4. Advent – Gewinnspiel

Und schwups haben wir schon den letzten, den vierten Advent! Mittlerweile sind alle Weihnachtseinkäufe erledigt, nur die Frischwaren werden morgen noch abgeholt, alle Weihnachtsgeschenke liegen bereit, damit das Christkind an Weihnachten auch einiges zu bringen hat und es wird immer schwieriger die vielen Päckchen vor unserem Sohn zu verstecken, aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch ;)

Danke übrigens für eure Kommentare zum letzten Gewinnspiel! Leider habe ich es in diesem Jahr selbst nur auf einen Weihnachtsmarkt geschafft, nämlich den in meiner Heimatstadt Duisburg. Eigentlich wollten wir hier bei uns auch noch einmal den Weihnachtsmarkt in Detmold und Paderborn besuchen, aber das fiel wegen Krankheit aus. Einer ist ja immer krank Zwinkerndes Smiley

Hier jetzt aber schnell die Gewinner des letzten Gewinnspiels!

SAM_0590_thumb1

Das verbotene Eden: Magda und Ben von Thomas Thiemeyer geht an Katie Ki-Gö

10.000 Gründe glücklich zu sein von Kathrin Döring geht an Jessica

Der dritte Zwilling als Hörbuch von Ken Follett geht an Sara

Herzlichen Glückwunsch! Bitte teilt mir schnellstmöglich eure Adressen mit! Die Bücher werden sich aber wohl erst im nächsten Jahr auf den Weg zu euch machen, also bitte nicht wundern!


Kommen wir direkt zum nächsten Gewinnspiel!

Heute, zum vierten Advent habe ich euch mal ein paar wirklich tolle Preise rausgesucht! Ich hoffe, das seht ihr ebenso ;)

Zu gewinnen gibt es für euch folgendes:

SAM_0595

 Sternenfeuer Band 1 und 2 von Amy Kathleen Ryan

Die Tribute von Panem Teil 1 von Suzanne Collins als Hörbuch

10.000 Gründe glücklich zu sein von Kathrin Döring

I love my Mum – für die beste Mutter der Welt

Das beste Freundinnen-Buch – No one could ever replace you

 

Was ihr tun müsst um zu gewinnen? Ganz einfach. Verratet mir in den Kommentaren doch einfach, wer bei euch die Geschenke bringt. Der Weihnachtsmann? Das Christkind? An was habt ihr früher geglaubt und woran glauben eure Kinder heute? Ich bin neugierig, erzählt mir doch davon!
Übrigens könnt ihr auch gerne wieder dazu schreiben, für welches der Bücher ihr in den Lostopf springen wollt. Mehrfachantworten gehen natürlich auch ;) 

Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich zum 28. Dezember 2013. Die Gewinner möchte ich dann eigentlich am 29. Dezember ziehen und verkünden, da ich zu diesem Zeitpunkt Besuch habe, könnte sich das allerdings etwas verzögern, also nicht wundern, sollte es etwas länger dauern. Ich bemühe mich! ;) 

Viel Erfolg und viel Glück wünscht

Nicole

PS: Zu Weihnachten wird es auf meiner Facebook-Seite eine tolle Verlosungsaktion geben. Schaut also ruhig mal rein ;)

33 thoughts on “4. Advent – Gewinnspiel

  1. Uiiiiii, ich werde verrückt! :-D Wie toll ist das denn? Vielen vielen Dank! Eine tolle Weihnacht Überraschung *_* Meine Daten schick ich Dir gleich! ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent!
    Katie

  2. Hallo. :)

    Also bei uns kamen die Geschenke immer vom Weihnachtsmann. Daran habe ich geglaubt und daran haben auch meine Geschwister geglaubt. Eigene Kinder habe ich noch nicht, aber denen würde ich wohl auch vom Weihnachtsmann berichten.
    Allerdings ist der bei uns nie persönlich in Erscheinung getreten. Oma hat das immer gemacht und die Geschenke unter den Baum gelegt, während der Rest der Familie in der Kirche war. Falls mal jemand von uns krank war, mussten wir uns immer unter irgendwelchen Ausreden in den oberen Stockwerken bei geschlossener Tür beschäftigen, damit wir das nicht mitbekommen haben. :D

