de):

Band 2: Wem Marie vertraute
Marie ist zum ersten Mal verliebt. Aber niemand darf davon erfahren. Von den heimlichen Treffen im Haus an den Klippen wissen nicht einmal Emma und Kassy. Nur eine Person hat sie gesehen und will diese Liebe um jeden Preis verhindern.
Wer ist Freundin? Wer ist Feindin? Wer spielt falsch? Band 2 der mitreißenden „Secrets“-Trilogie mit jeder Menge Thrill und Liebe. Das Besondere der Serie: Die drei Autorinnen Daniela Pusch, Elisabeth Denis und Lara De Simone erzählen dieselbe Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Marie, Emma und Kassy.
Unterstützt wird „Secrets“ von den Paten Rita Falk und Stefan Valentin.

Oetinger34 Verlag | Gebundene Ausgabe | ca. 240 Seiten | 9,99 Euro | März 2016 | ISBN: 978-3958820630

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer besonderen Buchreihe. Wo Band 1 „Wen Emma hasste“ noch aus der Sicht von Emma und von Autorin Daniela Pusch geschrieben wurde, handelt dieser zweite Band Wem Marie vertraute – wie der Titel schon sagt – von Marie, wird aus ihrer Sicht erzählt und stammt aus der Feder von Elisabeth Denis.

Hier mal ein paar Meinungen zum ersten Teil, die zeigen, wie sehr wir auf Band 2 hingefiebert haben:

Stimmen nach Band 1

Der Plott ist gut nachvollziehbar ausgearbeitet, auch wenn mich dieser böse Cliffhanger nun im Magen drückt, und ich eigentlich direkt wissen möchte, wie es mit der Reihe und den Mädels weitergeht.
(KaSa’s Buchfinder)

Das Ende ist überaus gemein. Es ist ein fieser Cliffhanger, der Band 2 herbeisehnen lässt.
(Manjas Buchregal)

Alles bleibt offen, (ja, der Cliffhanger ist ganz schön böse…) von einer Aufklärung der Geschehnisse sind wir am Ende dieses Bandes noch weit entfernt und doch warte ich bereits voller Neugier, welche Geheimnisse uns die Geschichte aus Maries Sicht offenbaren wird.
(Lesemonsterchens Buchstabenzauber)

Eine tolle Geschichte die immer wieder durch Wendungen und Entdeckungen die Spannung aufrecht erhält und dann am Ende uns als Leser verzweifelt mit einem Cliffhanger zurück lässt.
(Piglet and Pooh)

Und was erwartet euch nun im zweiten Band? Das müsst ihr selbst herausfinden. Ein paar Schlagworte kommen hier allerdings noch zum neugierig werden:

 schlagwortwolke


Ich hoffe, ihr seid neugierig geworden? Dann schaut auf jeden Fall auch auf der offiziellen Secrets-Seite vorbei:

Wer ist Freundin? Wer ist Feindin? Wer spielt falsch?

gewinnspiel

Einfach oben auf das Bild klicken und weitere Infos holen!

#secretstrilogie


Gewinnspiel

Natürlich gibt es auch wieder etwas tolles zu gewinnen!

1. Preis – Hauptpreis die komplette Secrets-Trilogie (Versand immer zum Erscheinungstag)

2.-6. Preis jeweils ein Buch „Secrets – Wem Marie vertraute“ von Elisabeth Denis in Print

Was ihr tun müsst um zu gewinnen? Ganz einfach! Beantwortet mir einfach die folgende Frage bis einschließlich zum 31. März 2016 in den Kommentaren:

Wie wichtig sind euch Geheimnisse? Existieren Sie oder gibt es für euch innerhalb einer Freundschaft keine Geheimnisse?

Also legt mal los! Viel Spaß!

Teilnahmebedingungen Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

[Update: Die Gewinner stehen fest!]

Liebe Leser,

wir haben uns sehr über Eure Beteiligung bei unseren Beiträgen gefreut und hoffen das wir Euch neugierig zurücklassen konnten :-)

Hier sind nun unsere Gewinner:

 Gewinne:

Hauptpreis

die komplette Secrets-Trilogie (Versand immer zum Erscheinungstag)

 

  • Hanna’s Bücherwelt

 

2.-6. Preis

jeweils ein Buch „Secrets – Wem Marie vertraute“ von Elisabeth Denis in Print

 

  • Julia Lotz
  • Evy
  • Tine K.
  • Agnes Bobrowski
  • Rica

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schickt Eure Adresse(oder Mailadresse mit Formatwunsch, je nach Gewinn) an folgende Mailadresse des Gewinnspielveranstalters:

Mail: netzwerkagenturbookmark@gmail.com
Betreff: Wem Marie vertraute – Secrets 02

Euer Ansprechpartner ist Katja Koesterke

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!


