Bücherwahnsinn! Die unendliche Sucht!

2015-05-19 14.09.39-3Welcher Bücherwurm kennt das nicht? Diese Sucht, dieses Verlangen nach neuen Büchern ;) Und man kauft und kauft …

In diesem Artikel möchte ich ein wenig über dieses Thema schwadronieren. Angestachelt dazu wurde ich vom Online Shop Arvelle, der dieses Thema zum Mittelpunkt einer neuen Blogger-Aktion gemacht hat.

Also, wer von euch kennt das nicht? Wer von euch kauft keine Bücher, obwohl er noch zig ungelesen im Regal stehen hat?
Bei mir ist es genau so! Zwar habe ich noch genügend Bücher ungelesen zu Hause rumliegen, aber dennoch landen die besten Neuerscheinungen sofort auf die Wunschliste und sollten am besten sofort bei Erscheinen ins heimische Bücherregal einziehen.

Dagegen sprechen genau zwei Dinge:

2015-05-19 14.08.501. der Platz!
2015-05-19 14.09.19Zumindest ich habe mittlerweile ein großes Platzproblem. Unser Wohnzimmer schaut aus wie eine unordentliche Bücherei, wo die Bücher schon 2-3 reihig in den Regalen stehen oder sich gar schon stapeln.
Und nicht nur im Wohnzimmer schaut es so aus, in unserem Arbeitszimmer ist es noch schlimmer, dieser Raum kann vor lauter Büchern kaum noch betreten werden.
Genau deswegen habe ich mich bereits vor einer ganzen Weile entschlossen die Bücher, die ich bereits gelesen habe und sicherlich so schnell nicht noch einmal lesen würde, einfach abzugeben. Die meisten verschenke ich tatsächlich, einige tausche ich. Ab und an stelle ich auch mal einige Bücher in unseren hiesigen Bücherschrank um diesen etwas aufzuwerten. Jaaa, viele Buchliebhaber werden nun aufschreien, aber ehrlich … irgendwann geht es einfach nicht mehr anders. Und außerdem werden die tollsten Geschichten ja eh in meinem Gedächtnis und meinem Herzen verbleiben, also können sie im physischen Zustand ruhig weichen, mittlerweile kann ich mich gut von Büchern trennen. Von den meisten jedenfalls.

2. die Kosten!
Bücher kosten viel Geld! Zumindest wenn man viel liest, kann man auch richtig viel Geld loswerden. Klar, ich als Bloggerin bekomme viele Bücher auch von Verlagen oder direkt von Autoren. Dafür bin ich auch wirklich dankbar. Dennoch kaufe ich auch immer noch massig Bücher und das geht wirklich ins Geld. Besonders in den schlimmen Buchmesse-Monaten, wenn die meisten Bücher erscheinen, wird das Portmonee wirklich schnell leer.

Um die Kosten ein wenig zu deckeln, habe ich allerdings eine tolle Alternative, von der ich euch schon öfter mal berichtet hatte (hier und hier). Ich spreche natürlich vom Online-Shop Arvelle!

Die Bücher bei Arvelle sind zum größten Teil sogenannte Mängelexemplare, die kleinere Mängel aufweisen können. Oftmals ist der einzige erkennbare Mangel allerdings auch lediglich der Mängelexemplar-Stempel am unteren Buchschnitt. Daher können die Bücher auch viel günstiger als im normalen Buchhandel verkauft werden. Ein Fest für den Bücherfreund also.
arvelle_aktionGenerell sind die Bücher allesamt mit Sternen versehen, die den Zustand beschreiben. Drei Sterne sind Standard für Mängelexemplare, es gibt aber auch Bücher mit größeren Mängeln und weniger Sternen, meistens steht dann dabei, was für Schäden diese beinhalten. Man kauft hier also nicht die Katze im Sack, sondern weiß in der Regel was einen erwartet.
Neuware gibt es seit einiger Zeit allerdings auch bei Arvelle.

Zugegeben ist Arvelle nicht nur dafür da um den Geldbeutel ein wenig zu schonen. Tatsächlich stachelt mich das Angebot von Arvelle häufig auch dazu an noch mehr auszugeben, weil ich einige der tollen Schnäppchen einfach nicht verpassen möchte. Vor allem wenn mir mal wieder ein Newsletter von Arvelle mit Gutscheincodes ins Mailfach flattert, gibt es einfach kein Halten mehr und ich muss einfach zuschlagen, denn irgendetwas tolles gibt es eigentlich immer.

Besonders toll finde ich hierbei die Aktionspakete von Arvelle. Hier werden immer Pakete geschnürt mit mehreren Büchern. Meistens handelt es sich um Reihen oder andere thematisch zusammen passende Bücher. Diese gibt es dann zum absoluten Schnäppchenpreis und da kann ich dann einfach auch nicht widerstehen.

So habe ich mir zum Beispiel die gesamte Dark Academy-Reihe zu einem absoluten Schnäppchenpreis gesichert. Aber nicht nur diese Aktionspakete sind super, das gesamte Angebot überzeugt einfach! Es ist eigentlich für jeden etwas dabei, ich kaufe dort neben meinen Büchern auch unheimlich gerne Kinderbücher für meinen Sohn.

Und die Bücher bei Arvelle sind einfach 50-90 % günstiger, weil es sich überwiegend einfach um Mängelexemplare handelt. Wer damit kein Problem hat, der sollte sich diese Adresse unbedingt merken und vorbeischauen. ABER VORSICHT! Ich übernehme keine Gewähr dafür, dass dann das Geld auch noch bis Monatsende reicht! *lach*

Tja und so füllen sich nicht nur die Regale, sondern die gesamte Wohnung nach und nach mit Büchern …

Aber mal ehrlich … es ist doch einfach schön sich in ein Buch, in eine tolle Geschichte vertiefen zu können, oder? Das Geld für dieses Gefühl, diese Realitätsflucht, ist es mir wirklich wert!

Wie schaut es bei euch aus? Seid ihr vielleicht disziplinierter als ich? Bitte sagt jetzt nicht ‚Ja‘ :D

Liebe Grüße,

Nicole

One thought on “Bücherwahnsinn! Die unendliche Sucht!

  1. Das klingt ja nach einer tollen Seite! Muss ich mir gleich mal angucken & stöbern :).
    Und das kenne ich sehr gut, dass wenn es viele Angebote gibt, man auch mehr kauft da es ja günstiger ist :D.
    Zum Glück werde ich bald in eine größere Wohnung umziehen, da habe ich für meine Schätzchen mehr Platz

    Liebe Grüße
    Frollein Schoko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.