Bald ruhest du auch – Wiebke Lorenz

baldruhestduauch

Diana Verlag
Broschierte Ausgabe
ca. 448 Seiten
14,99 Euro
März 2015
ISBN: 978-3453291713

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt

(lt. amazon.de):

Töte dich selbst – sonst stirbt deine Tochter!
Nach dem Unfalltod ihres Mannes fühlt Lena sich wie in einem Albtraum. Aber sie weiß, dass sie leben muss – für ihr Kind, denn Lena ist im achten Monat schwanger. Dabei ahnt sie nicht, dass ihr der wahre Horror erst noch bevorsteht. Vier Wochen nach der Geburt ist die kleine Emma plötzlich spurlos verschwunden. Entführt aus ihrer Wiege. Schon bald wird Lena klar: Sie soll büßen. Doch wofür? Ein perfider und grausamer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Gewähltes Zitat

Bis Mitternacht bringst du dich um,
oder deine Tochter stirbt.

Wieder und immer wieder liest Lena den Satz. Sie spürt nichts. Nicht einmal Angst. All das ist zu unwirklich. Sie soll sich das Leben nehmen – um Emma das ihre zu schenken?

(S. 316)

Meine Meinung

Als ihr Mann tödlich verunglückt ist Lena am Boden zerstört. Am Tag seiner Beerdigung bringt sie noch sein Kind zur Welt, hat aber Schwierigkeiten eine Bindung zur kleinen Emma aufzubauen. Als die Kleines eines Tages spurlos verschwindet – entführt wird – bricht für Lena eine weitere Welt zusammen. Vor allem als der Entführer weitere Anweisungen gibt und um sie herum weitere Familienmitglieder sterben. Was hat das alles tatsächlich mit dem Tod ihres Mannes zu tun? 

Wow! Nachdem ich von Wiebke Lorenz bereits – für mein Empfinden – ein sehr gutes Buch und ein eher schwaches gelesen hatte, war ich hier jetzt sehr gespannt was mich erwarten würde. Die Inhaltsbeschreibung machte mich schon mal neugierig und so musste dieses Buch auch rasch gelesen werden.
Und rasch wurde es auch tatsächlich gelesen, das ging tatsächlich gar nicht anders, denn kaum angefangen ist man so in der Geschichte gefangen, dass man gar nicht mehr aufhören kann.

Wiebke Lorenz hat einen wirklich fesselnden Schreibstil. Die Geschichte kommt mit einer unglaublichen Leichtigkeit daher und ist gleichzeitig wirklich intelligent konstruiert. Das passt wunderbar zusammen! Es wirkt einfach wie eine natürliche Geschichte, nicht wie zurecht gebogen. Das ließ mich persönlich auch nur so durch die Seiten fliegen.

Von Beginn an konnte ich mit Lena sehr mitleiden. Die Autorin hat es wirklich geschafft den Figuren, allen voran natürlich Lena, so viel Lebendigkeit zu verleihen, dass man einfach nicht anders konnte als mit ihnen mitzufühlen. Als Mutter sind die Themen Kindesentführung und Kinder verlieren eh schon recht heiß und genau diese beklemmende Atmosphäre wurde hier wunderbar vermittelt. Fast schon zu gut, denn eigentlich wollte ich mich gar nicht so sehr gruseln.
Die Figurenzeichnung ist hier jedenfalls mehr als gut gelungen. Ich hatte nicht den Eindruck, dass mir bei den Figuren was fehlt und trotzdem steckt hinter den meisten Figuren viel mehr, als man zunächst vermutet.

Die Geschichte selbst ist irre spannend. Kapitel um Kapitel geht es voran und immer wieder kommen ein paar kleine Einschübe des Ich-Erzählers, der der Täter ist.
Wie schon erwähnt hatte ich den totalen Drang immer und immer weiter zu lesen – und das im Urlaub. Von Anfang an habe ich mir bei jeder neu eingeführten Person Gedanken gemacht, was es mit ihr wohl auf sich haben könnte, ob gerade diese Figur ein Motiv hätte, aber hinter das gesamte Ausmaß bin ich nicht gekommen. Und wenn man denkt, dass die Geschichte jetzt klar und vorbei ist, kommt noch einmal etwas unerwartetes dazu. Und das nicht nur einmal.

Einige Szenen in diesem Buch sind ziemlich hart und ich denke, dass es da für den ein oder anderen Leser auch zu weit gehen könnte, aber insgesamt fand ich die Komposition einfach sehr passend. Ich hatte jedenfalls nicht den Eindruck, dass hier noch ein wenig mehr Blut fließen musste oder noch ein Schock-Element zugefügt wurde, einfach nur um des Schockes Willen, sondern wirklich, weil es einfach stimmig war und gepasst hat.

Fazit

Bald ruhest du auch ist ein wirklich intelligenter Thriller mit absolut überzeugenden Figuren, einer stimmigen Handlung und mit viel Gruselpotential. Wiebke Lorenz spielt hier mit realen Ängsten und lässt den Leser bis zur letzten Seite einfach nicht mehr los um dann mit einem großen Knall zu enden!
Wahnsinn! Absolute Leseempfehlung für alle Thriller-Fans!

Meine Wertung

RegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogenRegenbogen

Special

5 thoughts on “Bald ruhest du auch – Wiebke Lorenz

  1. Huhu (:

    Jetzt hast du mir richtig Lust auf diesen Thriller gemacht! Ich bin eigentlich nicht regelmäßig in diesem Genre unterwegs aber das Buch klingt einfach unfassbar spannend. Da kommt es doch direkt auf meine Wunschliste und wer weiß, wann es dann bei mir einziehen wird :D
    Tolle Rezension! (:

    Liebe Grüße, Anna (:

    • Huhu Anna!

      Freut mich, dass ich dich auf dieses Buch neugierig machen konnte. Ich fand es auch total klasse und war richtig begeistert.

      GlG,
      Nicole

  2. Hallöchen,
    ich warte schon ungeduldig auf die ersten Rezensionen zu diesem Buch. Ich hab zwar bisher noch nichts von Wiebke Lorenz gelesen, „Alles muss versteckt sein“ aber noch auf dem SuB liegen.
    Bei einem richtig guten Thriller kann ich einfach immer schlecht Nein sagen. :D
    Und ich glaube, dass dieses BUch ganz schnell auf meiner WuLi landen wird. Vielen Dank für deine Rezension

    Viele liebe Grüße
    Nelly

    • Huhu Nelly,

      ja, ich war auch sehr positiv überrascht, mir hat das Buch so richtig gut gefallen und beim nächsten Thriller von Wiebke Lorenz werde ich wohl auch ‚blind‘ zugreifen.
      Wenn du das Buch gelesen hast, dann gib doch mal Bescheid, wie du es findest. Ich wäre auf weitere Meinungen gespannt :)

      GlG,
      Nicole

  3. Hallo!

    Nach deiner begeisterten Rezension nehme ich die Leseempfehlung gerne an. Ich mag die Autorin, habe erst mein erstes Buch – „Alles muss versteckt sein“ – von ihr gelesen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.