Februar 2014: Monatsrückblick

Pünktlich zum 1. März gibt es den Rückblick auf meinen Lesemonat Februar. Gelesen habe ich in diesem Monat dreizehn Bücher und es waren so richtige Schätze dabei!

Insgesamt habe ich damit in diesem Monat 4346 Seiten gelesen, was bedeutet, dass jedes dieser dreizehn Bücher durchschnittliche 334 Seiten stark war und ich somit an jedem der 28 Februar-Tagen durchschnittlich 155 gelesen  habe.

Gelesene Bücher im Januar:

zersplittert selection invaders halfbad traumstimmen monument14 govegan selection2 dustlands2 zeitsplitter level6 dertagwirdkommen derklangmeineslebens

Meine Februar TOP 3:

selection2 derklangmeineslebens zersplittert

Eigentlich müsste der erste Band der “Selection”-Reihe auch noch hierbei stehen, weil dieser mir auch ausnehmend gut gefallen hat, allerdings fand ich den zweiten dann wirklich noch stärker! Eine total tolle Reihe, bei der ich mich geärgert habe, dass ich den ersten Band erst so spät zur Hand genommen habe. Andererseits musste ich so nicht lange auf die Fortsetzung warten. Leider erscheint der dritte Band erst in etwa einem Jahr, aber ich werde wohl tatsächlich mal wieder zu einem englischen Buch greifen und die Original-Ausgabe lesen, wenn sie im Mai erscheint.
“Zersplittert” ist ja die Fortsetzung zu “Gelöscht” und auch dieses Buch konnte mich wieder restlos begeistern und stand dem ersten Band in Punkto Spannung in nichts nach.
Ganz besonders angetan war ich kürzlich von der Biografie der Sängerin Patricia Kelly. Selten hatte ich beim Lesen einer Biografie den Eindruck so ehrliche Worte zu lesen und dem Künstler dabei so nahe zu sein. Eine wirklich empfehlenswerte Biografie!

Meine Januar-Enttäuschungen:

dustlands2

Enttäuscht wurde ich in diesem Monat glücklicherweise nur von einem Buch, leider war es allerdings eine Fortsetzung, der ich sehr entgegen gefiebert hatte und von der ich viel erwartete. Leider kam “Dustlands: Der Herzstein” nicht an den ersten Teil ran. Ich fand ihn sehr verworren und langatmig, was ich sehr bedaure, denn den ersten Teil habe ich wirklich geliebt und damals verschlungen. Trotzdem hoffe ich nun auf den dritten Teil.

 

Ja, alle anderen Bücher fand ich auch gut, auch wenns nicht zur Spitzenposition gereicht hat. Insgesamt bin ich mit meinem Lesemonat aber zufrieden, so kann es im März gerne weitere gehen.

Was waren so eure Favoriten im Februar? Wurdet ihr von einem Buch ebenfalls enttäuscht? Erzählt doch mal!

Liebe Grüße,

Nicole

8 thoughts on “Februar 2014: Monatsrückblick

  1. Hey,
    eigentlich war ich mir ja sicher das ich Deinen Blog gestern schon besucht hatte *lach*
    Wir haben diesen Monat tatsächlich 2 Bücher gemeinsam :) „Der Tag wird kommen“ und „Zeitsplitter“ :)
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag,
    LG Ela

    • Huhu!

      Jaaaa, hast du ja auch *G* Ich freu mich aber natürlich über den erneuten Besuch *G*

      Zeitsplitter … ja, wer hat das nicht gelesen? *lach*
      Deine Rezi zu „Der Tag wird kommen“ habe ich vorhin auch gelesen. Kann ich genau so unterschreiben, ganz meine Meinung! ;)

      Dir ebenfalls noch ein schönes Rest-Wochenende :)

      GlG,
      Nicole

  2. Hey Nicole, ich glaub du hast Januar und Februar ein bisschen zusammen gemischt. :D Also wie man in so wenig Tagen so viele Bücher lesne kann, ist mir immernoch ein Rätsel, also Hut ab vor dir! Der Tag wird kommen und Zersplittert hören sich ganz interessant an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.