Blogtourstationen

26.3.2016 – Buchvorstellung
bei Nicole von About Books (also hier!)

27.3.2016 – Marie
bei Katja von KaSas Buchfinder

28.3.2016 Verbotene Liebe
bei Dani von Lesemonsterchens Buchstabenzauber

29.3.2016 Freundschaften
bei Manja von Manjas Buchregal

30.3.2016 Interview mit Autorin Elisabeth Denis
bei Sandra von Piglet and Pooh

25 thoughts on “Blogtour zu Secrets – Wem Marie vertraute – Tag 1

  1. Hallöchen!!!

    Erst einmal Frohe Ostern und auf die Tour habe ich mich schon gefreut und toller Beitrag! :)

    Ich würde zu deiner Frage sagen. Es ist gut Geheimnisse zu haben, wie zum Beispiel das Geheimnis eine Geburtstagsparty zu planen oder jemand positiv zu überraschen.
    Aber es gibt leider auch andere Fälle wo ich nicht besonders begeistert war von so genannten Freundinnen. Postive Geheimnsse die nicht schaden sind okay, aber andere Tabu.

    Liebe grüße und schöne Feiertage wünsche ich Dir, Susanne

  2. Hey,
    ich glaube jeder hat Geheimnisse und das ist auch okay so. Auch in einer Freundschaft kann es welche geben und ich finde das nich schlimm. Es sollten allerdings nicht zu viele werden. :)
    Ich hab mal eine Frage: Muss man den ersten Teil gelesen haben um den 2. zu verstehen?

    Liebe Grüße, Paula

  3. Hallo, meine Liebe!

    Schon wieder so eine tolle Tour :) Ich glaube, dass Geheimnisse ganz einfach zum Leben dazugehören. Dabei sind es meistens eher Kleinigkeiten, die man schlicht nicht mit anderen teilen will, weil sie einem peinlich sind oder sonst was. Die Geheimnisse, die ich im Bezug auf meine Freunde habe, sind meistens nur Informationen, die ich bis zum „richtigen Moment“ verwahre. Was nützt es denn, ein Pulverfass aufzumachen, nur weil jemand in der Wut was Falsches gesagt hat oder so? Oder es sind Dinge, die gewisse Freunde eben nur mit mir teilen wollten und das muss man dann respektieren. So richtig fiese Geheimnisse führen aber immer nur zu Problemen. In der Regel kommt es irgendwann raus und dann ist die Kacke am dampfen…bildlich gesprochen ;)

    Liebste Grüße

    Rica

  4. Hallo Nicole!
    Ich bin sehr neugierig auf diese Buchreihe geworden. Es hört sich sehr spannend an und scheint genau nach meinem Geschmack zu sein.
    Ich denke auch, dass jeder Mensch Geheimnisse mit sich trägt. Und ich bin der Meinung, dass man auch manche Geheimnisse für sich behalten muss/sollte. ?

    Liebe Grüße,
    Nadine

    P.S.: Ich wünsche dir ein schönes Osterfest!

  5. Guten Abend,
    vielen Dank für den Einstieg. Das Buch klingt wirklich sehr spannend. Ich freue mich auf die weitere Blogtour.
    Mh… Ich finde, sie sind schon irgendwo wichtig. Denn ein Geheimnis macht einen Menschen doch erst interessant. In meinen Freundschaften sind wir schon sehr offen zueinander, jedoch gibt es Punkte, die ich niemand anvertraue. Ich denke, dass es auch nicht schlimm ist, da jeder Mensch selbst entscheiden kann, wie weit er sich öffnet. ;)
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

  6. Hi,

    ich denke, dass sich das ein oder andere Geheimnis wohl nie zu 100% vermeiden lässt, aber eigentlich sollten sie nicht nötig sein. Ich versuche sie generell zu vermeiden.

    LG
    Jacqueline

  7. Huhu ♥

    Geheimnisse sollten natürlich nicht in großen Mengen in einer Freundschaft bestehen und auch nicht jedes Geheimnis sollte bestehen bleiben. Gerade im ersten Teil der Reihe führen die Geheimnisse der drei Freundinnen ja zu einer Menge Probleme. Dennoch gibt es meiner Meinung nach Geheimnisse, die so wichtig sind, wie Notlügen. Notgeheimnisse. Klingt toll ;) Die sind für mich absolut in Ordnung, wenn sie dafür gut sind, den anderen zu beschützen.

    Liebst,
    Jule

  8. Hallo :)
    Frohe Ostern wünsche ich erstmal :)

    Also mir sind Geheimnisse sehr wichtig und selbst in einer Freundschaft gibt es, denke ich, Dinge, die niemand über einen weiß.
    Das finde ich generell auch nicht schlimm.