    Ich würde mich freuen, wenn ich Sternenfeuer Band 1 und 2 von Amy Kathleen Ryan gewinnen würde. :)

    Liebe Grüße und frohes Fest,
    Jenny

    PS: Heimatstadt Duisburg? Dann sind wir ja Nachbarn. Auf den Weihnachtsmarkt dort habe ich es leider nicht geschafft dieses Jahr…

  3. Hi,
    na da mag ich doch wieder mitmachen :)
    Bei uns war es immer das Christkind :)
    So hätte ich es auch weitergegeben wenn wir Kinder hätten :)
    Ich wünsche Dir ein frohes Fest, vielleicht magst Du ja auch dein Glück auf meinem Blog versuchen? :)
    LG Ela
    PS: Sternenfeuer fände ich ganz toll .)

  4. Huhu,

    als ich noch ein Kind war, kam immer das Christkind. Und auch meine Kinder glaubten an das Christkind. Allerdings brachten sie es durch das Fernsehen oft mit dem Weihnachtsmann durcheinander. Aber hier in der Nähe wohnt das Christkind (in Engelskirchen) und wenn da Weihnachtsmarkt ist, kann man es besuchen. Da gehen wir auch heute noch, obwohl sie nicht mehr richtig dran glauben, mit ihnen hin. (Leider glauben sie jetzt nicht mehr dran, obwohl sie noch nicht sehr alt sind.) Da kann man seinen Wunschzettel oder ein Bilder oder einen Brief abgeben und erhält ein paar Tage später Post vom Christkind. Eine ganz tolle Sache.

    Ich würde mich über Sternenfreuer freuen.

    Ich wünsche einen schönen 4. Advent und eine schöne Weihnachtszeit.

    Viele Grüße
    ashavera

  5. Hallo,

    als ich noch ein Kind war, da kam eigentlich immer der Weihnachtsmann. Na ja, gesehen habe ich ihn natürlich nie und kurz vor der Bescherung hat mein Vater immer mit einem Glöckchen geklingelt und wir wussten: Jetzt geht´s los!

    Auch bei meinen Kindern war es bislang der Weihnachtsmann, obwohl bei meinem Mann in der Familie tradionell eher das Christkind kam…. Na ja, seit ein paar Jahren wissen leider auch die lieben Kleinen, wer die Geschenke tatsächlich dahinstellt, was eigentlich schade ist, denn irgendwie ist ein kleiner Zauber von Weihnachten damit verschwunden.

    Ich würde gerne für Sternenfeuer in den Lostopf hüpfen. Über die Bände habe ich schon viel Gutes gehört und ich würde sie sehr gerne selbst einmal lesen.

    Ich wünsche Dir entspannte Feiertage.

    Liebe Grüße
    Petra

  6. Hallo,
    mein Bruder und ich sind schon etwas länger aus dem Alter in dem es eine fiktive Figur gab, die die Geschenke bringt. Früher jedoch gab es bei uns den Weihnachtsmann, den viele verschiedene Verwandte und Bekannte spielten, was ich jedoch relativ zeitig durchschaute.
    Ich würde mich echt freuen, wenn es in unserer Familie wieder Nachwuchs gäbe, denn ohne einen Weihnachtsmann ist Weihnachten irgendwie nicht Weihnachten. Ein essentieller Teil geht dabei verloren.

    Ich würde gerne für das „Die Tribute von Panem“ Hörbuch und für die Sternenfeuerbücher in den Lostopf hüpfen.

    LG Noa Jael

  7. Als ich klein war, hat mein Opa sich als Weihnachtsmann verkleidet. Er hatte eine Maske auf, aber ich habe ihn trotzdem erkannt :D
    Bei meinen jungen Geschwistern kam vor mehr als 5 Jahre noch der Weihnachtsmann. Das fand ich auch immer total süß & musste ein paar Tränchen verdrücken :)
    Mittlerweile kommen meine Eltern mit den Wäschekörben an Geschenke die Treppen hoch. So oder so, ich finde es schön mit der Familie zusammen zu sein!

    In den Lostopf hüpfe ich gerne für „Sternenfeuer 1& 2“, „I love my Mum“ und „10.000 Gründe glücklich zu sein“.

