MONTAGSFRAGE

Hach, ich freue mich doch immer wieder, wenn ich es mal nicht vergesse und auch tatsächlich an einem Montag an die Montagsfrage denke. So freue ich mich auch heute!
Ich wollte bei dieser tollen Aktion, bei der Nina von Libromanie jeden Montag eine Frage stellt, die es zu beantworten gilt, eigentlich regelmäßig mitmachen, aber ich vergesse es so häufig. Heute habe ich aber mal wieder dran gedacht!

Habt ihr einen eReader und wenn ja, welchen?

Ja, ich habe einen normalen Kindle und einen Kindle Fire HD. Mit dem normalen Kindle lese ich ganz gerne mal e-Books, allerdings nicht so häufig. Wenn, dann ist dafür der normale Kindle allerdings meine erste Wahl. Er ist sehr klein und handlich und ich mag es, dass ich die Schriftgröße anpassen kann. Außerdem finde ich es für meine Augen auch sehr angenehm, dass der Hintergrund eben nicht beleuchtet ist. Das ist für mich überhaupt kein Nachteil, sondern ein absoluter Vorteil! Das ist für meine Augen so richtig angenehm, eben wie ein normales Buch. Außerdem hält der Akku wirklich wochenlang!
Den Kindle Fire HD nutze ich tatsächlich eher als Tablet. Zum lesen finde ich ihn nicht so angenehm, weil er schwerer ist, durch die Beleuchtung nicht so augenfreundlich und außerdem hält der Akku nicht so lange wie beim normalen Kindle, sondern nur einige Stunden. Dennoch lese ich ganz selten mal darauf, wenn ich andere eBook-Formate bekomme. Das kann der normale Kindle nämlich nicht, mit dem Fire HD ist dies mit entsprechender App aber möglich.

Generell mag ich aber trotzdem lieber das gedruckte Buch lesen. Das finde ich immer noch am gemütlichsten und komfortabelsten. Wie schaut es bei euch aus?

6 thoughts on “MONTAGSFRAGE

  1. Huhu Nicole

    So, es ist noch Montag und ich habe es gerade auch noch geschafft, bei der heutigen Montagsfrage mitzumachen 🙂
    Ich besitze nun meinen zweiten Kindle und bin sehr oft froh um die Hintergrundbeleuchtung. Das ist im Fall ganz anders als bei einem Tablet, richtig angenehm und man kann die Helligkeit anpassen. Je dunkler der Raum, desto weniger Helligkeit. Auf dem iPad lese ich nämlich auch nicht wirklich gerne. Wenn die Kinder nicht schlafen wollen, finde ich es aber sehr praktisch, wenn ich mit meinem Paperwhite im Dunkeln ins Zimmer sitzen und lesen kann.

    lg Favola

    • Huhu Favola! 🙂

      Danke für deinen Kommentar.
      Also, ein iPad habe ich ja gar nicht, nur ein Samsung Galaxy Tab S und darauf und auch auf dem Kindle Fire HD gefällt mir das Lesen wirklich nicht. Ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, wie sich das mit einem anderen Reader mit Beleuchtung verhält, mag es aber auch gar nicht, wenn die Umgebung so dunkel ist. Praktisch wäre es allerdings schon ab und an.
      Vielleicht probiere ich das irgendwann doch mal aus *G* Momentan bin ich mit dem normalen Kindle aber vollauf zufrieden.

      GlG,
      Nicole

  2. Wir haben auch einen alten Kindle mit Tasten von nem Kumpel günstig erworben, nachdem unser Töchterchen unseren Tolino Shine im Fussbad meiner Frau versenkt hat. Ich lese inzwischen nur noch drauf, einfach weils praktisch ist und ich im Bett mich viel bequemer positionieren kann. Anders komme ich im Moment auch nicht groß zum lesen und seit dem wir einen Ereader haben, lesen wir (ich besonders) definitv wieder sehr viel mehr, was wohl auch ein Trend ist. Mal sehen, ob dieses Jahr noch ein zweiter Reader dazukommen wird, die neuen Geräte sind ja preislich doch angestiegen. Aufgrund der Erfahrung mit dem Shine kann ich dir auch sagen, Beleuchtung beim Ereader ist auf jeden Fall was anderes als beim Tablet. Verwaltet werden meine ebooks am PC über das Programm Calibre und nur per USB-Kabel an den Reader geschickt, da ich aufgrund der neueren Spionagemeldungen bezüglich Adobe DRM und Amazon die Reader prinzipiell offline lasse. Obs was hilft, weiß ich nicht.

    • Huhu! 😉

      Also, meine eBooks verwalte ich irgendwie gar nicht. Die werden auf den Reader geladen und gut 😀 So viele sind es auch noch gar nicht, die meisten Bücher ziehen ja immer noch gedruckt hier ein, von daher ist das auch kein Problem 😉 Noch nicht! *G*

      GlG,
      Nicole

  3. O.K. ich habe seit Weihnachen, also eine Weihnachtsgeschenk auch einen kleinen Kindle.

    Im Urlaub ist es einfach toll, keine mit unter schweren Bücher müssen in den Koffer und dementsprechend gibt es auch keine verschmutzen Bücher durch Sonnencreme oder ähnliches.

    Also im Urlaub total praktisch und empfehlenswert, wie ich finde.

    LG..Karin..

    • Huhu Karin!

      Ja, genau, für unterwegs ist der wirklich praktisch 🙂 Nicht so schwer, nicht so empfindlich und handlicher als ein großes HC 🙂
      Also, nicht nur im Urlaub, auch in der Bahn oder so 😀

      GlG,
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.