Blogtour zu Die Liebe ist ein Trampeltier Tag 2: So arbeitet Ina Straubing

btbanner

Ihr Lieben!

Ich freue mich, dass ich euch im Rahmen unserer kleinen Blogtour zu Ina Straubings Die Liebe ist ein Trampeltier, in meinem heutigen Beitrag ein wenig darüber erzählen kann, wie die Autorin Ina Straubing so an ihren Büchern arbeitet. Dazu gewährt sie uns sogar einen kleinen Blick auf ihren Arbeitsplatz.

Gespannt? Dann mal los! Natürlich gibt es auch etwas tolles zu gewinnen!


So arbeitet Ina Straubing

inastraubing2

Am liebsten schreibt Ina Straubing im Freien. Wenn nicht im Park, dann auf dem Balkon.

Wo schreibst du denn am liebsten?
Am Allerliebsten gehe ich dazu in den Park und suche mir ein schattiges Plätzchen, allerdings komme ich dazu fast nur am Wochenende. Ansonsten sitze ich auf unserem kleinen Balkon, wenn es sein muss auch eingehüllt in eine dicke Wolldecke. Und wenn selbst die nichts mehr bringt, schreibe ich in meinem kleinen Arbeitszimmer. Ganz wichtig: Mein kleiner Laptop, damit bin ich nämlich überall mobil, und das mag ich.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag für dich aus?
Meist schreibe ich morgens ein paar Stunden, bevor ich mich dann meiner anderen Arbeit widme, meist so bis 17 Uhr. Dann ist Zeit für Privatleben und ein bisschen Social Media – leider komme ich viel zu selten dazu!!! Abends mache ich es mir dann gern bei einem Tee oder auch mal einem Glas Wein gemütlich, lese oder schau mir mein Manuskript vom Morgen nochmals durch.

inastraubing1

Wenn das Wetter gar nicht mitspielt, dann muss aber doch der heimische Schreibtisch herhalten.

Hast du spezielle Schreibrituale? Hörst du dabei z.B. immer Musik oder muss es total ruhig sein? Kaffee dazu etc.?
Hm, das ist ganz unterschiedlich. Ich höre gern Musik, meist sind das zum Schreiben allerdings Filmsoundtracks oder Klassik, also Instrumentalmusik. Wenn da jemand singen würde, würde ich ständig hinhören und das wäre doch eine zu große Ablenkung :) Und ein bis zwei Tassen Kaffee pro Schreibstunde sind natürlich Pflicht, ich bin ein echter Kaffeefan, und natürlich muss er frisch gemahlen sein!

Arbeitest du deinen Plot aus bevor du mit dem Schreiben anfängst oder kommen dir deine Geschichten spontan während des Schreibens?
Ich beschäftige mich schon eine Weile mit der Geschichte, bevor ich anfange zu schreiben, frage mich, wer die Charaktere eigentlich so sind und wohin die Geschichte laufen soll. Irgendwann habe ich dann einfach das Gefühl, dass ich anfangen kann, aber der Plot ist in diesem Stadium noch ganz grob, maximal eine A4-Seite. So richtig kennen lerne ich meine Figuren während des Erstentwurfs, wenn ich zusammen mit ihnen auf eine neue Reise gehe. Auf diese Weise erlebe ich die Dinge beim Schreiben genauso intensiv wie meine Figuren! :)

Liebe Ina, vielen Dank für diesen kleinen Einblick in deine Arbeitsweise!


gewinnGewinnspiel

Natürlich gibt es auch dieses Mal etwas schönes für euch zu gewinnen. Dank der lieben Ina darf ich zwei Bücher an euch verlosen (und ja, gemeint sind 2 Bücher je Blog ;)). Was ihr tun müsst um zu gewinnen ist ganz einfach:

Erzählt mir dafür doch einfach in den Kommentaren, wie eure ideale Arbeitsumgebung aussähe, wenn ihr ein Buch schreiben würdet.