    Euch auch schon mal ein schönes Fest!!!
    Liebe Grüße
    Frollein Schoko

  8. Hallo Nicole!
    Wenn ich mich recht entsinne, wars bei mir/uns immer das Christkind. Als Grund: Es gab ja schon den Nikolaus, also musste was weibliches her, zumindest hat meine Mum mir das mal so gesagt. Aber ich denke, das ist überall schwammig. Mal ists der Weihnachtsmann, mal das Christkind…. das backt auf alle Fälle :)

    Heute hab ich keine Kinder, also kann ich Dir nicht erzählen, wer jetzt die Geschenke bringt. Mein Mann und ich, wir beschenken uns nur symbolisch, wir schenken uns die schöne gemeinsame, ruhige Zeit über Weihnachten, weil ich da Urlaub habe (endlich!)

    Ich würde gerne in den Lostopf für Sternenfeuer I und II hüpfen :)

    Wie auch immer… Ich wünsche Euch allen und Dir Nicole natürlich ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest mit einer tollen Zeit :)

    Liebe Grüße
    Bine

  9. Hallo,
    ich springe für die Sternenfeuer-Teile in den Lostopf.
    Ich habe früher an den Weihnachtsmann geglaubt. Geschenke werde mittlerweile nur noch unter den Baum gelegt und dann ausgepackt. :D

    Alles Liebe, Sophie

  10. Hallihallo :)
    Wie jedes Jahr freue ich mich schon wieder wie verrückt auf weihnachten hihi :)
    Leider weiss ich ja inzwischen dass nicht das Christkinddie Geschenke bringt..Ich weiss noch zu Anfang, als ich Verdacht schöpfte, wollte ich meine Eltern nicht fragen, aus Angst, keine Geschenke mehr zu bekommen haha :) Naja jetzt weiß ich es ja – sollte man auch langsam mit 16 ;) Aber es war so eine schöne zeit, so mysteriös irgendwie. Trotzdem würde ich es bei meinen Kindern genau so machen und sie erstmal in diesem Glauben lassen :)

    Dir schonmal schöne Feiertage!

    Achja, am Liebsten hötte ich das Buch 10.000 Gründe glücklich zu sein :)

    Liebst,

    Laura

  11. Hallo Nicole,

    zu Weihnachten kam früher bei uns immer das Christkind. Meine Eltern haben mich immer einen Wunschbrief an das Christkind schreiben lassen, den ich dann abends auf den Balkon legen dürfte und oh Wunder, er war am nächsten Morgen verschwunden ;-)

    Ich möchte gerne für Sternenfeuer 1 + 2 in den Lostopf und wünsche dir schon mal tolle Feiertage!
    LG Desiree

  12. Huhu!

    Meine Schwester und ich haben früher an den Weihnachtsmann geglaubt, allerdings nicht lange, denn wir haben durch meinen 10 Jahre älteren Bruder schnell mitbekommen, dass es den Weihnachtsmann gar nicht wirklich gibt. Finde ich heute irgendwie schade.
    Wenn ich mal Kinder habe, dann sollen sie auch mal an den Weihnachtsmann glauben. Das gehört dazu, finde ich.

    Mich interessieren übrigens alle Bücher, ich habe noch nichts davon :)

    Viele Grüsse,
    Nina

  13. Hi Nicole,
    da ich weiss, dass Michi Sternenfeuer gern lesen würde versuche ich mein Glück einmal.
    Bei uns kam damals immer der Weihnachtsmann (Papa). Als wir nach der Kirche mit der Mama wieder nach Hause kamen hat er das Glöckchen geläutet und dann durften wir schauen, was der Weihnachtsmann gebracht hat.
    Bei meinem bayrischen Mann kam immer das Christkind.
    Unserer Tochter haben wir dieses Jahr gesagt, dass der Weihnachtsmann da war.

