Da musste ich einfach zuschlagen – Lagerverkauf bei der Mayerschen Buchhandlung

SAM_0453

So, zurück aus Frankfurt, aber bevor ich nun meine Eindrücke zur Buchmesse raus haue, wollte ich euch noch schnell von meinen Erfahrungen mit dem Lagerverkauf der Mayerschen Buchhandlung berichten. Das habe ich vor der Messe leider nicht mehr geschafft.

Ich habe ja jetzt schon so oft gelesen, dass man beim Lagerverkauf der Mayerschen Buchhandlung, der ja regelmäßig statt findet, ab und an tolle Buchschnäppchen machen kann, aber ich wohne ja nun mal nicht in der Nähe und habe schon lange auf eine Gelegenheit gewartet, dort doch einmal hin zu kommen. Am letzten Wochenende war es dann endlich so weit und ich war schon sehr gespannt, was für Bücher ich so finden würde.  

Hat man ein Auto, ein Navi und die Adresse des Lagers, dann ist alles einfach zu finden.
Um kurz nach neun Uhr waren wir an dem Samstag dort und mit uns noch vieeeeeele, viele andere Leute, die bereits Körbeweise Bücher raus schleppten und teils mit ihrem Auto rückwärts bis fast vors Tor fuhren, um alles bequem direkt in den Kofferraum laden zu können. Ich war beeindruckt und als ich selbst die Halle betrat erst einmal etwas erschlagen von den vielen Kisten wo die Bücher total ungeordnet drin lagen. Um etwas von Interesse zu finden, musste man also suchen, nach Genre oder sonstiges war nichts sortiert und die Mitarbeiter füllten die Kisten auch immer weiter fleißig auf.

Ein Buch kostet beim Lagerverkauf übrigens genau 3 Euro, egal, ob es sich um ein Hardcover oder ein Taschenbuch, eine Box oder etwas sonstiges handelt. Ich habe von meinem Mann, der mich begleitet hat, im Vorfeld 10 Bücher genehmigen lassen und mich an diese Abmachung auch gehalten, obwohl ich locker das doppelte hätte kaufen können. Und selbst mein kleiner Sohn wurde fündig und bekam ein König der Löwen Paket mit Bilderbuch und Plüsch-Simba.

Ich hätte wirklich nicht geglaubt, dass ich so viele tolle Bücher raus schleppen könnte! Hier mal meine Errungenschaften:

1. Emotion: Das Zeichen der Auserwählten von Ana Alonso und Javier Peregrin aus dem Arena Verlag

2. Linna singt von Bettina Belitz aus dem script5 Verlag

3. Die Flammende von Kristin Cashore aus dem Carlsen Verlag

4. Die Königliche von Kristin Cashore aus dem Carlsen Verlag

5. Lost Land: Die erste Nacht von Jonathan Maberry aus dem Thienemann Verlag

6. Laura und der Kuss des schwarzen Dämons von Peter Freund aus dem cbj Verlag

7. Legend: Fallender Himmel von Marie Lu aus dem Loewe Verlag

8. Laqua: Der Fluch der schwarzen Gondel von Nina Blazon aus dem cbj Verlag

9. Lost Girl: Im Schatten der Anderen von Sangu Mandanna aus dem Ravensburger Verlag

10. Mission: Spiel auf Zeit von Douglas Preston und Lincoln Child aus dem Droemer Verlag

Ich freue mich jetzt schon auf mein nächstes Mal, wenn ich wieder die Chance habe beim Lagerverkauf dabei zu sein, denn für den Preis kann man einfach nicht nein sagen.

Wann und wo habt ihr zuletzt ein Bücherschnäppchen gemacht?

Bis dahin liebe Grüße,

Nicole

4 thoughts on “Da musste ich einfach zuschlagen – Lagerverkauf bei der Mayerschen Buchhandlung

  1. Ich war dort schon ein paar Mal und hab jedes Mal einiges nach Hause getragen – aber auf deine Ausbeute bin ich schon ein bisschen neidisch… und auf deine Rezi zu „Linna singt“ bin ich sehr gespannt!

    • Auf dieses Buch bin ich auch gespannt. Das habe ich schon so häufig wieder von meiner Wunschliste gelöscht und dann doch wieder eine begeisterte Rezension gelesen und wieder drauf gesetzt … ich muss mir einfach selbst ein Bild davon machen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.