März 2014: Monatsrückblick

Ein bisserl verspätet, aber immer noch gut in der Zeit! Der März ist vorbei und deswegen gibt es jetzt schnell meinen Rückblick auf den Lesemonat. Auf der Leipziger Buchmesse war ich in diesem Jahr ja leider, leider nicht, aber Frankfurt wird dieses Jahr wieder mitgenommen. Ich hatte also Zeit zu lesen, aber trotzdem nicht allzu viel geschafft, dafür war das Wetter einfach zu gut und deswegen sind es in diesem Monat auch ‘nur’ 9 Bücher geworden! Trotzdem bin ich zufrieden, denn große Flops gab es glücklicherweise nicht!

Gelesene Bücher im Januar:

diefeuerkrone irondead stolperherz spinnenkuss valhalla mysticcity2 dieeisigegoettin fragmente phantasmen

Top-Buch des Monats:

dieeisigegoettin

Da in diesem Monat alle Bücher soweit beieinander liegen, werde ich keine Top 3 aufstellen, sondern lediglich das Buch herauspicken, das mich in diesem Monat einfach am meisten begeistern konnte. Und das war der Abschlussband von Ivo Palas Elbenthal-Saga! Ein hervorragender Abschluss, einfach großartig! Hier hat alles gepasst und gestimmt, bis auf die Tatsache, dass es das Ende der Reihe war!

Die restlichen Bücher waren tatsächlich alle ziemlich gut, es gab weder große Enttäuschungen, noch übermäßige Überraschungen und glücklicherweise auch keinen Flop. Deswegen kann ich an dieser Stelle schon schließen, das war ein kurzer Rückblick, aber immerhin. So kann es gerne im April weiter gehen.

Liebe Grüße,

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.