    LG
    Steffi

    PS: Ich bin für Sternenfeuer 1+2

  14. Frohe Weihnachten :)

    Also früher kam bei uns beides, ohne witz.
    Bei Omi und Opa war es immer das Christkind, so haben wir es kennengelernt, bei der anderen hälfte der Familie kam der Weihnachtsmann. Ich glaube die beiden teilen sich die Arbeit. Ich mein, ist ja auch ganz schon viel, die vielen Geschenke alleine verteilen zu müssen.
    Ich halte es heute eigentlich genauso. Bei meiner Tante und ihren Kindern kommt das Christkind, also hat das Christkind auch bei uns Sachen für die kleinen abgegeben und trotzdem sagte meine Tante vorher immer zu meiner Cousine „Das kannst du dir ja vom Weihnachtsmann wünschen“ :D Ich schau immer, wie es wo gehalten wird, wobei ich das Christkind irgendwie besser find, aber den Weihnachtsmann muss man auch einfach mögen. Schwierige Entscheidung. Deshalb teilen die beiden sich die Arbeit ja auch ^^
    Mhh ich würde für Sternenfeuer Band 1 und 2 in den Lostopf hüpfen, auch wenn die Chancen sehr gering sind.
    Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Lg Mone P.

  15. Da mache ich sehr gerne mit bei deinem Gewinnspiel :-)
    Bei uns kam immer der Weihnachtsmann und das tut er immer noch bei meinen Kindern :-) Wobei es ein Unterschied bei dem Karstadt Weihnachtsmann und den normalen Weihnachtsmann gibt, weil der wir jedes Jahr ein Wunschzettel an den Karstadt Weihnachtsmann noch dazu geben ( und wir zwei Jahre in Folge was gewonnen haben und er überaus großzügig ist:-)) bei ihm dürfen sich meine kinder auch pädagogisch nicht so wertvolle Geschenke wünschen. Geschenke die der normale Weihnachtsmann nicht schenken würde… ;-)
    Ich würde mich über die beiden Bücher der Sternenfeuer Reihe sehr freuen, weil mir der erste Band sehr gefallen hatte!!!
    Lg Federzauber

  16. Hallöchen!

    Ich komme aus dem Süden Deutschlands, aus Baden-Württemberg. Das ist glaub ich regional unterschiedlich. Ganz klarer Fall: die Weihnachtsgeschenke bringt seit jeher bei uns das Christkind, auch heute noch wird zuerst mit dem Glöckchen geläutet, bevor die Bescherung losgeht. Ich finde, solche Bräuche dürfen nicht aussterben, auch wenn man schon erwachsen ist und man anders an die ganze Sache ran geht als in Kindertagen.

    Den „Weihnachtsmann“ gab es als solchen nie bei uns, denn das ist hier in unserer Gegend der Nikolaus und der kommt bekanntlich am 6. Dezember :-)

    Ich würde mich sehr über einen der tollen Preise freuen, entscheiden kann ich mich nicht wirklich – ich muß aber wohl und daher hüpfe ich für „Sternenfeuer“, „Panem“ und „I love my mum“ (Das würde ich dann gern meiner Mama schenken ♥).

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

  17. Hallöchen :)

    Meine Geschenke brachte immer das Christkind ;-)
    Bei uns war das Heiligabend immer so, dass wir erst in die Kirche gegangen sind und als wir nach Hause kamen, war eine Spur aus kleinen glitzernen Sternen von der Terrassentür bis zum Weihnachtsbaum, wo die Geschenke lagen. Meine Mutter nannte es immer Christkindstaub.

    Sie war wohl ziemlich überzeugend wenn man bedenkt, dass ich mir sogar mal eingebildet habe das Christkind am Fenster eines Nachbarhauses gesehen zu haben. :D Außerdem war ich fest überzeugt, dass man nach dem Tod auch zu einem Engel wird, der dem Christkind hilft…;-)

    Mit dem Weihnachtsmann hingegen hatten wir nie etwas zu tun ..

    Ich würde mich sehr über ein Buchgewinn freuen :) Das wäre ja mal nen toller Jahresabschluss. Auch wenn ich mir meine Chancen nicht hoch ausrechne, würde ich liebendgern für die Sternenfeuer Teile, das Tribute von Panem Hörspiel und für das Buch 10.000 Gründe glücklich zu sein in den Lostopf hüpfen :)

    liebe Grüße!:)

  18. Hallo Nicole,
    DER WEIHNACHTSMANN! Auf jeden Fall der Weihnachtsmann. Aber irgendwie auch das Christkind, weil ich ja in Bayern aufgewachsen bin.
    Aber mein Herz hängt am Weihnachtsmann. :D Und das werde ich auch meinen Kindern so weitergeben.
    Ich finde die Vorstellung des Weihnachtsmanns in einer Weihnachtswerktstatt und helfenden Elfen (*hihi*) einfach total toll.
    Liebe Grüße,
    Julie
    P.S.: ich möchte im Gewinnfall Sternenfeuer, bitte =D