Unter allen Kommentaren, die bis einschließlich zum 27. Juni 2015 abgegeben werden, werden die zwei druckfrischen und signierten(!) Exemplare von Die Liebe ist ein Trampeltier verlost. Am 28. Juni 2015 werden die Gewinner auf dem jeweiligen Blog veröffentlicht.
Ihr seht – alles ganz einfach! Und es lohnt sich ;)

Und nun viel Spaß und viel Erfolg!

Teilnahmebedingungen:
– Jeder Teilnehmer darf mit einem Kommentar teilnehmen.
– Der Versand der Gewinne erfolgt innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz.
– Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder legt die Einverständniserklärung Eurer Eltern vor.
– Das Gewinnspiel startet heute und endet am 27.06.2014 um 23:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt am Folgetag.
– Die Gewinner haben dann zwei Wochen Zeit um mir ihre Adresse mitzuteilen, ansonsten wird erneut ausgelost.

Morgen geht es bei Denise weiter! Schaut auf jeden Fall rein, sie wird euch etwas interessantes über Flirtportale erzählen!


UPDATE 28.06.2015: Die Gewinner stehen fest!

Ihr Lieben, ich mache es kurz und schmerzlos. Je ein Exemplar des Buches haben gewonnen:

Sonjas Bücherecke und Sabine K.

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schickt mir schnellstmöglich eure Adressen, damit die Bücher an euch raus gehen können :)

Alle anderen: Vielen Dank für eure Teilnahme! Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt bald ;)

8 thoughts on “Blogtour zu Die Liebe ist ein Trampeltier Tag 2: So arbeitet Ina Straubing

  1. Guten Morgen,

    schön, daß wir heute die Autorin näher kennenlernen dürfen. Tolle Beitrag.

    Wo würde ich schreiben, wenn (bin ja nicht dazu geeignet, lese viel lieber) dann in meinem Garten an einem lauschigen Plätzchen unter einem Apfelbaum und wenn es regnet, na dann auf meinem Esstisch.

    Wünsche einen schönen Tag.
    LG Sonja

  2. Hi Nicole,
    wenn ich ein Buch schreiben würde (was ich vermutlich nie tun würde :) ), dann würde ich an meinem Schreibtisch arbeiten. Ich brauche bei allen Sachen, bei denen ich mich konzentirieren muss Ruhe. In der Nähe immer etwas Schokolade und was zu trinken :)

    Viele Grüße
    Laura

  3. Hallo,

    wenn ich ein Buch schreiben würde dann wohl am liebsten am Schreibtisch und immer eine Tasse Tee griffbereit :)

    LG
    SaBine

  4. Hallo und guten Tag,

    mein Latop steht im Wohnzimmer auf dem Wohnzimmertisch und da würde ich dann auch, wenn mich wirklich mal die Muse ergreifen würde meinen Roman schreiben.

    Ich habe einen schönen Blick in den Garten und viel Licht dazu..bin gleich in der Küche, wenn ich mal etwas zum Essen oder Trinken brauche. Also optimal oder?

    LG..Karin..

  5. Huhu! Ein schöner und informativer Beitrag! Wenn ich schreiben würde, dürfte bei mir keine Musik laufen, totale Stille müsste herrschen! Der Tisch aufgeräumt, Tischplatte erkennbar und am liebsten mindestens eine Katze auf dem Tisch, damit ich beim Überlegen streicheln kann! :-)
    LG Verena

  6. Hallo ,

    Toller Beitrag :) Danke .
    Wenn ich ein Buch schreiben würde am besten im meinem
    Zimmer wo alle meine Bücher sind und am meinem Schreibtisch mit
    eine Tasse Kaffee und es muss ruhig sein .

    Liebe Grüße Margareta

  7. Freue mich riesig über das tolle Buch. Vielen lieben Dank.

    Schönen sonnigen Tag.
    LG Sonja (Adresse kommt gleich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.