    Allerdings sollten dies keine gravierenden Geheimnisse sein, in denen man der Freundin etwas verheimlicht. Denn auf Ehrlichkeit und Vertrauen, basiert eine Freundschaft.

    Liebe grüße
    Carmen

  9. Hallo :)

    also ich habe gelernt, dass ich kaum noch jemanden vertrauen möchte. Daher würde ich spezielle Geheimnisse auch nur für mich behalten. Ich habe sogar eines, dass ich sicher niemanden mitteilen würde :).

    Vielen Dank für die schöne Blogtour
    und ganz liebe Grüße
    Jutta

  10. Hallo ;D,

    Geheimnisse hat jeder! JEDER! Es gibt keine Person, die keine hat und wenn es jemand behauptet, dann lügt er. Geheimnisse sind wichtig.
    Jemanden soweit vertrauen und ihm/ihr die Geheimnisse anzuvertrauen ist gut, aber am Ende bleiben immer ein paar zurück.
    Ein Mensch, der zu 100% ehrlich ist, gibt es – nach meinem Wissen – nicht!

    Alles Liebe,
    Tiana

  11. Die Trilogie klingt wirklich spannend und interessant, da muss ich einfach mein Glück versuchen.

    Unter besten Freunden sollte es keine Geheimnisse geben, denn dafür ist ja die beste Freundin da um nix mit mir rumschleppen zu müssen, was mich bedrückt.

    ♥liche Grüße vom Lenchen

  12. Ich finde jeder sollte auch irgendwelche Geheimnisse haben. In Zeiten von Facebook und Co wird ja leider schon viel zu viel preisgegeben, da bleibt nicht viel mehr geheim. Und wenn die Freunde wahre Freunde sind behalten sie, falls man ihnen Geheimnisse erzählt, auch für sich.

  13. Hallo Nicole,

    Was für ein schöner Auftakt zur Blogtour.
    Nun bin ich endgültig neugierig auf diese Buchreihe rund um Freundschaft.

    Auch wenn grundsätzlich Vertrauen in Freundschaften natürlich enorm wichtig ist, so bin ich der Meinung, sollte man kleine Geheimnisse für dich behalten. Es ist nicht immer nötig wirklich jedes kleinste Detail zu erzählen, aus welchen Gründen auch immer.
    Vielleicht geht es um sehr intime Sachen oder Dinge, die Dritte einem anvertraut haben. Die sollten natürlich unter dem Siegel der Verschwiegenheit bleiben.

    Herzliche Grüße,
    Agnes

  14. Hey :)
    Ich würde sagen, dass man schon persönliche Geheimnisse für sich behält, die keinem etwas angehen sollten. Aber sonst würde ich meine Geheimnisse meinen Freundinen verraten. Aber ich denke auch, dass jeder Mensch Geheimnisse hat, da ich bisher noch keinem begegnet bin der zu 100% ehrlich wahr.
    Liebe Grüße Shuting :)

  15. Hallo,

    ich glaube, dass jeder Mensch in irgendeiner Art Geheimnisse hat, die er niemanden anvertraut… in einer guten Freundschaft sollte aber man so viel wie möglich miteinander teilen…

    LG

  16. Hallo,

    Danke für den tollen Beitrag :D

    Also sicher gibt es in vielen Freundschaften Geheimnisse aber innerhalb meines Freundeskreises gibt es keine ….Wir vertrauen uns miteinander und wir verbringen viel Zeit zusammen.
    Wir sind wie Geschwister ,also besprechen über alles,denn die Tipps sdie wir wechseln sind total hilfreich .!

    LG Irini

  17. Hallo,
    ich glaube, Geheimnisse hat jeder, auch wenn sie oft nur klein sind. Dennoch sollte man aufpassen, dass die Geheimnisse und Dinge, die man verbergen möchte/verbirgt, nicht überhand nehmen.

    lg, JE

  18. Hallo,
    ich denke, dass jeder kleinere oder auch größere Geheimnisse hat und diese auch haben darf. Man sollte aber mit seiner besten Freundin über alles sprechen können.
    LG Jessy

  19. Mit welchen Tool hast du die Schlagwortwolke erstellt? Ich hab für „Sex – die wahre Geschichte“ eine Wolke erstellen wollen, aber nicht das passende Tool gefunden, sodass ich es per Hand machen musste. Das war nicht gut.

  20. Pingback: Tag 4 der Blogtour „Secrets. Wem Marie vertraute“ – Freundschaften – test95424.test-account.com

  21. Pingback: Blogtour – Ankündigungen „Yohna. Erdenkind“ & „Secrets. Wem Marie vertraute“ – test95424.test-account.com

  22. Pingback: [Blogtourfahrplan] Secrets – Wem Marie vertraute von Elisabeth Denis – kasasbuchfinder.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.