  19. Huhu
    tolles Gewinnspiel! :-)
    bei uns bringt schon immer das Christkind die Geschenke. da habe ich schon dran geglaubt und meine Kinder glauben heute auch dran. ich finde diese Tradition einfach wundervoll und möchte das auch gerne so beibehalten

    ich springe für SternenFeuer in den Topf :-)
    LG
    summi von
    schlunzenbuecher.blogspot.de

  20. Hallo Nicole, was für eine schöne Idee, dein Gewinnspiel, da möchte ich doch sofort mitmachen!

    Bei uns kam früher immer das Christkind. Als Kind war ich allerdings schon sehr bald der Meinung, dass sich so ein Christkind ja wohl alles leisten können muss, so wurde mein Wunschzettel immer länger und länger. Meine Eltern wussten keinen anderen Ausweg als mir zu erklären, dass sie dem Christkind etwas bezahlen müssen für die Geschenke, um mich auszubremsen – und ich hab’s ihnen sogar geglaubt ;-)

    Ach ja, und ich würde gerne an der Sternenfeuer-Verlosung teilnehmen!

    LG Katrein

  21. Hey ich würde für „Sternenfeuer“ in den Lostopf hüpfen:D
    Bei uns war es immer so, dass der Weihnachtsmann die Geschenke gebracht hatte und wir aber zuvor ein Lied oder einGedicht ect. vortragen mussten:)

  22. hey :)
    also bei mir ist es jetzt auch schon so das ich an das alles nicht mehr glaube , Anfang Dezember wurden Wunschzettel gemalt und dann etwas später geschrieben die wurden dann auf die Fensterbank mit selbst gebackenen Keksen bei Oma hin gelegt.
    Am 23 hat das Christkind dann immer den Baum geschmückt und die Teller im Wohnzimmer mit ganz vielen Süßigkeiten geschmückt. ( Weihnachten wird immer bei Oma und Opa gefeiert)
    Am 2 wird dann zuerst um 16.00 Uhr in die Kirche gegangen danach wird dann groß gegessen an dem Abend gibt es immer ein 3 Gänge Menü zuerst eine Suppe (wonach man dann schon immer satt ist :D )
    dann halt das große Essen und zum Schluss das beste den Nachtisch :)
    Dann mussten wir immer Oma beim Tisch abräumen helfen und Opa ging dann ins Wohnzimmer um dem Weihnachtsmann zu helfen die Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen und um die Kerzen und die Music an zu machen. ( Ich wollte immer schnell groß werden um das auch machen zu dürfen um dann einmal den Weihnachtsmann zu sehen).
    Dann irgendwann Klingelt das Glöckchen und wir dürfen dann ins Wohnzimmer:..

    Also bei mir gab es so zu sagen immer beides aber die Geschenke hat dann doch der Weihnachtsmann gebracht. Jetzt mache wir das seit 2 Jahren aber wieder so weil ich noch einen kleinen Bruder bekommen habe :)

    Ich würde mich sehr über die Bücher Sternenfeuer Band 1+2 freuen die möchte ich schon sehr lange haben habe sie leider aber och nicht bekommen:( danke für das tolle gewinnspiel

    GGLG Laura <3

  23. Hallo :D
    Ich würde liebend gerne für Sternenfeuer Band 1 und 2 von Amy Kathleen Ryan in den Lostopf hüpfen :D

    Bei uns gibt es beides, also den Weihnachtsmann und das Christkind. Warum ? Ganz einfach : Bei meinem Mann zu Hause gab es immer den Weihnachtsmann und bei uns zu Hause das Christkind. Aber jeder möchte ja seine eigene Tradition behalten. Also gibt es bei uns beides, weil es gibt ja auch soooo viele Kinder auf der Welt und das schafft einer alleine ja gar nicht ;)

    Liebe Grüße
    Jacky

  24. Liebe Nicole,
    als ich klein war, habe ich schon ziemlich bald herausgefunden, das der Nikolaus, ein Verkleideter ist, aber man erzählte mir dann das Märchen von den Hilfsnikoläusen und damit konnte ich mich dann arrangieren.
    Die Kinder von heute glauben lange nicht mehr an den Nikolaus, sie wissen genau, das der Niki in Wirklichkeit ein Verpacker bei … ist, oder die Weihnachtselfe bei …Markt arbeitet und das man vor und zu Weihnachten besonders brav sein muss und das man beim Niki auch wieder umtauschen kann,,
    Liebe Grüße, Danie
    P.S. Ich habe einmal dem Niki den Bart runtergezogen, weil ich meinen Opa erkannte..
    °.¸¸.•´¯`»★ Sternenfeuer wäre mir am liebsten! °.¸¸.•´¯`»★

  25. Hi Nicole,

    Ich hoffe du hattest schöne Festtage! :)
    Bei uns war zwar von beiden die Rede, aber Geschenke hat eigentlich immer der Weihnachtsmann gebracht.

    Vielleicht findest du es blöd wenn ich am Gewinnspiel teilnehme, weil ich bereits einmal Glück hatte (habe mich die letzten Wochen auch aus diesem Grund zurückgehalten). Aber bei dem Tribute von Panem Hörbuch konnte ich einfach nicht widerstehen, und musste es zumindest versuchen.. ;) Du kannst ja entscheiden, ob du meinen Namen letztendlich in den Lostopf schmeißt.

    Liebe Grüße,
    Jule

  26. Huhu,
    früher kam bei uns immer das Christkind :). Mein Papa hat sich dann früher aus der Kirche geschlichen, alles vorbereitet und ich stand dann mit leuchtenden Augen vor verschlossenen Türen. Dann wurde die Glocke geschwungen, mein vater öffnete die Tür von Innen, ich stürmte auf den Baum zu und mein papa kam unbemerkt wieder rein… :D. Die Enttäuschung als ich das alles raus fand … aber nun ja :D.

    Ich würde gerne für beide Teile von Sternenfeuer in den lostopf hüpfen :)

    LG Conny :)

  27. Hey :)
    Bei uns kam früher immer der Weihnachtsmann, was immer total witzig war, weil da echt einer im roten Mantel, mit Bart und Sonnenbrille und alles kam. Ich und meine älteste Cousine waren uns immer ziemlich sicher, dass das unser Onkel war, aber so ganz genau wusste man es eben doch nicht….ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen, würde mich aber über jedes Buch gleich sehr freuen! :)
    Liebe Grüße, Vici

  28. Hallo (:
    Ich mache später aber doch auch noch gerne mit!
    Bei uns bringt die Geschenke das Christkind, daran hab ich früher geglaubt und werde das auch mal meinen Kindern erzählen, sollte ich welche haben. :) Früher haben wir auch immer das Fenster offen gelassen damit das Christkind hineinkommt während meine Geschiwster und ich in der Kirche waren obwohl es dann fürchterlich kalt war :D
    Liebe Grüße, Jasi

  29. Hallo,
    bei uns in der Familie bringt traditionell der Weihnachtsmann die Geschenke. Das Ganze läuft ganz klassisch ab und es gibt immer jemanden, der den alten Mann mit Rauschebart „spielt“. Ich hatte natürlich lange Zeit ganz großen Respekt vor dem Weihnachtsmann und heute bin ich es manchmal selbst.
    Am schönsten bei dem ganzen Job sind immer die strahlenden Kinderaugen, das ist einfach wunderschön.
    Ich würde sehr gerne noch an dem tollen Gewinnspiel teilnehmen und würde mich über die Tribute von Panem sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    *buecher

  30. Bei mir kam immer der Weihnachtsmann und zwar genau dann, wenn wir in der Kirche waren… Komisch, nicht wahr? :D
    Ich würde gern für Sternenfeuer oder Tribute von Panem in den Lostopf hopsen :)

    • Huhu Jessica!

      Fast alle Bücher haben sich in dieser Bücher auf den Weg gemacht. Wenn mich nicht alles täuscht, war das Buch für dich ebenfalls schon dabei!
      Ich habe als Büchersendung verschickt, von daher kann es noch ein wenig dauern. Solltest du in 10 Tagen immer noch nichts erhalten haben, schreib mir doch bitte noch einmal eine Nachricht! :)

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.